CFDs sind Finanzprodukte mit Hebelwirkung. Der Handel mit CFDs kann nicht für jeden Anleger geeignet sein und kann zu Verlusten führen, die Ihre Einlagen übersteigen. Beachten Sie daher bitte unsere Risikohinweise und vergewissern Sie sich, dass Sie alle damit verbundenen Risiken vollständig verstanden haben. CFDs sind Finanzprodukte mit Hebelwirkung. Der Handel mit CFDs kann nicht für jeden Anleger geeignet sein und kann zu Verlusten führen, die Ihre Einlagen übersteigen. Beachten Sie daher bitte unsere Risikohinweise und vergewissern Sie sich, dass Sie alle damit verbundenen Risiken vollständig verstanden haben.

Cardano und Polkadot Kurs im Abwärtsstrudel – so könnte es weitergehen

Die Kurse um Cardano und Polkadot büssen zur Wochenmitte weiter kräftig an Wert ein. Doch die Anleger hoffen weiterhin auf eine besondere Entwicklung.

Cardano und Polkadot Kurs aktuell

Während der Cardano Kurs (ADA), die gleichzeitig fünfwichtigste Währung rund 15 Prozent binnen 24 Stunden auf 1,78 Dollar einbüsst, verliert die achtwichtigste Währung Polkadot (DOT) 7,30 Hundertstel auf 37,61 Dollar. Beide Währungen können sich dem Negativtrend des Gesamtmarkts nicht entziehen.

Möchten Sie selbst mit Kryptowährungen handeln? Entscheiden Sie sich ob Sie sich long oder short positionieren möchten und eröffnen Sie Ihr eigenes CFD-Handelskonto oder üben Sie das Trading mit unserem CFD-Demokonto.

Cardano Kurs Chart

Polkadot Kurs Chart

Krypto-Anleger müssen auch zur Wochenmitte weiterhin starke Nerven bewahren. Der Bitcoin, die als Leitdevise angesehene Währung rutschte am Mittwoch erstmals seit Februar wieder unter die psychologische Marke von 40.000 Dollar. Im unruhigen Kielwasser geraten auch sogenannte Altcoins, Währungen aus den zweiten und dritten Reihen verstärkt unter Druck. Als Ursache für den jüngsten Kursrutsch gilt das chinesische Krypto-Verbot für Finanzinstitute und Zahlungsunternehmen. Ihnen ist es nicht mehr erlaubt, die Erbringung von Dienstleistungen im Zusammenhang mit Kryptowährungstransaktionen auszuüben. Gleichzeitig habe man Investoren vor den Gefahren spekulativen Handelns gewarnt.

Teslas Bitcoin-Stopp befeuert Suche nach Anlagealternativen

Bereits in der vergangenen Woche hatte Tesla-Chef Elon Musk den Stopp von Bitcoin-Zahlungen im Hause des E-Autobauers verkündet. Wenige Tage später kamen zusätzlich Spekulationen auf, dass man sogar das Bitcoin-Engagement in Höhe von 1,5 Milliarden Dollar fallen gelassen habe könnte. Am Montag hatte Elon Musk jedoch bestätigt, dass Tesla nach wie vor seine Bitcoin-Bestände halte. Die daraus geschürte Unsicherheit ist jedoch nach wie vor sonderbar gross. Das was Elon Musk kommuniziert und was die Anleger glauben, sind offensichtlich zwei verschiedene Paar Schuhe.

Zusätzlich hat Musk betont, dass man grundsätzlich weiterhin positiv gegenüber Kryptowährungen eingestellt sei. Demnach sei man auf der Suche nach einer Währung, welche eine signifikant bessere Umweltbilanz im Vergleich zum Bitcoin aufweise. Diese Fantasie der Anleger hatte in den vergangenen Tagen Assets wie Cardano nebst Polkadot kräftig in die Karten gespielt.

Hintergrund Cardano: Cardano fungiert als ein blockchain-basiertes Projekt für den Transfer komplexer Kontrakte und Werte. In diesem Kontext handelt sich um eine skalierbare dezentralisierte Plattform, sogenannten (Smart Contract & dApps), die u.a. als Basis für den Handel mit der Währung ADA dient. Besagte Währung stellt das interne Zahlungsmittel für entsprechende Transaktionen dar.

Hintergrund Polkadot: „Polkadot ist ein Blockchain-Protokoll der nächsten Generation, dass ein ganzes Netzwerk von speziell entwickelten Blockchains vereint und es ermöglicht, in grossem Massstab nahtlos zusammenzuarbeiten. Damit Polkadot jede Art von Daten zwischen jeder Art von Blockchain gesendet werden kann, werden eine Vielzahl realer Anwendungsfälle freigeschaltet.“

Cardano und Polkadot Kurs: So könnte es weitergehen

Trotz der verstärkten Suche nach „grüneren“ Währungen im Vergleich zum Bitcoin können sich Assets wie Cardano und Polkadot nicht dem Abwärtsdruck entziehen. Mittelfristig besteht m.E. jedoch hier Aufwärtspotenzial, sollte sich die Gemengelage beruhigen. Gut möglich, dass Tesla-Chef Elon Musk in Zukunft die Suche nach einer Bitcoin-Alternative befeuern könnte.

