CFDs sind Finanzprodukte mit Hebelwirkung. Der Handel mit CFDs kann nicht für jeden Anleger geeignet sein und kann zu Verlusten führen, die Ihre Einlagen übersteigen. Beachten Sie daher bitte unsere Risikohinweise und vergewissern Sie sich, dass Sie alle damit verbundenen Risiken vollständig verstanden haben. CFDs sind Finanzprodukte mit Hebelwirkung. Der Handel mit CFDs kann nicht für jeden Anleger geeignet sein und kann zu Verlusten führen, die Ihre Einlagen übersteigen. Beachten Sie daher bitte unsere Risikohinweise und vergewissern Sie sich, dass Sie alle damit verbundenen Risiken vollständig verstanden haben.

Bitcoin Kurs bei 19.000 Dollar – Coinbase Aktie weiter gefragt

Während die Coinbase Aktie auch am Mittwoch und damit einen Tag nach einer wichtigen Ankündigung gefragt bleibt, befindet sich der Bitcoin Kurs weiterhin unter Druck.

Bitcoin Kurs aktuell bei 19.000 Dollar – Coinbase im Blick Quelle: Bloomberg

Wichtigste Punkte:

  • Bitcoin Kurs bei 19.000 Dollar – Coinbase Aktie weiter gefragt
  • Partnerschaft zwischen Coinbase und Google Cloud begeistert Börsianer
  • Sorgen vor restriktiver Geldpolitik bleibt bestimmende Thematik für Bitcoin und Co
  • 19.000-Dollar-Marke im Fokus – weitere Verluste denkbar

Coinbase Aktie Chart auf Monatsbasis

Coinbase Aktie Chart auf Monatsbasis Quelle: IG Handelsplattform

Hinweis: Mögliche Währungsschwankungen können sich auf die Rendite auswirken.

Hinweis: frühere Wertentwicklungen oder Simulationen sind kein verlässlicher Indikator für die künftige Wertentwicklung.

Coinbase Aktie Chart auf Tagesbasis

Coinbase Aktie Chart auf Tagesbasis Quelle: IG Handelsplattform

Bitcoin Kurs bei 19.000 Dollar – Coinbase Aktie weiter gefragt

Während die Coinbase Aktie auch am Mittwoch und damit einen Tag nach einer wichtigen Ankündigung gefragt bleibt, befindet sich der Bitcoin Kurs weiterhin unter Druck. Insgesamt sehen sich Krypto-Anleger nach wie vor insbesondere mit geldpolitischen Risiken konfrontiert. Für eine Bitcoin-Einheit müssen Anleger rund 19.100 Dollar auf den Tisch legen und damit fünf Prozent weniger als noch vor einer Woche. Die Papiere der US-Kryptoplattform Coinbase verteuern sich per Tagesfrist um 1,35 Prozent auf 71,10 Dollar je Anteilsschein. Bereits am Dienstag schnellten die Aktien zwischenzeitlich um bis zu 7 Prozent nach oben.

Partnerschaft zwischen Coinbase und Google Cloud begeistert Börsianer

Die Nachricht über eine Ankündigung einer Partnerschaft mit dem Suchmaschinengiganten Google und der US-Kryptobörse Coinbase hat die Anleger am Dienstag hellhörig werden lassen. Konkret geht es darum, dass Google Cloud ausgewählten Kunden aus der Web3-Branche anbieten möchte, mithilfe von Coinbase via Krypto Assets bezahlen zu können.

Für Aktionäre von Coinbase fungierte diese Nachricht temporär als Wasser auf die Mühlen. Zu früh sollten sich Börsianer jedoch nicht die Hände reiben. Abzuwarten gilt, inwiefern sich der praktische Nutzen tatsächlich beweist.

Sorgen vor restriktiver Geldpolitik bleibt bestimmende Thematik für Bitcoin und Co

Die jüngste Nachricht aus der Krypto-Branche hatte jedoch keinen Einfluss auf den Bitcoin Kurs. Die Gemengelage gestaltet sich angesichts geldpolitischer Risiken weiterhin fragil. Auch aus charttechnischen Gesichtspunkten könnten weitere Verluste vor der Tür stehen. Mit Argusaugen gilt es, die Mitschriften der jüngsten Fed-Sitzung von vor zwei Wochen nach geldpolitischen Hinweisen abzuklopfen.

