Marktdaten (Definition)

A - B - C - D - E - F - G - H - I - K - L - M - N - O - P - Q - R - S - T - U - V - W - Z - Ü

Zurück zur Übersicht

Was sind Marktdaten?

Marktdaten beziehen sich auf das Live-Streaming von handelsbezogenen Daten. Sie enthalten eine Reihe von Informationen, wie z.B. Kurse, Geld-/Briefkurse und Marktvolumina. Handelsplätze bieten Berichte über Informationen und Zahlen, die von Handelsunternehmen und Börsen für verschiedene Vermögenswerte und Finanzinstrumenten gemeldet werden. Marktdaten sind für tausende von Märkten verfügbar, ganz gleich ob Aktien, Indizes, Forex oder Rohstoffe.

Trader nutzen Marktdaten, um den Wert verschiedener Anlagegenstände zu beurteilen und so den Moment der Öffnung bzw. Schließung einer Position zu bestimmen. Das Ziel in der Verwendung von Marktdaten ist es, so viele Informationen wie möglich über eine bestimmte Anlage zu erhalten, um das Risiko einer Investition richtig zu kalkulieren und eine korrekte Reaktion im Hinblick auf die neuesten Wirtschafts- und Politikereignisse zu garantieren.

Vor- und Nachteile von Marktdaten

Vorteile von Marktdaten

Die Echtzeit-Lieferung von Marktdaten ist für Trader von großer Bedeutung, da nur so rechtzeitig fundierte Handelsentscheidungen getroffen werden können. Historische Daten sind hingegen wichtig, um zukünftige Trades zu planen. Diese historischen Charts sind ein wichtiger Teil der technischen Analyse und können sehr hilfreich sein, wenn Sie eine Strategie für zukünftige Trades erstellen möchten.

Marktdaten werden normalerweise unter einem Tickersymbol angezeigt, was den Zugriff erleichtert. In der Regel werden Marktpreisdaten von allen anderen Informationen getrennt. Einige Marktdatenanbieter entscheiden sich jedoch auch für die Bereitstellung von Fundamentaldaten. Bei Aktien können dies Marktbewertungen, Leistungsbilanzen von Unternehmen und Referenzdaten sein.

Nachteile von Marktdaten

Die Bereitstellung von Echtzeit-Daten ist ausgesprochen wichtig, da sich die Preise schnell ändern können und Trader stets aktuelle Informationen benötigen, um eine fundierte Entscheidung über das Öffnen und Schließen ihrer Positionen treffen zu können. Bei der Übermittlung von Echtzeit-Informationen besteht jedoch immer das Risiko einer Latenzzeit, da die gelieferten Daten von Handelsplätzen aus der ganzen Welt stammen können. Stellen Sie daher bei der Auswahl Ihres Datenanbieters sicher, dass dieser Ihnen einen zuverlässigen und schnellen Zugriff auf die aktuellsten Marktdaten ermöglicht.

Besuchen Sie unsere Analyse Sektion

Greifen Sie über unsere Plattform auf Echtzeit-Marktdaten zu.

Wie Sie uns erreichen

Unsere deutschsprachigen Mitarbeiter stehen Ihnen Montag bis Freitag zwischen 08:15 und 22:15 Uhr MEZ zur Verfügung.

Kostenfreie Hotline für Interessenten (09:00-19:00 Uhr):

0800 202 513

International: +49 (0)211 882 370 00 oder per E-Mail an info.at@ig.com

Kostenfreie Hotline für Kunden:

0800 202 512

International: +49 (0)211 882 370 50 oder per E-Mail an kontakt.at@ig.com

CFD sind komplexe Instrumente und gehen wegen der Hebelwirkung mit dem hohen Risiko einher, schnell Geld zu verlieren. 79% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter.
Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFD funktionieren, und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.
CFD sind komplexe Instrumente und gehen wegen der Hebelwirkung mit dem hohen Risiko einher, schnell Geld zu verlieren.