CFDs sind Finanzprodukte mit Hebelwirkung. Der Handel mit CFDs kann nicht für jeden Anleger geeignet sein und kann zu Verlusten führen, die Ihre Einlagen übersteigen. Beachten Sie daher bitte unsere Risikohinweise und vergewissern Sie sich, dass Sie alle damit verbundenen Risiken vollständig verstanden haben. CFDs sind Finanzprodukte mit Hebelwirkung. Der Handel mit CFDs kann nicht für jeden Anleger geeignet sein und kann zu Verlusten führen, die Ihre Einlagen übersteigen. Beachten Sie daher bitte unsere Risikohinweise und vergewissern Sie sich, dass Sie alle damit verbundenen Risiken vollständig verstanden haben.

Ethereum Kurs: 2.000 Dollar in Schlagdistanz

Der Ether Kurs bleibt der 2.000er-Marke weiterhin nahe. Wie könnte es kurzfristig und übergeordnet nun weitergehen?

Ethereum Kurs aktuell

Ether, die nach Marktkapitalisierung zweitwichtigste Devise verliert binnen 24 Stunden über vier Prozent bis auf 1.761 Dollar. Damit schrumpft der Wochengewinn auf ein 7,32 Hundertstel zusammen. Die Marke von 2.000 Dollar scheint für Anleger offensichtlich noch zu ambitioniert zu sein. Drohen nun grössere Gewinnmitnahmen?

Möchten Sie selbst den Ether Kurs handeln? Entscheiden Sie sich ob Sie sich long oder short positionieren möchten und eröffnen Sie Ihr eigenes CFD-Handelskonto oder üben Sie das Trading mit unserem CFD-Demokonto.

Ethereum Kurs Chart

Kennen Sie bereits die Top 10 Kryptowährungen zum traden im Jahr 2021?

Ethereum Kurs: Future-Kontrakt-Debüt geglückt

Seitdem Tesla seine Teilnahme an der Kryptowährung Bitcoin angekündigt hat, ist die Aufwärtsdynamik am Bullenmarkt zurückgekehrt. Ausschlaggebender Katalysator bleibt nach wie vor der Einstieg des Elektroautoherstellers.

Die Anleger hoffen, dass andere Unternehmen und Institutionen dem Beispiel Teslas folgen, was die Preisfantasien am Leben hält. In Zukunft könnten viele Unternehmen Bitcoin und Co. verwenden, um ihre Bilanzen zu schmücken.

Die Idee des Zahlungsdienstleisters MasterCard spielt dem Gesamtmarkt und damit nicht zuletzt auch Ether ebenfalls in die Karten. MasterCard hofft, in diesem Jahr verschlüsselte Transaktionen in seinem Netzwerk zuzulassen.

Auch Morgan Stanley liebäugelt mit Einstieg in Bitcoin

Die Gedankenspiele, dass der Investmentarm der US-Bank Morgan Stanley derzeit über eine Investition in Bitcoin nachdenkt, kommt nicht allzu überraschend. Wenn es um Anteile an dezentralen Vermögenswerten geht, dürfen Unternehmen und Institutionen erst am Anfang stehen. Auch hier wäre neben der Kryptowährung Bitcoin auch das Asset Ether denkbar. Eine Diversifikationsstrategie wäre hier möglich. In den kommenden Wochen und Monaten könnte sich dieser Trend beschleunigen.

Ether Future forciert institutionelles Interesse – Kursschock bleibt aus

Der vielerorts befürchtete Kursschock bei Ether ist in der vergangenen Woche ausgeblieben. Insgesamt wurden Ether-Kontrakte im Umfang von 30 Mio. US-Dollar am ersten Tag gehandelt. Angesichts des Debüts von Futures sollte das Interesse institutioneller Anleger weiter steigen und das Handelsvolumen ebenfalls weiter anziehen. Obwohl die Anleger in der ersten Woche zurückhaltend schienen, können jederzeit schnell Abwärtsrisiken auftreten. Mit Terminkontrakten betreten Profis nun endlich den Ether-Markt. Futures-Kontrakte bieten auch die Möglichkeit, auf einen massiven Preisverfall zu setzen. Da die Fundamentaldaten immer noch sehr optimistisch sind, gibt es derzeit weniger Gründe, zu sorgen. Die Abwärtsrisiken sollten Anleger dennoch im Auge behalten.

