CFDs sind Finanzprodukte mit Hebelwirkung. Der Handel mit CFDs kann nicht für jeden Anleger geeignet sein und kann zu Verlusten führen, die Ihre Einlagen übersteigen. Beachten Sie daher bitte unsere Risikohinweise und vergewissern Sie sich, dass Sie alle damit verbundenen Risiken vollständig verstanden haben. CFDs sind Finanzprodukte mit Hebelwirkung. Der Handel mit CFDs kann nicht für jeden Anleger geeignet sein und kann zu Verlusten führen, die Ihre Einlagen übersteigen. Beachten Sie daher bitte unsere Risikohinweise und vergewissern Sie sich, dass Sie alle damit verbundenen Risiken vollständig verstanden haben.

Philips Aktie tiefrot: Gewinnwarnung schockt Anleger

Wegen globaler Lieferkettenprobleme und den Nachwirkungen eines Produktrufs wird dem Hersteller von Gesundheitstechnologie und Haushaltsgeräten Philips mit Sitz in Amsterdam voraussichtlich das Geschäft verhagelt.

Wichtigste Punkte:

Möchten Sie selbst die Philips Aktie handeln? Eröffnen Sie noch heute ein CFD-Konto.

Philips Aktie Chart

Philips Aktie tiefrot: Gewinnwarnung schockt Anleger

Wegen globaler Lieferkettenprobleme und den Nachwirkungen eines Produktrufs wird dem Hersteller von Gesundheitstechnologie und Haushaltsgeräten Philips mit Sitz in Amsterdam voraussichtlich das Geschäft verhagelt. Anleger gehen vor diesem Hintergrund auf Nummer sicher und nehmen Reissaus. Das Papier büsst laut IG-Indikation per Tagesfrist über 14 Prozent ein.

Der Umsatz im vierten Quartal des Jahres 2021 dürfte vorläufigen Berechnungen zufolge um 10 Prozent per Vorjahresquartal sinken. Mit ca. 4,9 Milliarden Euro wären dies 350 Millionen weniger als im Vorfeld angenommen. Das Ebita wird insgesamt auf 650 Millionen Euro geschätzt. Sonderbelastungen unter anderem angesichts von Rückstellungen für den Rückruf diverser Beatmungsgeräte schlagen mit 420 Millionen Euro zu Buche.
Siemens Healthineers senkt ebenfalls Jahresprognose
Der Konkurrent Siemens Healthineers hatte jüngst ebenfalls nach einem mauen dritten Quartal die Jahresprognose gesenkt. Mit einem Umsatz in Höhe von 17,2 Milliarden Euro fällt der Umsatz auf Vergleichsbasis ein Prozent niedriger aus.

Philips Aktie: Ausblick

Aus charttechnischer Sicht fungiert nun die Marke in Höhe von 30 Euro als wichtige Widerstandsbarriere. Auch das Verlaufstief bei rund 26 Euro aus dem Frühjahr 2020 könnte im Falle weiteren Abgabedrucks anvisiert werden. Nach dem jüngsten Kursverfall zeigen sich Anleger in erster Instanz enttäuscht und reagieren womöglich ein Stück weiter über. Dass Schnäppchenjäger sich weiter fernhalten, spricht für eine nach wie unsichere Gemengelage.
Erst im Falle einer Eroberung der mentalen Marke von 30 Euro dürfte neues Aufwärtspotenzial generiert werden.

Ausmass der Gewinnwarnung schockt Anleger

Die Lieferkettenprobleme und die Folgen des Produktrückrufs dürften für Anleger zwar insgesamt nicht allzu überraschend kommen. Das Ausmass vermag am Ende des Tages dann allerdings doch zu überraschen.
Die Gewinnwarnung dürfte zahlreiche Investoren auf dem falschen Fuss erwischt haben.
Gänzlich abstrafen sollten Börsianer die Anteilsscheine von Philips aber nicht. Gerade in der nach wie vor schwelenden Coronavirus-Pandemie dürfte die Nachfrage nach Produkten aus dem Gesundheitsbereich hoch bleiben. Womöglich waren die Erwartungen letztendlich aber doch zu ambitioniert.

Wie Sie selbst die Philips Aktien mit IG Bank handeln

Wollen Sie selbst die Philips Aktien handeln? Eröffnen Sie ein Live- oder Demokonto bei IG und kaufen (long) oder verkaufen (short) Sie die Aktien unter Verwendung von Derivaten wie CFDs in wenigen einfachen Schritten:

  1. Erstellen Sie ein IG-Handelskonto oder loggen Sie sich in Ihr bestehendes Konto ein.
  2. Geben Sie „PHG.AS“ in die Suchleiste ein und wählen Sie dies aus.
  3. Wählen Sie Ihre Positionsgrösse.
  4. Klicken Sie auf Kaufen oder Verkaufen Order-Ticket.
  5. Bestätigen Sie die Order.

Dieses Material enthält keine Aufzeichnungen über unsere Börsenkurse oder ein Angebot oder eine Aufforderung für eine Transaktion in einem Finanzinstrument. IG Bank SA übernimmt keine Verantwortung für jegliche Verwendung, die aus diesen Kommentaren und aus daraus resultierenden Konsequenzen bestehen kann. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit dieser Angaben wird keine Gewähr übernommen. Jede Person, die darauf tätig ist, tut dies ganz auf eigene Gefahr. Die Recherche berücksichtigt nicht die spezifischen Anlageziele, die finanzielle Situation und die Bedürfnisse einer bestimmten Person, die sie erhalten kann, und ist daher als Werbemitteilung anzusehen. Obwohl es uns nicht direkt untersagt ist, im Voraus unserer Empfehlungen zu handeln, versuchen wir nicht, uns einen Vorteil aus ihnen zu verschaffen, bevor sie unseren Kunden zur Verfügung gestellt werden. Lesen Sie unseren Hinweis über die nicht-unabhängige Recherche.

Heute bereits Aktien-CFDs handeln

Long oder Short auf tausenden von Aktien positionieren.

  • Durch Leverage Ihre Markt-Exposure erhöhen
  • Profitieren Sie von Spreads ab 0,1 % auf wichtige globale Aktien
  • CFDs in Orderbüchern mit direktem Marktzugang handeln

Live-Preise der wichtigsten Märkte

  • Kryptos
  • FX
  • Aktien
  • Indizes
liveprices.javascriptrequired
liveprices.javascriptrequired

Sehen Sie mehr Live-Forex-Preise

liveprices.javascriptrequired


Sehen Sie mehr Live-Aktien-Preise

liveprices.javascriptrequired


Sehen Sie mehr Live-Indizes-Preise

Die Kurse unterliegen den Website AGBs. Alle Aktienkurse sind mindestens 15 Minuten zeitverzögert.

Das könnte Sie ebenfalls interessieren

Finden Sie mittels unserer transparenten Gebührenstrukturen heraus, welche Gebühren für Ihre Trades anfallen können.

Entdecken Sie, warum sich so viele Kunden für IG entscheiden und was IG zu einem weltweit führenden CFD-Anbieter macht.

Bleiben Sie mit unserem anpassbaren Wirtschaftskalender über die bevorstehenden marktbewegenden Ereignisse informiert.