CFDs sind komplexe Instrumente und gehen wegen der Hebelwirkung mit dem hohen Risiko einher, schnell Geld zu verlieren. 75 % der Privatkundenkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren, und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren. Optionen und Warrants sind komplexe Finanzinstrumente und gehen mit dem hohen Risiko einher, schnell Geld zu verlieren. CFD sind komplexe Instrumente und gehen wegen der Hebelwirkung mit dem hohen Risiko einher, schnell Geld zu verlieren.

Digitale Optionen Definition

Was ist eine digitale Option?

Bei einer digitalen Option, auch als Digital 100 bezeichnet, trifft ein Trader eine Vorhersage darüber, ob ein zuvor definiertes Ereignis auf einem bestimmten Markt eintritt oder nicht eintritt. Wenn die Vorhersage des Traders richtig ist, macht er Gewinn. Ist das Gegenteil der Fall, macht er Verlust.

Erfahren Sie mehr über Optionen

Lernen Sie, wie Optionen funktionieren und wie Sie am besten in den Optionshandel einsteigen können.

Wie funktionieren digitale Optionen?

Digitale Optionen funktionieren durch die Wahl zwischen zwei möglichen Ergebnissen – die Zustimmung oder Nichtzustimmung – zu einer Bedingung wie beispielsweise „Der Deutschland 30 wird bei über 12060 Punkten schließen“. In diesem Szenario würde der Trader die digitale Option kaufen, wenn er der Bedingung zustimmt (Call). Ist er anderer Meinung, würde er die digitale Option verkaufen (Put).

Der in einer Bedingung genannte Kurs wird als Ausübungspreis (Strike) bezeichnet. Damit der Trader einen Gewinn erzielen kann, muss der Basiswert oberhalb oder unterhalb dieses Kurses schließen, je nachdem, ob er der Bedingung zugestimmt oder nicht zugestimmt hat.

Digital 100s werden zwischen 0 und 100 bewertet. „0“ bedeutet, dass ein Broker der Meinung ist, dass der Eintritt eines Ereignisses sehr unwahrscheinlich ist. „100“ bedeutet dagegen, dass der Broker davon überzeugt ist, dass ein bestimmtes Ereignis eintreten wird. Bei IG werden Digital 100s entsprechend des Ablaufdatums der Option, des aktuellen Kurses des Basiswerts und den Erwartungen hinsichtlich der zukünftigen Volatilität bewertet.

Beim Handel mit digitalen Optionen wird der Gewinn oder Verlust eines Traders anhand der Differenz zwischen Kaufkurs der digitalen Option und dem Schlusskurs von entweder 0 oder 100 ermittelt. Dieser Wert wird mit der Summe multipliziert, die der Trader pro Punktbewegung platziert hat.

Digitale Optionen – Beispiel

Nehmen wir an, dass ein Trader eine Position auf eine Digital 100 mit der Bedingung „Der Deutschland 30 wird bei über 12060 Punkten schließen“ einnehmen will. Der Deutschland 30 handelt in diesem Beispiel gerade bei 12.037,01 Punkten, aber der Trader geht davon aus, dass bis Handelsschluss in sieben Stunden noch ein Anstieg stattfinden wird. Er nimmt also an, dass dieses Ereignis – das Erreichen der 12.060 Punktemarke – wahrscheinlich eintreffen wird. Also kauft er die Digital 100.

Der für den Kauf ausgegeben Kurs liegt bei 47,8 und der Trader entscheidet sich, pro Punktbewegung 100 € zu platzieren. So würde der maximale Gewinn 5.220,00 € betragen: die Differenz zwischen 47,8 und 100 multipliziert mit Faktor 100 für jede Punktbewegung. Der maximale Verlust würde bei 4.780 € liegen. Dies ist die Differenz zwischen 47,8 und Null multipliziert mit Faktor 100.

Der maximale Gewinn wäre also höher als der maximale Verlust. Der Grund dafür ist, dass der Basiswert unter dem Ausübungspreis von 12060 liegt und der Broker der Meinung ist, dass der Deutschland 30 eher unterhalb dieses Werts anstatt darunter schließen wird.

Wie Sie mit digitalen Optionen eine Position einnehmen

Aufgrund regulatorischer Beschränkungen sind digitale Optionen nur für professionelle Anleger verfügbar. Kleinanleger können auf unserer Webseite für professionelle Kunden herausfinden, ob sie sich für ein professionelles Konto qualifizieren.

Professionelle Händler können mit dem Digital 100-Angebot von IG eine Position auf digitale Optionen einnehmen und auf den Kurs einer Vielzahl von Märkten spekulieren. Diese umfassen auch einige bekannte Indizes wie den Deutschland 30, FTSE 100, die Wall Street und den NASDAQ, sowie Rohstoffe wie Gold und Silber und eine Auswahl beliebter Forex-Paare.

Erfahren Sie mehr über das Trading mit Digital 100s.

Erweitern Sie Ihr Trading-Wissen

Entdecken Sie IG Academy und finden Sie heraus wie Sie mit unseren
interaktiven Kursen, Webinaren und Seminaren Ihr Trading-Wissen
ausbauen können.

< - A - B - C - D - E - F - G - H - I - J - K - L - M - N - O - P - Q - R - S - T - U - V - W - Z - Ü

Zurück zur Übersicht

Wie Sie uns erreichen

Unsere deutschsprachigen Mitarbeiter stehen Ihnen Montag bis Freitag zwischen 08:15 und 22:15 Uhr MEZ zur Verfügung.

Kunden:
E-Mail: kontakt.at@ig.com
Telefon: 0800 202 512

Interessenten:
E-Mail: info.at@ig.com
Telefon: 0800 664 84 54

International:
E-Mail: kontakt.at@ig.com
Telefon: +49 (0)211 882 370 50

Take a free course with IG Academy

Find out how trading works – and get to know the people and processes involved – with our interactive online course.