CFDs sind Finanzprodukte mit Hebelwirkung. Der Handel mit CFDs kann nicht für jeden Anleger geeignet sein und kann zu Verlusten führen, die Ihre Einlagen übersteigen. Beachten Sie daher bitte unsere Risikohinweise und vergewissern Sie sich, dass Sie alle damit verbundenen Risiken vollständig verstanden haben. CFDs sind Finanzprodukte mit Hebelwirkung. Der Handel mit CFDs kann nicht für jeden Anleger geeignet sein und kann zu Verlusten führen, die Ihre Einlagen übersteigen. Beachten Sie daher bitte unsere Risikohinweise und vergewissern Sie sich, dass Sie alle damit verbundenen Risiken vollständig verstanden haben.

Ethereum Kurs: Sommerflaute bei 2.000 Dollar – Ruhe vor dem Sturm?

Der Ethereum Kurs notiert weiter über der 2.000-Dollar-Marke. Doch möglicherweise herrscht eine Ruhe vor dem Sturm.

Ethereum Kurs Quelle: Bloomberg

Ethereum Kurs aktuell

Ether, die nach Marktgrösse zweitwichtigste Digitalwährung tritt am Montag und damit unmittelbar zu Wochenbeginn bei rund 2.117 Dollar auf der Stelle. Auf Wochensicht büsst die Währung mit dem Kürzel ETH aber immer noch rund acht Prozent ihres Wertes ein.

Möchten Sie selbst den Ethereum Kurs handeln? Entscheiden Sie sich ob Sie sich long oder short positionieren möchten und eröffnen Sie Ihr eigenes CFD-Handelskonto oder üben Sie das Trading mit unserem CFD-Demokonto.

Ehtereum Kurs Chart

Ethereum Chart Kurs Quelle: IG Handelsplattform

Der Ethereum Kurs bleibt auch vorerst in der neuen Handelswoche im Klammergriff des Bitcoin Kurses. Die nach Kapitalisierung wichtigste Digitalwährung notiert am Montagmittag bei rund 34.000 Dollar und damit auf Tages- und Wochensicht nahezu neutral. Seit den Negativschlagzeilen aus China und dem Stopp von Bitcoin-Zahlungen in Reihen Tesla hat der Bitcoin über 50 Prozent seines Wertes verloren. Auch Ether büsst bis zu diesem Zeitpunkt mehr als die Hälfte an Wert ein.

Grössere Ambitionen auf der Oberseite werden nach wie vor durch die schwelenden Fragezeichen rund um eine Regulierung dies- und jenseits des Atlantiks gedeckelt. Der jüngste Schlag aus dem Reich der Mitte hat die Euphorie rund um Kryptowährungen offensichtlich vorerst ausgebremst. Die dort ansässigen Behörden hatten gegen das sogenannte Mining-Geschäft mobil gemacht und sprichwörtlich den Stecker gezogen. Auch den dort ansässigen Banken sowie Finanzdienstleistern wurde das Geschäft mit Krypto-Zahlungen untersagt.

Kennen Sie bereits die Top 10 Kryptowährungen zum traden im Jahr 2021?

Bitcoin, Ether und Co: Umweltdebatten lasten weiterhin auf dem Kursgeschehen

Dazu gesellen sich die Umweltdebatten rund um die Kryptowährung Nummer eins. Befeuert wurden diese vor rund zwei Monaten, als Tesla-Chef Elon Musk das Aus von BTC-Zahlungen im Hause des E-Autobauers verkündet hatte. Auch wenn man vor wenigen Wochen zurückgerudert hatte, lasten derartige Diskussionen weiterhin auf dem Kursgeschehen. Sollten 50 Prozent der aufgewendeten Energie, welche für das Mining notwendig ist aus „grünen“ Energien stammen, würde man möglicherweise wieder auf BTC-Zahlungen setzen, hiess es.

Ethereum-Netzwerk Hashrate sinkt seit Mai um 20 Prozent

Angesichts des harten Eingriffes chinesischer Behörden in das Mining-Geschäft hat nicht zuletzt auch die Hashrate des Ethereum Netzwerks deutlich leiden müssen. Diese hat seit Mai um rund 20 Prozent nachgelassen, da die Mining-Rechner abgeschaltet wurden.

Ethereum Kurs: So könnte es weitergehen

Die aktuelle Sommerflaute ist möglicherweise lediglich die Ruhe vor dem Sturm. Sollte der Bitcoin, die als Leitwährung angesehene Währung deutlich unter die Marken von 30.000- und 28.000 Dollar fallen, dürfte dieser Umstand weiteres Abwärtspotenzial nach sich ziehen. Begünstigt werden könnten grössere Kursverluste auch durch das vergleichsweise geringe Handelsvolumen. Werden grössere Mengen auf den Markt geworfen, könnte dies weitreichende Turbulenzen auslösen.

