CFDs sind Finanzprodukte mit Hebelwirkung. Der Handel mit CFDs kann nicht für jeden Anleger geeignet sein und kann zu Verlusten führen, die Ihre Einlagen übersteigen. Beachten Sie daher bitte unsere Risikohinweise und vergewissern Sie sich, dass Sie alle damit verbundenen Risiken vollständig verstanden haben. CFDs sind Finanzprodukte mit Hebelwirkung. Der Handel mit CFDs kann nicht für jeden Anleger geeignet sein und kann zu Verlusten führen, die Ihre Einlagen übersteigen. Beachten Sie daher bitte unsere Risikohinweise und vergewissern Sie sich, dass Sie alle damit verbundenen Risiken vollständig verstanden haben.

Ethereum Kurs droht Sturz auf 1.000 Dollar – die Gründe

Zinssorgen dies- und jenseits des Atlantiks bescheren Börsianern zusehends kalte Füsse. Forciert werden die derzeitigen Unsicherheiten durch die Turbulenzen rund um Celsius Network.

Wichtigste Punkte:

  • Ethereum Kurs droht Sturz auf 1.000 Dollar - Krypto-Markt fällt unter 1-Billion-Dollar-Marke
  • Zinssorgen bleiben bestimmende Thematik – Sorgen rund um Celsius Network befeuern Talfahrt
  • Fed-Sitzung zur Wochenmitte – verbale Intervention durch Jerome Powell?

Ethereum Kurs Chart (Monatsbasis)

Hinweis: Mögliche Währungsschwankungen können sich auf die Rendite auswirken.

Hinweis: frühere Wertentwicklungen oder Simulationen sind kein verlässlicher Indikator für die künftige Wertentwicklung.

Ethereum Kurs Chart (Wochenbasis)

Ethereum Kurs droht Sturz auf 1.000 Dollar - Krypto-Markt fällt unter 1-Billion-Dollar-Marke

Krypto-Anleger erleben einen rabenschwarzen Tag. Mittlerweile steuert die nach Marktgrösse wichtigste Währung (Bitcoin) Richtung 20.000-Dollar-Marke. Ether-Investoren müssen sich spätestens jetzt mit der 1.000er-Marke beschäftigen.

Vor dem Hintergrund der Verlustserie ist der Gesamtmarkt aller Krypto Assets wieder weniger als eine Billion Dollar schwer.

Es herrscht Ausverkaufsstimmung am Markt. Gleichzeitig droht abermals ein gnadenloser Abverkauf. Während das nach Marktgrösse zweitwichtigste Krypto Asset mittlerweile auf die 1.000-Dollar-Marke zusteuert, könnte der Bitcoin schon bald die psychologische Marke von 20.000 Dollar erreichen. Sollte besagte Marke nachhaltig unterschritten werden, könnten Börsianer endgültig in den Panikmodus wechseln.

Zinssorgen bleiben bestimmende Thematik – Sorgen rund um Celsius Network befeuern Talfahrt

Zinssorgen dies- und jenseits des Atlantiks bescheren Börsianern zusehends kalte Füsse. Forciert werden die derzeitigen Unsicherheiten durch die Turbulenzen rund um Celsius Network. Der Anbieter hatte jüngst angekündigt Überweisen etc. zu stoppen.

Der jüngste Kurs-Absturz an den Krypto-Märkten ist ein weiterer Hinweis auf die aktuelle Risikoaversion an den Kapitalmärkten.

Im Zuge des Ausverkaufs verlieren auch Aktien, welche im Zusammenhang mit Bitcoin und Co stehen, verstärkt an Wert. Die Papiere von MicroStrategy büssen rund 23 Prozent im vorbörslichen Handel ein. Marathon Digital Holdings, Riot Blockchain nebst Coinbase verlieren Minimum 14 Prozent. Eine ganze Branche wird in Sippenhaft genommen.

Fed-Sitzung zur Wochenmitte – verbale Intervention durch Jerome Powell?

