CFDs sind Finanzprodukte mit Hebelwirkung. Der Handel mit CFDs kann nicht für jeden Anleger geeignet sein und kann zu Verlusten führen, die Ihre Einlagen übersteigen. Beachten Sie daher bitte unsere Risikohinweise und vergewissern Sie sich, dass Sie alle damit verbundenen Risiken vollständig verstanden haben. CFDs sind Finanzprodukte mit Hebelwirkung. Der Handel mit CFDs kann nicht für jeden Anleger geeignet sein und kann zu Verlusten führen, die Ihre Einlagen übersteigen. Beachten Sie daher bitte unsere Risikohinweise und vergewissern Sie sich, dass Sie alle damit verbundenen Risiken vollständig verstanden haben.

BVB Aktie 3 Prozent im Minus - die Hintergründe

Die Aktie der Borussia Dortmund GmbH & Co KGaA rutscht am Montagmorgen nach der jüngsten Bundesliga-Niederlage gegen Union Berlin um über drei Prozent ins Minus.

BVB Aktie aktuell: Union Berlin schlägt Borussia Dortmund Quelle: Bloomberg

Wichtigste Punkte:

  • BVB Aktie 3 Prozent im Minus - die Hintergründe
  • Borussia Dortmund verliert 0:2 gegen Union Berlin – Anleger strafen Papiere ab
  • BVB-Spielmarathon geht weiter: DFB-Pokal, Champions League und Fussball Bundesliga

Möchten Sie selbst die BVB Aktie handeln? Eröffnen Sie noch heute ein CFD-Konto.

BVB Aktie Chart auf Monatsbasis

BVB Aktie Chart auf Monatsbasis Quelle: IG Handelsplattform

Hinweis: Mögliche Währungsschwankungen können sich auf die Rendite auswirken.

Hinweis: frühere Wertentwicklungen oder Simulationen sind kein verlässlicher Indikator für die künftige Wertentwicklung.

BVB Aktie Chart auf Tagesbasis

BVB Aktie Chart auf Tagesbasis Quelle: IG Handelsplattform

BVB Aktie 3 Prozent im Minus - die Hintergründe

Die Aktie der Borussia Dortmund GmbH & Co KGaA rutscht am Montagmorgen nach der jüngsten Bundesliga-Niederlage gegen Union Berlin um über drei Prozent ins Minus. Anleger strafen die Papiere aus sportlicher Sicht in diesem Kontext ab. Für den BVB stehen weiterhin wichtige Spiele bevor. Neben der UEFA Champions League liegt der Fokus auf dem DFB-Pokal.

Borussia Dortmund verliert 0:2 gegen Union Berlin – Anleger strafen Papiere ab

Eine 0:2-Niederlage im Auswärtsspiel gegen Tabellenführer Union Berlin hat die Stimmung unter BVB-Aktionären zu Wochenbeginn deutlich getrübt. Nach dem zehnten Spieltag rangiert der BVB mit 16 Punkten auf Platz acht, was den Ansprüchen der Verantwortlichen nicht gerecht werden dürfte. Damit kann die Mannschaft das dritte Mal in Folge wettbewerbsübergreifend nicht gewinnen. Zuvor erfolgten unter dem Strich zwei Unentschieden – eins gegen den FC Bayern München, ein weiteres Remis in der Champions League gegen den FC Sevilla.

BVB-Spielmarathon geht weiter: DFB-Pokal, Champions League und Fussball Bundesliga ante portas

Fünf von insgesamt neun angesetzten Pflichtspielen im Oktober sind bereits absolviert. Das Fazit dürfte für Börsianer womöglich nicht zufriedenstellend ausfallen. In der zweiten Oktober-Hälfte setzt sich ein sprichwörtlicher Spiel-Marathon weiter fort. Bereits am kommenden Mittwoch gastiert der BVB bei Hannover 96 in der zweiten Runde des DFB-Pokals. Am Samstag empfängt die Mannschaft den VfB Stuttgart, während es am darauffolgenden Dienstag zum Höhepunkt in der Gruppenphase der UEFA Champions League gegen Manchester City kommt. Gleichzeitig ist dies auch das erste Aufeinandertreffen mit Erling Haaland in der heimischen Spielstätte. Der Norweger hatte den BVB zum Ende der vergangenen Saison an Manchester City verkauft.