Indes warten frische Impulse durch die Publizierung der US-Inflationsdaten am kommenden Donnerstagnachmittag. Sollte sich die Teuerung gegenüber den Vorjahreswerten weiter rückläufig bewegen, könnte dies möglicherweise die Zinsfantasien drosseln. Nach zuletzt 8,5 bzw. 8,3 Prozent rechnen Fachleute mit einer Teuerung von 8,1 Prozent im September per Jahresmonatsvergleich.

19.000-Dollar-Marke im Fokus – weitere Verluste denkbar

Nachdem der Bitcoin Kurs in der vergangenen Woche zwischenzeitlich über der psychologischen Marke von 20.000 Dollar verweilen konnte, müssen sich Anleger zur Wochenmitte mit einer Bewertung von rund 1.000-Dollar-Einheiten weniger begnügen.

Sollte das Verlaufstief aus Mitte Juni bei 17.600 Dollar unterschritten werden, droht aus charttechnischer Sicht weiteres Ungemach. Übergeordnet könnten dann die Marken von 15.000- und 13.000 Dollar angesteuert werden. Womöglich dürften die neuen US-Inflationsdaten den entscheidenden Impuls für die kommenden Tage liefern.

Möchten Sie selbst den Bitcoin handeln? Entscheiden Sie sich ob Sie sich long oder short positionieren möchten und eröffnen Sie Ihr eigenes CFD-Handelskonto oder üben Sie das Trading mit unserem CFD-Demokonto.

Dieses Material enthält keine Aufzeichnungen über unsere Börsenkurse oder ein Angebot oder eine Aufforderung für eine Transaktion in einem Finanzinstrument. IG Bank SA übernimmt keine Verantwortung für jegliche Verwendung, die aus diesen Kommentaren und aus daraus resultierenden Konsequenzen bestehen kann. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit dieser Angaben wird keine Gewähr übernommen. Jede Person, die darauf tätig ist, tut dies ganz auf eigene Gefahr. Die Recherche berücksichtigt nicht die spezifischen Anlageziele, die finanzielle Situation und die Bedürfnisse einer bestimmten Person, die sie erhalten kann, und ist daher als Werbemitteilung anzusehen. Obwohl es uns nicht direkt untersagt ist, im Voraus unserer Empfehlungen zu handeln, versuchen wir nicht, uns einen Vorteil aus ihnen zu verschaffen, bevor sie unseren Kunden zur Verfügung gestellt werden. Lesen Sie unseren Hinweis über die nicht-unabhängige Recherche.

Nutzen Sie Handelschancen auf Kryptowährungen

Traden Sie bei uns CFDs auf Kryptowährungen:

  • Sie müssen die Kryptowährungen nicht selbst besitzen
  • Handeln Sie Bitcoin, Ether und Litecoin
  • Spekulieren Sie auf steigende wie auch fallende Märkte

Haben Sie eine Handelschance auf eine Kryptowährung entdeckt?

Eröffnen Sie einen risikofreien Trade mit unserem Demokonto, um zu sehen, ob Sie richtig liegen.

  • Melden Sie sich in Ihrem Demokonto an
  • Eröffnen Sie eine Position
  • Finden Sie heraus, ob Ihre Prognose richtig war

Haben Sie eine Handelschance auf eine Kryptowährung entdeckt?

Verpassen Sie die Gelegenheit nicht und eröffnen Sie ein Live-Konto.

  • Handeln Sie steigende und fallende Kurse von zehn der wichtigsten Kryptowährungen und unserem Krypto 10-Index
  • Schnelle, intuitive Charts zur reibungslosen Analyse und Handel
  • Erhalten Sie aktuelle Nachrichten direkt auf der Plattform, um schnelle Entscheidungen zu treffen

Live-Preise der wichtigsten Märkte

  • Kryptos
  • FX
  • Aktien
  • Indizes

Sehen Sie mehr Live-Forex-Preise


Sehen Sie mehr Live-Aktien-Preise


Sehen Sie mehr Live-Indizes-Preise

Die Kurse unterliegen den Website AGBs. Alle Aktienkurse sind mindestens 15 Minuten zeitverzögert.

Das könnte Sie ebenfalls interessieren

Finden Sie mittels unserer transparenten Gebührenstrukturen heraus, welche Gebühren für Ihre Trades anfallen können.

Entdecken Sie, warum sich so viele Kunden für IG entscheiden und was IG zu einem weltweit führenden CFD-Anbieter macht.

Bleiben Sie mit unserem anpassbaren Wirtschaftskalender über die bevorstehenden marktbewegenden Ereignisse informiert.