CFDs sind komplexe Instrumente und gehen wegen der Hebelwirkung mit dem hohen Risiko einher, schnell Geld zu verlieren. 73 % der Privatkundenkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren, und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren. Optionen und Warrants sind komplexe Finanzinstrumente und gehen mit dem hohen Risiko einher, schnell Geld zu verlieren. CFD sind komplexe Instrumente und gehen wegen der Hebelwirkung mit dem hohen Risiko einher, schnell Geld zu verlieren.
Hohe Volatilität erhöht das Risiko von plötzlichen, hohen oder schnellen Verlusten.

DAX Ausblick: Schützenhilfe von der EZB

Die Notenbanken lassen die Anleger nicht im Regen stehen. Christine Lagarde und ihre Kollegen von der Europäischen Zentralbank wollen mit allen Mitteln einen weiteren Anstieg der Renditen an den Anleihemärkten verhindern.

Gelddruckmaschinen laufen auf Hochtouren

Die EZB hatte gestern angekündigt, die Anleihekäufe im Rahmen des Pandemic Emergency Purchase Programme, kurz PEPP, zu beschleunigen und somit eine Verschärfung der Finanzierungsbedingungen zu verhindern. Eine gern gesehene Schützenhilfe für die Aktienmärkte. DAX und Dow Jones konnten daraufhin neue Rekordstände erklimmen.

Heute startet der DAX ein wenig ruhiger in den letzten Handelstag dieser Woche. Zur Stunde notiert das heimische Börsenbarometer bei 14.482 Punkten, etwa 0,6% unter dem Schlusskurs vom Donnerstag.

Termine die für die Anleger wichtig sind

Konjunkturdaten

USA : Erzeugerpreise Februar (16:00 Uhr)

Im Gleichschritt mit der Wall Street

Die großen und marktbreiten Indizes sind wieder gefragt. DAX, Dow Jones und S&P konnten neue Allzeithochs markieren und befinden sich dementsprechend in intakten Aufwärtstrends und somit im Sektor III der Performance-Matrix. Die Nebenwerte hierzulande (MDAX und SDAX) sowie in den Vereinigten Staaten (Russel 2000) mussten zuletzt den Gang in eine Korrektur antreten. Im Augenblick im Erholungsmodus, dennoch vom Gesamtfeld weit abgeschlagen, sind die Technologieindizes TecDAX und Nasdaq.

Performance-Matrix der letzten vier Wochen und sechs Monate in %

Performance_031221

Quelle: IG Research

Legende:

Sektor I: Der Kurs des Basiswertes hält sich mittelfristig in einem Abwärtstrend auf, kurzfristig liegt eine Erholung vor

Sektor II: Sowohl kurz- als auch mittelfristig weist der Kurs eine positive Performance auf. Somit liegt ein intakter Aufwärtstrend vor

Sektor III: Mittelfristig befindet sich der Kurs weiterhin im positiven Terrain, kurzfristig schwächeln die Notierungen. Eine Korrektur hat begonnen

Sektor IV: Sowohl kurz- als auch mittelfristig weist der Kurs eine negative Performance auf. Somit liegt ein intakter Abwärtstrend vor

DAX 30 Prognose – Kursziel in Reichweite

Am Montag dieser Woche war der DAX nach oben ausgebrochen. Recht schnell ging es daraufhin in Richtung der oberen Trendkanallinie bei aktuell 14.610 Punkten. Zudem ist das 161,8%-Fibonacci-Verlängerungsniveau bei 14.647 Zählern ebenfalls in Sichtweite. Eine kurze Korrektur wird wahrscheinlicher. Mögliches Ziel wäre dann das Ausbruchslevel bei 14.131 Punkten. Es handelt sich hierbei um das ehemalige Allzeithoch vom 8. Januar. Daran hatte sich der deutsche Leitindex mehrmals die Zähne ausgebissen. Zusätzlich Rückendeckung gibt es von den steigenden exponentiellen 13-, 21-, 34- und 55-Tage-Durchschnittslinien bei aktuell 14.263/13.909 Zählern.

DAX 30 Chart

DAX_031221b

Quelle: ProRealTime


Diese Information wurde von IG Europe GmbH und IG Markets Ltd (zusammen IG) bereitgestellt. Zusätzlich zum untenstehenden Haftungsausschluss enthält das auf dieser Seite enthaltene Informationsmaterial weder eine Auflistung unserer Handelspreise noch ein Angebot oder eine Aufforderung zu einer Transaktion in ein Finanzinstrument. IG übernimmt keine Verantwortung für die Verwendung dieser Kommentare und die daraus resultierenden Folgen. Es wird keine Zusicherung oder Gewähr für die Richtigkeit oder Vollständigkeit dieser Informationen gegeben. Folglich trägt der Anleger alleinverantwortlich das Risiko für einzelne Anlageentscheidungen. Jede angebotene Studie berücksichtigt nicht das Investment spezifischer Ziele, die finanzielle Situation und die Bedürfnisse einer bestimmten Person, die sie empfangen kann. Sie wurde nicht in Übereinstimmung mit den gesetzlichen Vorschriften zur Förderung der Unabhängigkeit des Investment Researchs (Anlageforschung) erstellt und gilt daher als Werbemitteilung. Obwohl IG nicht ausdrücklich darauf beschränkt ist, vor der Umsetzung unserer Empfehlungen zu handeln, versucht IG diese nicht zu nutzen, bevor sie den Kunden zur Verfügung gestellt werden. Sehen Sie die nicht-unabhängige Recherche und Quartalszusammenfassung an.

Nutzen Sie die Gelegenheit

Beginnen Sie noch heute mit dem Handel auf globale Aktienindizes.

  • Handeln Sie steigende wie auch fallende Märkte
  • Erhalten Sie Spreads von z. B. 1,2 Punkten auf den Deutschland 40
  • Unerreichte 24-Stunden-Kurse

Live-Preise der wichtigsten Märkte

  • Kryptos
  • FX
  • Aktien
  • Indizes
liveprices.javascriptrequired
liveprices.javascriptrequired

Sehen Sie mehr Live-Forex-Preise

liveprices.javascriptrequired


Sehen Sie mehr Live-Aktien-Preise

liveprices.javascriptrequired


Sehen Sie mehr Live-Indizes-Preise

Die Kurse unterliegen den Website AGB und sind indikativ. Alle Aktienkurse sind mindestens 15 Minuten zeitverzögert.

Planen Sie ihr tägliches Trading

Lassen Sie sich jeden Morgen marktbewegende Nachrichten direkt in Ihren Posteingang senden. Der IG-Morning Report bietet Ihnen eine vollständige Analyse der täglichen Ereignisse sowie Kommentare unserer Analysten zu den wichtigsten Märkten.


Durch Klick auf Demokonto erstellen stimmen Sie den Bedingungen unserer Zugangsrichtlinien zu.

Das könnte Sie ebenfalls interessieren

Finden Sie heraus, welche Gebühren mit Ihren Trades, durch unsere transparente Gebührenstruktur entstehen können.

Entdecken Sie, warum sich so viele Kunden für IG entscheiden und was IG zu einem weltweit führenden CFD-Anbieter macht.

Bleiben Sie mit unserem anpassbaren Wirtschaftskalender über die bevorstehenden marktbewegenden Ereignisse informiert.