CFDs sind komplexe Instrumente und gehen wegen der Hebelwirkung mit dem hohen Risiko einher, schnell Geld zu verlieren. 71 % der Privatkundenkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren, und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren. Optionen und Warrants sind komplexe Finanzinstrumente und gehen mit dem hohen Risiko einher, schnell Geld zu verlieren. CFD sind komplexe Instrumente und gehen wegen der Hebelwirkung mit dem hohen Risiko einher, schnell Geld zu verlieren.

Cardano Kurs: ADA im Höhenflug

Der Cardano Kurs bleibt gefragt und eilt davon. Wie könnte es nun weitergehen?

Caradano Kurs aktuell

Cardano (ADA), die nach Marktkapitalisierung sechswichtigste Devise steigt wieder stark an. Aktuell notiert die Währung rund 28 Prozent höher bei 0,443 Dollar. Auf Wochenbasis verteuert sich der ADA damit um über 31 Prozent. Folgt nun die technische Marke von 50 Cent?

Ethereum Kurs Chart

Cardano Kurs nimmt 50-Cent-Marke ins Visier

Der Cardano Kurs setzt seinen jüngsten Höhenflug weiter fort und nimmt damit unmittelbar Fahrt Richtung 50-Cent-Marke auf. Das Aufwärtsmomentum bleibt damit in Bullenhand. Allein in diesem Jahr konnte ADA damit um über 120 Prozent zulegen. Von der jüngst eingeläuteten Altcoin-Rallye kann in diesem Kontext vor allem Cardano profitieren.

Während dem Bitcoin Kurs zuletzt wieder etwas die Puste ausgegangen war, bleibt es insofern nicht verwunderlich, dass vor allem Währungen aus den hinteren Reihen nun in das Visier der Anleger geraten. Die Investoren versuchen ihre Portfolios nach wie vor aufzuhübschen und bedienen sich dabei an Devisen wie etwa an Cardano.

Regulierungsbestreben verpufft – Anleger atmen wieder auf

Noch vor zwei Wochen war es die US-Justizministerin Janet Yellen, welche gegen Bitcoin und Co mobil gemacht hatte. Yellen hatte eine stärkere Regulierung gefordert. Unter anderem wolle sie den Handel von Bitcoin stark einschränken. Dies hatte am Markt verstärkt für Unsicherheit gesorgt. Dieser Hintergrund scheint nun aber sukzessive zu verpuffen.

Regulierungsdebatten könnten im Jahr 2021 eines der Top-Themen schlechthin sein. Vor allem für die Aufsichtsbehörden sind Kryptowährungen nach wie vor ein schwieriges Unterfangen. Während auf höchster politischer Ebene über eine Einführung eigener E-Gelder debattiert wird, will man Bitcoin und Co offensichtlich nicht davonlaufen lassen. Die EZB beabsichtigt Mitte des Jahres eine Entscheidung über die Lancierung einer E-Währung zu treffen. Die Entwicklung könnte jedoch Jahre in Anspruch nehmen.

Im Allgemeinen erfahren somit Digitalwährungen auch im neuen Börsenjahr 2021 weiter Rückenwind. So notiert die gesamte Marktkapitalisierung aller Währungen über 1 Billionen US-Dollar, was ein Meilenstein in der Geschichte von Bitcoin und Co gleichkommt.

Cardano: So könnte es weitergehen

Nachdem Kurs nun unmittelbar auf die technische Marke von 50 Cent zusteuert, was gleichzeitig dem höchsten Stand seit Februar 2018 entspricht, könnte die Hausse nochmal zusätzlichen Rückenwind erfahren. Auf der Unterseite steht die Unterstützungsmarke von 30 Cent zur Disposition. Im Falle eines erfolgreichen Meisterns der 50-Cent-Schwelle könnte das Aufwärtsmomentum forciert werden. Hierbei wären 60- und respektive 70 Cent anzuvisieren. Trotz des Höhenflugs sollten Anleger nicht die Abwärtsrisiken aus den Augen verlieren. Angesichts der fulminanten Kursdynamik bleiben ad hoc einsetzende Gewinnmitnahmen nicht verwunderlich.


