CFDs sind Finanzprodukte mit Hebelwirkung. Der Handel mit CFDs kann nicht für jeden Anleger geeignet sein und kann zu Verlusten führen, die Ihre Einlagen übersteigen. Beachten Sie daher bitte unsere Risikohinweise und vergewissern Sie sich, dass Sie alle damit verbundenen Risiken vollständig verstanden haben. CFDs sind Finanzprodukte mit Hebelwirkung. Der Handel mit CFDs kann nicht für jeden Anleger geeignet sein und kann zu Verlusten führen, die Ihre Einlagen übersteigen. Beachten Sie daher bitte unsere Risikohinweise und vergewissern Sie sich, dass Sie alle damit verbundenen Risiken vollständig verstanden haben.

BVB verliert Topspiel – Aktie dennoch im Plus – “Omikron” im Blick

Der BVB verliert das Topspiel in der Fussball-Bundesliga gegen den FC Bayern München. Anleger zeigen sich am Montagmorgen in erster Instanz aber alles andere als enttäuscht.

Wichtigste Punkte

  • BVB verliert Topspiel – Aktie dennoch im Plus
  • Anleger hoffen auf Licht am Ende des Corona-Tunnels
  • Abwärtsrisiken bleiben schwelend

Möchten Sie selbst die BVB Aktie handeln? Eröffnen Sie noch heute ein CFD-Konto.

BVB Aktie Chart

BVB verliert Topspiel – Aktie dennoch im Plus

Der BVB verliert das Topspiel in der Fussball-Bundesliga gegen den FC Bayern München. Anleger zeigen sich am Montagmorgen in erster Instanz aber alles andere als enttäuscht. Die BVB Aktie notiert zunächst mit über 1,24 Prozent bei über 4,23 Euro je Anteilsschein im Plus. Schwelender Unsicherheitsfaktor bleibt zwar die neue Coronavirus-Variante „Omikron“. Ein Bericht aus Südafrika lässt Börsianer allerdings hoffen.

Anleger hoffen auf Licht am Ende des Corona-Tunnels

Trotz der Niederlage vom vergangenen Samstag gegen den FC Bayern München greifen Anleger bei den Titeln der Borussia Dortmund GmbH & Co KGaA zu Wochenbeginn zunächst eifrig zu. Aus sportlicher Sicht befand sich der BVB mit dem derzeitigen Tabellenführer der Bundesliga durchaus auf Augenhöhe.

Auch wenn angesichts eines erneut dynamischen Infektionsgeschehens hierzulande Bund und Länder neue Restriktionen für die Bundesliga-Clubs beschlossen haben, dürfte am Ende des Tages dennoch das Prinzip Hoffnung überwiegen. Am Samstag durften lediglich 15.000 Zuschauer die heimische Spielstätte des BVB besuchen. Von der Vollauslastung in Höhe von rund 81.000 Zuschauern ist man damit wieder weit entfernt. Neben den so wichtigen Ticketerlösen fehlen indes auch Merchandising-Einnahmen. Sorgen bereiteten Anlegern in der vergangenen Woche die neue Coronavirus-Variante „Omikron“, welche möglicherweise deutlich ansteckender als ihre Vorgänger ist. Fachmännern zufolge sei die neue Virusform allerdings in Sachen Krankheitsverlauf milder als etwa die Delta-Variante. In Sicherheit wiegen sollten sich Marktteilnehmer aber nicht, da äusserst wenig historische Daten vorliegen.

Erfahren Sie die wirtschaftichen Auswirkungen durch das Coronavirus

BVB Aktie: So könnte es weitergehen

Schnäppchenjäger könnten die für sich vermeintlich günstigen Preisniveaus zunächst zum Wiedereinstieg in den Markt erachten. In Sicherheit wiegen sollten sich Anleger aber keineswegs. Mit „Omikron“ schwebt weiterhin ein Damoklesschwert über den Köpfen der Anleger. Die BVB Aktie bleibt vor diesem Hintergrund auf fragilen Boden, bis mehr Klarheit über die neue Virusform besteht.

Das technische Unterstützungsniveau bei rund 4 Euro aus Ende September 2020 könnte vor diesem Hintergrund angelaufen werfen. Auf der Oberseite bleibt die Marke von 4,75 Euro elementar, um neues Aufwärtsmomentum zu erzeugen. Kurzfristig sollten sich Anleger auf weitere Abwärtsrisiken einstellen.

Das morgige Spiel in der UEFA Champions League gegen Besiktas Istanbul bleibt mehr oder weniger bedeutungslos. Der BVB spielt in Zukunft jedoch weiter um den UEFA Cup.

Dieses Material enthält keine Aufzeichnungen über unsere Börsenkurse oder ein Angebot oder eine Aufforderung für eine Transaktion in einem Finanzinstrument. IG Bank SA übernimmt keine Verantwortung für jegliche Verwendung, die aus diesen Kommentaren und aus daraus resultierenden Konsequenzen bestehen kann. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit dieser Angaben wird keine Gewähr übernommen. Jede Person, die darauf tätig ist, tut dies ganz auf eigene Gefahr. Die Recherche berücksichtigt nicht die spezifischen Anlageziele, die finanzielle Situation und die Bedürfnisse einer bestimmten Person, die sie erhalten kann, und ist daher als Werbemitteilung anzusehen. Obwohl es uns nicht direkt untersagt ist, im Voraus unserer Empfehlungen zu handeln, versuchen wir nicht, uns einen Vorteil aus ihnen zu verschaffen, bevor sie unseren Kunden zur Verfügung gestellt werden. Lesen Sie unseren Hinweis über die nicht-unabhängige Recherche.

Heute bereits Aktien-CFDs handeln

Long oder Short auf tausenden von Aktien positionieren.

  • Durch Leverage Ihre Markt-Exposure erhöhen
  • Profitieren Sie von Spreads ab 0,1 % auf wichtige globale Aktien
  • CFDs in Orderbüchern mit direktem Marktzugang handeln

Live-Preise der wichtigsten Märkte

  • Kryptos
  • FX
  • Aktien
  • Indizes
liveprices.javascriptrequired
liveprices.javascriptrequired

Sehen Sie mehr Live-Forex-Preise

liveprices.javascriptrequired


Sehen Sie mehr Live-Aktien-Preise

liveprices.javascriptrequired


Sehen Sie mehr Live-Indizes-Preise

Die Kurse unterliegen den Website AGBs. Alle Aktienkurse sind mindestens 15 Minuten zeitverzögert.

Das könnte Sie ebenfalls interessieren

Finden Sie mittels unserer transparenten Gebührenstrukturen heraus, welche Gebühren für Ihre Trades anfallen können.

Entdecken Sie, warum sich so viele Kunden für IG entscheiden und was IG zu einem weltweit führenden CFD-Anbieter macht.

Bleiben Sie mit unserem anpassbaren Wirtschaftskalender über die bevorstehenden marktbewegenden Ereignisse informiert.