In der Königsklasse wäre ein Weiterkommen für den BVB angesichts der Aussicht auf sprudelnde Einnahmen elementar wichtig. Derzeit liegt die Mannschaft auf Platz mit sieben Punkten hinter Manchester City (10 Punkte), gefolgt von Sevilla (2 Zähler)

3,00- und 3,50er-Marke im Blick

Aus charttechnischen Gesichtspunkten sollten Anleger nach wie vor die 3-Euro-Marke auf der Unterseite im Auge behalten, was gleichzeitig dem jüngsten Verlaufstief vom 23. September entspricht. Zu kämpfen haben dürfte der Anteilsschein nicht zuletzt auch mit der charttechnische Widerstandszone bei 3,50 Euro, angefangen von März bis Mitte September 2022.

Wie Sie selbst die BVB Aktie mit IG Bank handeln

Wollen Sie selbst die BVB Aktie handeln? Eröffnen Sie ein Live- oder Demokonto bei IG Bank und kaufen (long) oder verkaufen (short) Sie die BVB Aktie unter Verwendung von Derivaten wie CFDs in wenigen einfachen Schritten:

  1. Erstellen Sie ein IG Bank-Handelskonto oder loggen Sie sich in Ihr bestehendes Konto ein.
  2. Geben Sie „BVB.DE“ in die Suchleiste ein und wählen Sie dies aus.
  3. Wählen Sie Ihre Positionsgrösse.
  4. Klicken Sie auf Kaufen oder Verkaufen Order-Ticket.
  5. Bestätigen Sie die Order.

Dieses Material enthält keine Aufzeichnungen über unsere Börsenkurse oder ein Angebot oder eine Aufforderung für eine Transaktion in einem Finanzinstrument. IG Bank SA übernimmt keine Verantwortung für jegliche Verwendung, die aus diesen Kommentaren und aus daraus resultierenden Konsequenzen bestehen kann. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit dieser Angaben wird keine Gewähr übernommen. Jede Person, die darauf tätig ist, tut dies ganz auf eigene Gefahr. Die Recherche berücksichtigt nicht die spezifischen Anlageziele, die finanzielle Situation und die Bedürfnisse einer bestimmten Person, die sie erhalten kann, und ist daher als Werbemitteilung anzusehen. Obwohl es uns nicht direkt untersagt ist, im Voraus unserer Empfehlungen zu handeln, versuchen wir nicht, uns einen Vorteil aus ihnen zu verschaffen, bevor sie unseren Kunden zur Verfügung gestellt werden. Lesen Sie unseren Hinweis über die nicht-unabhängige Recherche.

Heute bereits Aktien-CFDs handeln

Long oder short auf tausenden von Aktien positionieren.

  • Durch Leverage Ihre Markt-Exposure erhöhen
  • Profitieren Sie von Spreads ab 0,1 % auf wichtige globale Aktien
  • CFDs in Orderbüchern mit direktem Marktzugang handeln

Live-Preise der wichtigsten Märkte

  • Kryptos
  • FX
  • Aktien
  • Indizes

Sehen Sie mehr Live-Forex-Preise


Sehen Sie mehr Live-Aktien-Preise


Sehen Sie mehr Live-Indizes-Preise

Die Kurse unterliegen den Website AGBs. Alle Aktienkurse sind mindestens 15 Minuten zeitverzögert.

Das könnte Sie ebenfalls interessieren

Finden Sie mittels unserer transparenten Gebührenstrukturen heraus, welche Gebühren für Ihre Trades anfallen können.

Entdecken Sie, warum sich so viele Kunden für IG entscheiden und was IG zu einem weltweit führenden CFD-Anbieter macht.

Bleiben Sie mit unserem anpassbaren Wirtschaftskalender über die bevorstehenden marktbewegenden Ereignisse informiert.