Aus technischer Sicht bleibt im Falle bei Cardano ein Rutsch bis auf 1,50 Dollar denkbar. Ein Rücksetzer bis auf 35 Dollar pro Einheit für den Polkadot Kurs bleibt ebenfalls vorstellbar. Die Abwärtsdynamik könnte noch eine Weile andauern.

Wie Sie selbst Kryptowährungen mit IG Bank handeln

Wollen Sie selbst mit Kryptowährungen handeln? Eröffnen Sie ein Live- oder Demokonto bei IG Bank und kaufen (long) oder verkaufen (short) Sie den Bitcoin unter Verwendung von Derivaten wie CFDs in wenigen einfachen Schritten:

  1. Erstellen Sie ein IG Bank-Handelskonto oder loggen Sie sich in Ihr bestehendes Konto ein.
  2. Geben Sie „Bitcoin“ in die Suchleiste ein und wählen Sie dies aus.
  3. Wählen Sie Ihre Positionsgrösse.
  4. Klicken Sie auf Kaufen oder Verkaufen Order-Ticket.
  5. Bestätigen Sie die Order.

Dieses Material enthält keine Aufzeichnungen über unsere Börsenkurse oder ein Angebot oder eine Aufforderung für eine Transaktion in einem Finanzinstrument. IG Bank SA übernimmt keine Verantwortung für jegliche Verwendung, die aus diesen Kommentaren und aus daraus resultierenden Konsequenzen bestehen kann. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit dieser Angaben wird keine Gewähr übernommen. Jede Person, die darauf tätig ist, tut dies ganz auf eigene Gefahr. Die Recherche berücksichtigt nicht die spezifischen Anlageziele, die finanzielle Situation und die Bedürfnisse einer bestimmten Person, die sie erhalten kann, und ist daher als Werbemitteilung anzusehen. Obwohl es uns nicht direkt untersagt ist, im Voraus unserer Empfehlungen zu handeln, versuchen wir nicht, uns einen Vorteil aus ihnen zu verschaffen, bevor sie unseren Kunden zur Verfügung gestellt werden. Lesen Sie unseren Hinweis über die nicht-unabhängige Recherche.

Nutzen Sie Handelschancen auf Kryptowährungen

Traden Sie bei uns CFDs auf Kryptowährungen:

  • Sie müssen die Kryptowährungen nicht selbst besitzen
  • Handeln Sie Bitcoin, Ether und Litecoin
  • Spekulieren Sie auf steigende wie auch fallende Märkte

Haben Sie eine Handelschance auf eine Kryptowährung entdeckt?

Eröffnen Sie einen risikofreien Trade mit unserem Demokonto, um zu sehen, ob Sie richtig liegen.

  • Melden Sie sich in Ihrem Demokonto an
  • Eröffnen Sie eine Position
  • Finden Sie heraus, ob Ihre Prognose richtig war

Haben Sie eine Handelschance auf eine Kryptowährung entdeckt?

Verpassen Sie die Gelegenheit nicht und eröffnen Sie ein Live-Konto.

  • Handeln Sie steigende und fallende Kurse von zehn der wichtigsten Kryptowährungen und unserem Krypto 10-Index
  • Schnelle, intuitive Charts zur reibungslosen Analyse und Handel
  • Erhalten Sie aktuelle Nachrichten direkt auf der Plattform, um schnelle Entscheidungen zu treffen

Live-Preise der wichtigsten Märkte

  • Kryptos
  • FX
  • Aktien
  • Indizes
liveprices.javascriptrequired
liveprices.javascriptrequired

Sehen Sie mehr Live-Forex-Preise

liveprices.javascriptrequired


Sehen Sie mehr Live-Aktien-Preise

liveprices.javascriptrequired


Sehen Sie mehr Live-Indizes-Preise

Die Kurse unterliegen den Website AGBs. Alle Aktienkurse sind mindestens 15 Minuten zeitverzögert.

Das könnte Sie ebenfalls interessieren

Finden Sie mittels unserer transparenten Gebührenstrukturen heraus, welche Gebühren für Ihre Trades anfallen können.

Entdecken Sie, warum sich so viele Kunden für IG entscheiden und was IG zu einem weltweit führenden CFD-Anbieter macht.

Bleiben Sie mit unserem anpassbaren Wirtschaftskalender über die bevorstehenden marktbewegenden Ereignisse informiert.