CFDs sind komplexe Instrumente und gehen wegen der Hebelwirkung mit dem hohen Risiko einher, schnell Geld zu verlieren. 73 % der Privatkundenkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren, und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren. Optionen und Warrants sind komplexe Finanzinstrumente und gehen mit dem hohen Risiko einher, schnell Geld zu verlieren. CFD sind komplexe Instrumente und gehen wegen der Hebelwirkung mit dem hohen Risiko einher, schnell Geld zu verlieren.
Hohe Volatilität erhöht das Risiko von plötzlichen, hohen oder schnellen Verlusten.

Cardano und Polkadot: Allzeithoch voraus? Die Gründe und Aussichten

Die Kurse um Cardano als auch Polkadot könnten bald ihre jüngsten Rekordstände anvisieren. Welche Gründe sprechen dafür? Welche Gefahren lauern?

Cardano und Polkdaot Kurs aktuell

Die drittwichtigste Kryptowährung Cardano (ADA) gewinnt binnen 24 Stunden drei Prozent auf 1,25 Dollar dazu. Damit beläuft sich das Wochenplus mittlerweile auf über 24 Prozent. Die sechswichtigste Kryptowährung Polkadot (DOT) verteuert sich innerhalb eines Tages um sieben Prozent, was gleichzeitig auch der Wochengewinn darstellt. Beide Währungen können im Windschatten der Bitcoin-Erholung wieder zulegen.

Gehen Sie mit CFDs auf Kryptowährungen short.

Reagieren Sie auf die Volatilität an den Kryptowährungsmärkten, indem Sie ein Konto eröffnen.

Cardano Kurs Chart

Polkadot Kurs Chart

Bitcoin wieder über 50.000 Dollar – Cardano und Polkadot legen im Windschatten zu

Zahlreiche Währungen aus den hinteren Reihen können angesichts der an wieder Fahrt aufnehmenden Bitcoin-Rally profitieren. Zur Wochenmitte notiert die Digitalwährung Nummer eins wieder über der psychologischen 50.000er-Marke bei rund 50.788 Dollar. Am Dienstag waren Anleger kurzzeitig in Deckung gegangen, nachdem die amerikanische US-Aufsichtsbehörde SEC erste Überlegungen zum Umgang mit Kryptowährungen an den Tag gelegt hatte. So lange der Aufseher Bitcoin und Co und nicht die Luft zum Atmen nimmt, ist eine Regulierung grundsätzlich positiv zu bewerten.

Rückenwind erhalten Kryptowährungen zudem durch die wieder hochkochende Thematik rund um einen Bitcoin-ETF in den Vereinigten Staaten. Der Versuch der amerikanischen CBOE einen börsengehandelten Fonds auf die Beine zu stellen ist nur einer von vielen. Die US-Amerikaner blicken derzeit neidisch gen Norden nach Kanada, wo ein derartiger Fonds bereits gelistet ist. Eine Lancierung eines Bitcoin-ETFs auf US-amerikanischen Grund und Boden hätte Signalwirkung für den ganzen Globus. Dies wäre der Dosenöffner für die Mainstream-Akzeptanz.

Auch die Gedankenspiele rund um Kryptowährungen der US-Investmentbank Goldman Sachs bleiben Thema am Markt. Neben dem Einstieg in das Kryptoverwahrgeschäft werde auch das Potenzial eines Bitcoin-ETFs geprüft, heißt es. Bereits ab kommender Woche wolle man für Kunden wieder den Handel mit Bitcoin-Futures und Derivaten aufnehmen.

Regulierungsdruck könnte Bitcoin und Co in Zukunft ein Bein stellen

Spätestens seit dem Bekanntwerden des Einstiegs des E-Autobauers Tesla in die Krypto-Branche haben Bitcoin und Co deutlich an Bekanntheitsgrad zulegen können. Auch weitere Firmen und Institutionen waren im Vorfeld längst investiert bzw. haben nun ihre Pläne respektive Gedankenspiele über ein Engagement offen kommuniziert. Die jüngsten Preisfantasien der Anleger, welche sich nicht zuletzt auch bei Altcoins widerspiegeln, haben jedoch vermehrt Aufseher auf den Plan gerufen, welche eine neue Debatte rund um Regulierungen entfacht haben. Auch wenn eine Regulierung per se positiv ist, schwingt die Furcht bei Anlegern nach wie vor mit, dass die Aufseher den Regulierungsgürtel zu eng schnallen könnten. Vor allem US-Finanzministerin Janet Yellen könnte in Zukunft verstärkt verbal intervenieren. Somit bleibt die Regulierungsthematik eine schwelende Gefahr für den Bitcoin und nicht zuletzt für Cardano als auch Polkadot.

Cardano und Polkadot: So könnte es weitergehen

Die jüngste Hausse für Cardano als auch Polkadot könnte bald in die nächste Runde gehen. Die Konsolidierungsbewegung scheint weiter auszulaufen. Für Cardano steht in diesem Fall das erst neu erreichte Allzeithoch bei über 1,50 Dollar zur Disposition. Auf der Unterseite könnte die 14-Tage-Linie, welche für den kurzfristigen Trend maßgeblich ist, als Unterstützung fungieren. Weitere Anschlusskäufe sind kurzfristig denkbar. Übergeordnet dürfte im Szenario eines Ausbruchs oberhalb von 1,60 Dollar die mentale Hürde von 2 Dollar anvisiert werden können.

