CFDs sind Finanzprodukte mit Hebelwirkung. Der Handel mit CFDs kann nicht für jeden Anleger geeignet sein und kann zu Verlusten führen, die Ihre Einlagen übersteigen. Beachten Sie daher bitte unsere Risikohinweise und vergewissern Sie sich, dass Sie alle damit verbundenen Risiken vollständig verstanden haben. CFDs sind Finanzprodukte mit Hebelwirkung. Der Handel mit CFDs kann nicht für jeden Anleger geeignet sein und kann zu Verlusten führen, die Ihre Einlagen übersteigen. Beachten Sie daher bitte unsere Risikohinweise und vergewissern Sie sich, dass Sie alle damit verbundenen Risiken vollständig verstanden haben.

IOTA Kurs verliert 15 Prozent – die Gründe und Aussichten

Der IOTA Kurs verliert am Freitag zweistellig binnen 24 Stunden. Dabei sorgt Elon Musk erneut für Aufsehen.

IOTA Kurs aktuell

Der IOTA Kurs büßt binnen 24 Stunden über 15 Prozent auf 1,21 Prozent seines Wertes ein. Damit reduzieren sich die Wochengewinne auf 14 Prozent. Die jüngste Erholungsbewegung scheint damit zumindest vorerst gestoppt.

Der Bitcoin Kurs, die als Leitdevise angesehene Währung verbilligt sich um rund 7 Prozent auf 36.000 Dollar, welche den Gesamtmarkt mit gen Süden zieht.

Möchten Sie selbst mit Kryptowährungen handeln?

Entscheiden Sie sich ob Sie sich long oder short positionieren möchten und eröffnen Sie Ihr eigenes CFD-Handelskonto oder üben Sie das Trading mit unserem CFD-Demokonto.

IOTA Kurs Chart

Elon Musk drückt den IOTA Kurs gen Süden

Der Chef des E-Autobauers Tesla hat den Bitcoin Kurs und damit auch MIOTA abermals in die Bredouille gebracht. Musk hatte am frühen Freitagmorgen einen Emoji mit einem gebrochen Herzen getwittert sowie ein Bild eines Paares, welches über eine Trennung diskutiert. Dies hatte Anleger verunsichert. Somit laufen die Spekulationen wieder auf Hochtouren, dass Elon Musk womöglich doch mit einem Verkauf seiner Krypto-Engagements liebäugeln könnte. Bislang ist nicht klar, welchen Sinn und Zweck er mit seinen Tweets tatsächlich verfolgt.

Womöglich dürfte Musk nun auch bei den letzten Anlegern sein Vertrauen verspielt haben.

Das jüngste Katz- und Mausspiel geht damit offensichtlich in die zweite Runde. Bereits vor wenigen Wochen hatte Tesla den Strategieschwenk in puncto Bitcoin verkündet. Ab sofort wolle man nicht mehr im Hause des E-Autobauers auf Bitcoin setzen, sich gleichzeitig aber nach anderen alternativen Währungen umsehen, hieß es. Erst im Februar hatte Tesla sein Engagement in Höhe von 1,5 Milliarden Dollar in die Kryptowährung publik gemacht und gleichzeitig angekündigt, Bitcoin-Zahlungen zu akzeptieren.

Das jüngste Aus für BTC-Zahlungen hat Umweltbedenken als Hintergrund.

Das Hin und Her dürfte Anlegern grundsätzlich aber nicht weiter gefallen. Die Befürchtung angesichts weiterer Tweets hat sich somit zumindest fürs Erste erneut bewahrheitet.

Kennen Sie bereits die Top 10 Kryptowährungen zum traden im Jahr 2021?

IOTA Kurs: So könnte es weitergehen

Für den IOTA Kurs bleibt die technische Gemengelage weiterhin fragil. Die Unsicherheit über Elon Musk nebst den Regulierungssorgen rund um den Globus bleiben zudem aus fundamentaler Sichtweise die entscheidenden Thematiken, welcher überzeugte Käufer vorerst nicht hinter die Seitenlinie treten lassen.

Aus technischer Perspektive fungiert weiter die 1,50er-Marke als Widerstandszone. Auf der Unterseite sollten Anleger die mentale Marke im Umfang von 1 Dollar im Auge behalten. Sollte besagte Marke signifikant unterschritten werden, müssen sich Investoren erneut mit 0,50 Dollar auseinandersetzen. Kurzfristig halte ich einen forcierten Abgabedruck für durchaus wahrscheinlich. Mittelfristig bleiben Erholungstendenzen denkbar. Erst im Falle einer nachhaltigen Eroberung der 1,50er-Marke sehe ich weitere Aufwärtsavanchen.

Dieses Material enthält keine Aufzeichnungen über unsere Börsenkurse oder ein Angebot oder eine Aufforderung für eine Transaktion in einem Finanzinstrument. IG Bank SA übernimmt keine Verantwortung für jegliche Verwendung, die aus diesen Kommentaren und aus daraus resultierenden Konsequenzen bestehen kann. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit dieser Angaben wird keine Gewähr übernommen. Jede Person, die darauf tätig ist, tut dies ganz auf eigene Gefahr. Die Recherche berücksichtigt nicht die spezifischen Anlageziele, die finanzielle Situation und die Bedürfnisse einer bestimmten Person, die sie erhalten kann, und ist daher als Werbemitteilung anzusehen. Obwohl es uns nicht direkt untersagt ist, im Voraus unserer Empfehlungen zu handeln, versuchen wir nicht, uns einen Vorteil aus ihnen zu verschaffen, bevor sie unseren Kunden zur Verfügung gestellt werden. Lesen Sie unseren Hinweis über die nicht-unabhängige Recherche.

Nutzen Sie Ihre Chance beim Bitcoin

Spekulieren Sie auf Kursbewegungen beim Bitcoin, ohne die Kryptowährung jemals selbst besitzen zu müssen.

  • Nutzen Sie die Hebelwirkung, um Ihr Exposure zu erhöhen
  • Unsere Spreads gehören zu den niedrigsten in der Branche
  • Positionieren Sie sich mit CFDs long oder short

Live-Preise der wichtigsten Märkte

  • Kryptos
  • FX
  • Aktien
  • Indizes

Sehen Sie mehr Live-Forex-Preise


Sehen Sie mehr Live-Aktien-Preise


Sehen Sie mehr Live-Indizes-Preise

Die Kurse unterliegen den Website AGBs. Alle Aktienkurse sind mindestens 15 Minuten zeitverzögert.

Das könnte Sie ebenfalls interessieren

Finden Sie mittels unserer transparenten Gebührenstrukturen heraus, welche Gebühren für Ihre Trades anfallen können.

Entdecken Sie, warum sich so viele Kunden für IG entscheiden und was IG zu einem weltweit führenden CFD-Anbieter macht.

Bleiben Sie mit unserem anpassbaren Wirtschaftskalender über die bevorstehenden marktbewegenden Ereignisse informiert.