Der Ethereum Kurs läuft somit unmittelbar Gefahr, erneut unter die Marke von 2.000 Dollar zu rutschen. Auf der Gegenseite bleiben Anschlusskäufe zwischen 2.000- und 2.500 Dollar denkbar. Kurzfristig bleibt ein Seitwärtsmarkt wahrscheinlich. Die schwelenden Regulierungsrisiken aus China und Umweltdebatten bleiben die bestimmende Thematik.

Wie Sie selbst Kryptowährungen mit IG Bank handeln

Wollen Sie selbst mit Kryptowährungen handeln? Eröffnen Sie ein Live- oder Demokonto bei IG Bank und kaufen (long) oder verkaufen (short) Sie den Bitcoin unter Verwendung von Derivaten wie CFDs in wenigen einfachen Schritten:

  1. Erstellen Sie ein IG Bank-Handelskonto oder loggen Sie sich in Ihr bestehendes Konto ein.
  2. Geben Sie „Bitcoin“ in die Suchleiste ein und wählen Sie dies aus.
  3. Wählen Sie Ihre Positionsgrösse.
  4. Klicken Sie auf Kaufen oder Verkaufen Order-Ticket.
  5. Bestätigen Sie die Order.

Dieses Material enthält keine Aufzeichnungen über unsere Börsenkurse oder ein Angebot oder eine Aufforderung für eine Transaktion in einem Finanzinstrument. IG Bank SA übernimmt keine Verantwortung für jegliche Verwendung, die aus diesen Kommentaren und aus daraus resultierenden Konsequenzen bestehen kann. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit dieser Angaben wird keine Gewähr übernommen. Jede Person, die darauf tätig ist, tut dies ganz auf eigene Gefahr. Die Recherche berücksichtigt nicht die spezifischen Anlageziele, die finanzielle Situation und die Bedürfnisse einer bestimmten Person, die sie erhalten kann, und ist daher als Werbemitteilung anzusehen. Obwohl es uns nicht direkt untersagt ist, im Voraus unserer Empfehlungen zu handeln, versuchen wir nicht, uns einen Vorteil aus ihnen zu verschaffen, bevor sie unseren Kunden zur Verfügung gestellt werden. Lesen Sie unseren Hinweis über die nicht-unabhängige Recherche.

Nutzen Sie Handelschancen auf Kryptowährungen

Traden Sie bei uns CFDs auf Kryptowährungen:

  • Sie müssen die Kryptowährungen nicht selbst besitzen
  • Handeln Sie Bitcoin, Ether und Litecoin
  • Spekulieren Sie auf steigende wie auch fallende Märkte

Haben Sie eine Handelschance auf eine Kryptowährung entdeckt?

Eröffnen Sie einen risikofreien Trade mit unserem Demokonto, um zu sehen, ob Sie richtig liegen.

  • Melden Sie sich in Ihrem Demokonto an
  • Eröffnen Sie eine Position
  • Finden Sie heraus, ob Ihre Prognose richtig war

Haben Sie eine Handelschance auf eine Kryptowährung entdeckt?

Verpassen Sie die Gelegenheit nicht und eröffnen Sie ein Live-Konto.

  • Handeln Sie steigende und fallende Kurse von zehn der wichtigsten Kryptowährungen und unserem Krypto 10-Index
  • Schnelle, intuitive Charts zur reibungslosen Analyse und Handel
  • Erhalten Sie aktuelle Nachrichten direkt auf der Plattform, um schnelle Entscheidungen zu treffen

Live-Preise der wichtigsten Märkte

  • Kryptos
  • FX
  • Aktien
  • Indizes

Sehen Sie mehr Live-Forex-Preise


Sehen Sie mehr Live-Aktien-Preise


Sehen Sie mehr Live-Indizes-Preise

Die Kurse unterliegen den Website AGBs. Alle Aktienkurse sind mindestens 15 Minuten zeitverzögert.

Das könnte Sie ebenfalls interessieren

Finden Sie mittels unserer transparenten Gebührenstrukturen heraus, welche Gebühren für Ihre Trades anfallen können.

Entdecken Sie, warum sich so viele Kunden für IG entscheiden und was IG zu einem weltweit führenden CFD-Anbieter macht.

Bleiben Sie mit unserem anpassbaren Wirtschaftskalender über die bevorstehenden marktbewegenden Ereignisse informiert.