Der Polkadot Chart ähnelt in diesem Kontext dem von Cardano. Auch hier gilt die 14-Tage-Linie als verstärkt beachtet. Eine Rückeroberung der psychologischen Marke von 40 Dollar könnte neues Aufwärtsmomentum triggern. Somit wären 45 Dollar als nächstes Ziel auszumachen. Auf der Unterseite dient die 35-Dollar-Marke als Unterstützungszone.

Bitte beachten Sie, dass IG-Kunden derzeit keine Positionen in Kryptowährungen kaufen können. Eine erhöhte Volatilität bedeutet ein erhöhtes Risiko für schnelle und große Verluste.


Diese Information wurde von IG Europe GmbH und IG Markets Ltd (zusammen IG) bereitgestellt. Zusätzlich zum untenstehenden Haftungsausschluss enthält das auf dieser Seite enthaltene Informationsmaterial weder eine Auflistung unserer Handelspreise noch ein Angebot oder eine Aufforderung zu einer Transaktion in ein Finanzinstrument. IG übernimmt keine Verantwortung für die Verwendung dieser Kommentare und die daraus resultierenden Folgen. Es wird keine Zusicherung oder Gewähr für die Richtigkeit oder Vollständigkeit dieser Informationen gegeben. Folglich trägt der Anleger alleinverantwortlich das Risiko für einzelne Anlageentscheidungen. Jede angebotene Studie berücksichtigt nicht das Investment spezifischer Ziele, die finanzielle Situation und die Bedürfnisse einer bestimmten Person, die sie empfangen kann. Sie wurde nicht in Übereinstimmung mit den gesetzlichen Vorschriften zur Förderung der Unabhängigkeit des Investment Researchs (Anlageforschung) erstellt und gilt daher als Werbemitteilung. Obwohl IG nicht ausdrücklich darauf beschränkt ist, vor der Umsetzung unserer Empfehlungen zu handeln, versucht IG diese nicht zu nutzen, bevor sie den Kunden zur Verfügung gestellt werden. Sehen Sie die nicht-unabhängige Recherche und Quartalszusammenfassung an.

Nutzen Sie Handelschancen auf Kryptowährungen

Traden Sie bei uns CFDs auf Kryptowährungen:

  • Sie müssen die Kryptowährungen nicht selbst besitzen
  • Handeln Sie Bitcoin, Ether und Litecoin
  • Spekulieren Sie auf steigende wie auch fallende Märkte

Haben Sie eine Handelschance auf eine Kryptowährung entdeckt?

Eröffnen Sie einen risikofreien Trade mit unserem Demokonto, um zu sehen, ob Sie richtig liegen.

  • Melden Sie sich in Ihrem Demokonto an
  • Eröffnen Sie eine Position
  • Finden Sie heraus, ob Ihre Prognose richtig war

Haben Sie eine Handelschance auf eine Kryptowährung entdeckt?

Verpassen Sie die Gelegenheit nicht und eröffnen Sie ein Live-Konto.

  • Handeln Sie steigende und fallende Kurse von zehn der wichtigsten Kryptowährungen und unserem Krypto 10-Index
  • Schnelle, intuitive Charts zur reibungslosen Analyse und Handel
  • Erhalten Sie aktuelle Nachrichten direkt auf der Plattform, um schnelle Entscheidungen zu treffen

Live-Preise der wichtigsten Märkte

  • Kryptos
  • FX
  • Aktien
  • Indizes
liveprices.javascriptrequired
liveprices.javascriptrequired

Sehen Sie mehr Live-Forex-Preise

liveprices.javascriptrequired


Sehen Sie mehr Live-Aktien-Preise

liveprices.javascriptrequired


Sehen Sie mehr Live-Indizes-Preise

Die Kurse unterliegen den Website AGB und sind indikativ. Alle Aktienkurse sind mindestens 15 Minuten zeitverzögert.

Planen Sie ihr tägliches Trading

Lassen Sie sich jeden Morgen marktbewegende Nachrichten direkt in Ihren Posteingang senden. Der IG-Morning Report bietet Ihnen eine vollständige Analyse der täglichen Ereignisse sowie Kommentare unserer Analysten zu den wichtigsten Märkten.


Durch Klick auf Demokonto erstellen stimmen Sie den Bedingungen unserer Zugangsrichtlinien zu.

Das könnte Sie ebenfalls interessieren

Finden Sie heraus, welche Gebühren mit Ihren Trades, durch unsere transparente Gebührenstruktur entstehen können.

Entdecken Sie, warum sich so viele Kunden für IG entscheiden und was IG zu einem weltweit führenden CFD-Anbieter macht.

Bleiben Sie mit unserem anpassbaren Wirtschaftskalender über die bevorstehenden marktbewegenden Ereignisse informiert.