CFDs sind komplexe Instrumente und gehen wegen der Hebelwirkung mit dem hohen Risiko einher, schnell Geld zu verlieren. 73 % der Privatkundenkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren, und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren. Optionen und Warrants sind komplexe Finanzinstrumente und gehen mit dem hohen Risiko einher, schnell Geld zu verlieren. CFD sind komplexe Instrumente und gehen wegen der Hebelwirkung mit dem hohen Risiko einher, schnell Geld zu verlieren.
Hohe Volatilität erhöht das Risiko von plötzlichen, hohen oder schnellen Verlusten.

Infineon, BMW und Stellantis Aktie: Risiko Halbleiter-Mangel

Unternehmen wie Infineon, BMW und Stellantis kämpfen zusehends mit einem Mangel an Halbleitern. Folgende Aussichten geben die Konzerne ab.

  • BMW und Stellantis warnen vor weltweitem Mangel an Halbleiterchips bis über 2021
  • Produktion und Absatz könnten stark beeinträchtigt werden
  • Automobile sind zunehmend von Chips abhängig
  • Halbleiterhersteller Infineon mit Enttäuschung für Anleger
  • Möchten Sie selbst die Infineon Aktie handeln? Eröffnen Sie noch heute ein CFD-Konto.

Infineon Aktie Chart

BMW, Stellantis und Infineon: Halbleiterengpässe sorgen zunehmend für Herausforderungen

Der weltweite Chipmangel dürfte laut Vertretern großer Automobilkonzerne weiter seine Kreise ziehen und auch im kommenden Jahr für große Probleme in der Industrie sorgen. Auch der Halbleitersteller Infineon enttäuscht indes die Anleger und warnt vor weiteren Lieferengpässen.

"Je länger die Lieferengpässe andauern, desto angespannter dürfte die Situation werden", sagte BMW-Finanzvorstand Nicolas Peter. "Wir erwarten, dass die Produktionseinschränkungen auch in der zweiten Jahreshälfte anhalten und sich entsprechend auf die Absatzzahlen auswirken werden."

Der bayrische Automobilkonzern sei im Vergleich zu einigen seiner Konkurrenten angesichts guter Beziehungen zu den Lieferanten jedoch weniger von Engpässen betroffen. Einbußen auf die Jahresergebnisse könnte der Chip-Mangel jedoch auch in der zweiten Jahreshälfte bei BMW auslösen.

Stellantis hatte am Dienstag mitgeteilt, dass man nach zuletzt robusten Halbjahresergebnissen die Gewinnziele für das komplette Jahr anheben werde. Demnach hätten Rekordgewinne in Nordamerika und insgesamt ohnehin Kosteneinsparungen dazu beigetragen. Durch die Fusion von Fiat Chrysler und dem Peugeot-Produzenten PSA gilt Stellantis seit Januar als der viertgrößte Automobilhersteller der Welt. Der Konzern rechnet ebenfalls mit einer andauernden Halbleiterknappheit. Auch der Anstieg der Rohstoffpreise entpuppe sich zusehends als Herausforderung, heißt es.

Chiphersteller Infineon gibt düsteres Bild ab und enttäuscht Anleger

Der deutsche Chiphersteller Infineon Technologies hatte am Dienstag ebenfalls ein düsteres Bild abgegeben und mitgeteilt, dass er mit einer „extremen Verknappung „auf seinen Märkten rechne, da die erneut ansteigenden COVID-19-Fälle die Produktion in Asien lahmlegten und die Lagerbestände sich auf einem historischen Tief befänden, heißt es.

"Die Erholung der weltweiten Automobilmärkte wird weiterhin durch akute Lieferengpässe in der gesamten Wertschöpfungskette behindert", sagte Infineon-Chef Reinhard Ploss vor Analysten. "Alles in allem wird es einige Zeit dauern, bis wieder ein Gleichgewicht zwischen Angebot und Nachfrage erreicht ist." Unserer Ansicht nach wird dies bis weit in das Jahr 2022 hinein dauern", fügte er hinzu.

"Während wir mit voller Kraft Autos bauen, bleibt die Situation des globalen Chipmangels ziemlich ernst", sagte etwa Tesla-Chef Elon Musk in der vergangenen Woche.

Lernen Sie die wirtschaftlichen Auswirkungen durch das Coronavirus kennen.