Ethereum Kurs: So könnte es weitergehen

Nach dem jüngsten Kursrücksetzer könnten vor allem kurzfristig orientierte Anleger für eine baldige Trendwende sorgen. Übergeordnet bleibt der Aufwärtstrend ohnehin in Takt. In diesem Kontext könnten die mentale Marke von 2.000 Dollar schon bald anvisiert werden und auch fallen. An besagter psychologischer Hürde wären Gewinnmitnahmen im grösseren Stil ebenfalls denkbar. Allein in diesem Jahr hat der Ether Preis um 112 Prozent angezogen und nahezu wöchentlich sein Rekordhoch übertroffen. Langfristig ist m.E. mit weiteren anziehenden Preisniveaus zu rechnen.

Wie Sie selbst Kryptowährungen mit IG Bank handeln

Wollen Sie selbst mit Kryptowährungen handeln? Eröffnen Sie ein Live- oder Demokonto bei IG Bank und kaufen (long) oder verkaufen (short) Sie den Bitcoin unter Verwendung von Derivaten wie CFDs in wenigen einfachen Schritten:

  1. Erstellen Sie ein IG Bank-Handelskonto oder loggen Sie sich in Ihr bestehendes Konto ein.
  2. Geben Sie „Ether“ in die Suchleiste ein und wählen Sie dies aus.
  3. Wählen Sie Ihre Positionsgrösse.
  4. Klicken Sie auf Kaufen oder Verkaufen Order-Ticket.
  5. Bestätigen Sie die Order.

Dieses Material enthält keine Aufzeichnungen über unsere Börsenkurse oder ein Angebot oder eine Aufforderung für eine Transaktion in einem Finanzinstrument. IG Bank SA übernimmt keine Verantwortung für jegliche Verwendung, die aus diesen Kommentaren und aus daraus resultierenden Konsequenzen bestehen kann. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit dieser Angaben wird keine Gewähr übernommen. Jede Person, die darauf tätig ist, tut dies ganz auf eigene Gefahr. Die Recherche berücksichtigt nicht die spezifischen Anlageziele, die finanzielle Situation und die Bedürfnisse einer bestimmten Person, die sie erhalten kann, und ist daher als Werbemitteilung anzusehen. Obwohl es uns nicht direkt untersagt ist, im Voraus unserer Empfehlungen zu handeln, versuchen wir nicht, uns einen Vorteil aus ihnen zu verschaffen, bevor sie unseren Kunden zur Verfügung gestellt werden. Lesen Sie unseren Hinweis über die nicht-unabhängige Recherche.

Nutzen Sie Handelschancen auf Kryptowährungen

Traden Sie bei uns CFDs auf Kryptowährungen:

  • Sie müssen die Kryptowährungen nicht selbst besitzen
  • Handeln Sie Bitcoin, Ether und Litecoin
  • Spekulieren Sie auf steigende wie auch fallende Märkte

Haben Sie eine Handelschance auf eine Kryptowährung entdeckt?

Eröffnen Sie einen risikofreien Trade mit unserem Demokonto, um zu sehen, ob Sie richtig liegen.

  • Melden Sie sich in Ihrem Demokonto an
  • Eröffnen Sie eine Position
  • Finden Sie heraus, ob Ihre Prognose richtig war

Haben Sie eine Handelschance auf eine Kryptowährung entdeckt?

Verpassen Sie die Gelegenheit nicht und eröffnen Sie ein Live-Konto.

  • Handeln Sie steigende und fallende Kurse von zehn der wichtigsten Kryptowährungen und unserem Krypto 10-Index
  • Schnelle, intuitive Charts zur reibungslosen Analyse und Handel
  • Erhalten Sie aktuelle Nachrichten direkt auf der Plattform, um schnelle Entscheidungen zu treffen

Live-Preise der wichtigsten Märkte

  • Kryptos
  • FX
  • Aktien
  • Indizes

Sehen Sie mehr Live-Forex-Preise


Sehen Sie mehr Live-Aktien-Preise


Sehen Sie mehr Live-Indizes-Preise

Die Kurse unterliegen den Website AGBs. Alle Aktienkurse sind mindestens 15 Minuten zeitverzögert.

Das könnte Sie ebenfalls interessieren

Finden Sie mittels unserer transparenten Gebührenstrukturen heraus, welche Gebühren für Ihre Trades anfallen können.

Entdecken Sie, warum sich so viele Kunden für IG entscheiden und was IG zu einem weltweit führenden CFD-Anbieter macht.

Bleiben Sie mit unserem anpassbaren Wirtschaftskalender über die bevorstehenden marktbewegenden Ereignisse informiert.