Bereits am kommenden Mittwoch tagt die US-Notenbank Federal Reserve (Fed). Gut möglich, dass es zu einer verbalen Intervention seitens Jerome Powell kommt. Anleger dürften demnach gespannt auf Aussagen bezüglich der jüngsten Inflationsentwicklungen warten. In den USA notierten die Verbraucherpreise zuletzt bei 8,6 Prozent und damit auf dem höchsten Stand seit vier Dekaden. Da die Teuerungsdynamik nicht wie gewünscht an Schwung verliert, steht der Währungshüter mehr oder weniger Gewehr bei Fuss, um raschere Zinserhöhungen zu signalisieren. Gefürchtet wird am Markt vor allem ein XXL-Schritt in Höhe von 75 Basispunkten. Angepeilt ist für die nächsten Fed-Sitzungen, dass das Zinslevel jeweils um 50 Basispunkte nach oben korrigiert wird.

Dieses Material enthält keine Aufzeichnungen über unsere Börsenkurse oder ein Angebot oder eine Aufforderung für eine Transaktion in einem Finanzinstrument. IG Bank SA übernimmt keine Verantwortung für jegliche Verwendung, die aus diesen Kommentaren und aus daraus resultierenden Konsequenzen bestehen kann. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit dieser Angaben wird keine Gewähr übernommen. Jede Person, die darauf tätig ist, tut dies ganz auf eigene Gefahr. Die Recherche berücksichtigt nicht die spezifischen Anlageziele, die finanzielle Situation und die Bedürfnisse einer bestimmten Person, die sie erhalten kann, und ist daher als Werbemitteilung anzusehen. Obwohl es uns nicht direkt untersagt ist, im Voraus unserer Empfehlungen zu handeln, versuchen wir nicht, uns einen Vorteil aus ihnen zu verschaffen, bevor sie unseren Kunden zur Verfügung gestellt werden. Lesen Sie unseren Hinweis über die nicht-unabhängige Recherche.

Nutzen Sie Handelschancen auf Kryptowährungen

Traden Sie bei uns CFDs auf Kryptowährungen:

  • Sie müssen die Kryptowährungen nicht selbst besitzen
  • Handeln Sie Bitcoin, Ether und Litecoin
  • Spekulieren Sie auf steigende wie auch fallende Märkte

Haben Sie eine Handelschance auf eine Kryptowährung entdeckt?

Eröffnen Sie einen risikofreien Trade mit unserem Demokonto, um zu sehen, ob Sie richtig liegen.

  • Melden Sie sich in Ihrem Demokonto an
  • Eröffnen Sie eine Position
  • Finden Sie heraus, ob Ihre Prognose richtig war

Haben Sie eine Handelschance auf eine Kryptowährung entdeckt?

Verpassen Sie die Gelegenheit nicht und eröffnen Sie ein Live-Konto.

  • Handeln Sie steigende und fallende Kurse von zehn der wichtigsten Kryptowährungen und unserem Krypto 10-Index
  • Schnelle, intuitive Charts zur reibungslosen Analyse und Handel
  • Erhalten Sie aktuelle Nachrichten direkt auf der Plattform, um schnelle Entscheidungen zu treffen

Live-Preise der wichtigsten Märkte

  • Kryptos
  • FX
  • Aktien
  • Indizes
liveprices.javascriptrequired
liveprices.javascriptrequired

Sehen Sie mehr Live-Forex-Preise

liveprices.javascriptrequired


Sehen Sie mehr Live-Aktien-Preise

liveprices.javascriptrequired


Sehen Sie mehr Live-Indizes-Preise

Die Kurse unterliegen den Website AGBs. Alle Aktienkurse sind mindestens 15 Minuten zeitverzögert.

Das könnte Sie ebenfalls interessieren

Finden Sie mittels unserer transparenten Gebührenstrukturen heraus, welche Gebühren für Ihre Trades anfallen können.

Entdecken Sie, warum sich so viele Kunden für IG entscheiden und was IG zu einem weltweit führenden CFD-Anbieter macht.

Bleiben Sie mit unserem anpassbaren Wirtschaftskalender über die bevorstehenden marktbewegenden Ereignisse informiert.