Wirtschaftlicher Aufschwung bleibt zweischneidiges Schwert

Der wirtschaftliche Aufschwung nach dem Lockdown, ausgelöst durch das Coronavirus bleibt für Anleger ein zweischneidiges Schwert. Auf der einen Seite begrüßen die Investoren eine wieder aufblühende Wirtschaft nach monatelangem Stillstand des globalen Konjunkturmotors. Auf der anderen Seite führt die erhöhte Nachfrage im Konsumsektor, wie etwa in der Automobilbranche auch zu Herausforderungen, zumal die Coronavirus-Pandemie noch nicht gänzlich vom Tisch ist und wie etwa in Asien wieder dabei ist, sein Unwesen zu treiben. Der weltweite Chipmangel könnte vor diesem Hintergrund im zweiten Halbjahr und darüber hinaus womöglich zu einer echten Herausforderung für die Autobauer werden. Demnach ist es nicht unbedingt COVID-19, sondern fehlende Bauteile, welche die Produktionslinien zum Stillstand bringen könnten und Anleger aktuell Sorgen bereiten.

Starten Sie das Trading mit Barriers

Steht man auf der Verkäuferseite (Put) und meint, dass die Infineon Aktie in Zukunft fällt, könnten Barriers von IG mit einer Knock-out-Level, oberhalb der gegenwärtigen charttechnischen Widerstandszone bei 38 Euro interessant werden. Bullisch eingestellte Trader (Call) hingegen könnten in umgekehrter Weise Knock-out-Level unterhalb von 30 Euro im Blick behalten.

Barriers sind komplexe Finanzinstrumente und gehen mit dem hohen Risiko einher, schnell Geld zu verlieren. Verluste können extrem schnell eintreten.


Diese Information wurde von IG Europe GmbH und IG Markets Ltd (zusammen IG) bereitgestellt. Zusätzlich zum untenstehenden Haftungsausschluss enthält das auf dieser Seite enthaltene Informationsmaterial weder eine Auflistung unserer Handelspreise noch ein Angebot oder eine Aufforderung zu einer Transaktion in ein Finanzinstrument. IG übernimmt keine Verantwortung für die Verwendung dieser Kommentare und die daraus resultierenden Folgen. Es wird keine Zusicherung oder Gewähr für die Richtigkeit oder Vollständigkeit dieser Informationen gegeben. Folglich trägt der Anleger alleinverantwortlich das Risiko für einzelne Anlageentscheidungen. Jede angebotene Studie berücksichtigt nicht das Investment spezifischer Ziele, die finanzielle Situation und die Bedürfnisse einer bestimmten Person, die sie empfangen kann. Sie wurde nicht in Übereinstimmung mit den gesetzlichen Vorschriften zur Förderung der Unabhängigkeit des Investment Researchs (Anlageforschung) erstellt und gilt daher als Werbemitteilung. Obwohl IG nicht ausdrücklich darauf beschränkt ist, vor der Umsetzung unserer Empfehlungen zu handeln, versucht IG diese nicht zu nutzen, bevor sie den Kunden zur Verfügung gestellt werden. Sehen Sie die nicht-unabhängige Recherche und Quartalszusammenfassung an.

Heute bereits Aktien-CFDs handeln

Long oder short auf tausenden von Aktien positionieren.

  • Durch Leverage Ihre Markt-Exposure erhöhen
  • Profitieren Sie von Spreads ab 0,1 % auf wichtige globale Aktien
  • CFDs in Orderbüchern mit direktem Marktzugang handeln

Live-Preise der wichtigsten Märkte

  • Kryptos
  • FX
  • Aktien
  • Indizes
liveprices.javascriptrequired
liveprices.javascriptrequired

Sehen Sie mehr Live-Forex-Preise

liveprices.javascriptrequired


Sehen Sie mehr Live-Aktien-Preise

liveprices.javascriptrequired


Sehen Sie mehr Live-Indizes-Preise

Die Kurse unterliegen den Website AGB und sind indikativ. Alle Aktienkurse sind mindestens 15 Minuten zeitverzögert.

Planen Sie ihr tägliches Trading

Lassen Sie sich jeden Morgen marktbewegende Nachrichten direkt in Ihren Posteingang senden. Der IG-Morning Report bietet Ihnen eine vollständige Analyse der täglichen Ereignisse sowie Kommentare unserer Analysten zu den wichtigsten Märkten.


Durch Klick auf Demokonto erstellen stimmen Sie den Bedingungen unserer Zugangsrichtlinien zu.

Das könnte Sie ebenfalls interessieren

Finden Sie heraus, welche Gebühren mit Ihren Trades, durch unsere transparente Gebührenstruktur entstehen können.

Entdecken Sie, warum sich so viele Kunden für IG entscheiden und was IG zu einem weltweit führenden CFD-Anbieter macht.

Bleiben Sie mit unserem anpassbaren Wirtschaftskalender über die bevorstehenden marktbewegenden Ereignisse informiert.