Diese Information wurde von IG Europe GmbH und IG Markets Ltd (zusammen IG) bereitgestellt. Zusätzlich zum untenstehenden Haftungsausschluss enthält das auf dieser Seite enthaltene Informationsmaterial weder eine Auflistung unserer Handelspreise noch ein Angebot oder eine Aufforderung zu einer Transaktion in ein Finanzinstrument. IG übernimmt keine Verantwortung für die Verwendung dieser Kommentare und die daraus resultierenden Folgen. Es wird keine Zusicherung oder Gewähr für die Richtigkeit oder Vollständigkeit dieser Informationen gegeben. Folglich trägt der Anleger alleinverantwortlich das Risiko für einzelne Anlageentscheidungen. Jede angebotene Studie berücksichtigt nicht das Investment spezifischer Ziele, die finanzielle Situation und die Bedürfnisse einer bestimmten Person, die sie empfangen kann. Sie wurde nicht in Übereinstimmung mit den gesetzlichen Vorschriften zur Förderung der Unabhängigkeit des Investment Researchs (Anlageforschung) erstellt und gilt daher als Werbemitteilung. Obwohl IG nicht ausdrücklich darauf beschränkt ist, vor der Umsetzung unserer Empfehlungen zu handeln, versucht IG diese nicht zu nutzen, bevor sie den Kunden zur Verfügung gestellt werden. Sehen Sie die nicht-unabhängige Recherche und Quartalszusammenfassung an.

Nutzen Sie Handelschancen auf Kryptowährungen

Traden Sie bei uns CFDs auf Kryptowährungen:

  • Sie müssen die Kryptowährungen nicht selbst besitzen
  • Handeln Sie Bitcoin, Ether und Litecoin
  • Spekulieren Sie auf steigende wie auch fallende Märkte

Haben Sie eine Handelschance auf eine Kryptowährung entdeckt?

Eröffnen Sie einen risikofreien Trade mit unserem Demokonto, um zu sehen, ob Sie richtig liegen.

  • Melden Sie sich in Ihrem Demokonto an
  • Eröffnen Sie eine Position
  • Finden Sie heraus, ob Ihre Prognose richtig war

Haben Sie eine Handelschance auf eine Kryptowährung entdeckt?

Verpassen Sie die Gelegenheit nicht und eröffnen Sie ein Live-Konto.

  • Handeln Sie steigende und fallende Kurse von zehn der wichtigsten Kryptowährungen und unserem Krypto 10-Index
  • Schnelle, intuitive Charts zur reibungslosen Analyse und Handel
  • Erhalten Sie aktuelle Nachrichten direkt auf der Plattform, um schnelle Entscheidungen zu treffen

Live-Preise der wichtigsten Märkte

  • Kryptos
  • FX
  • Aktien
  • Indizes
liveprices.javascriptrequired
liveprices.javascriptrequired

Sehen Sie mehr Live-Forex-Preise

liveprices.javascriptrequired


Sehen Sie mehr Live-Aktien-Preise

liveprices.javascriptrequired


Sehen Sie mehr Live-Indizes-Preise

Die Kurse unterliegen den Website AGB und sind indikativ. Alle Aktienkurse sind mindestens 15 Minuten zeitverzögert.

Planen Sie ihr tägliches Trading

Lassen Sie sich jeden Morgen marktbewegende Nachrichten direkt in Ihren Posteingang senden. Der IG-Morning Report bietet Ihnen eine vollständige Analyse der täglichen Ereignisse sowie Kommentare unserer Analysten zu den wichtigsten Märkten.


Durch Klick auf Demokonto erstellen stimmen Sie den Bedingungen unserer Zugangsrichtlinien zu.

Das könnte Sie ebenfalls interessieren

Finden Sie heraus, welche Gebühren mit Ihren Trades, durch unsere transparente Gebührenstruktur entstehen können.

Entdecken Sie, warum sich so viele Kunden für IG entscheiden und was IG zu einem weltweit führenden CFD-Anbieter macht.

Bleiben Sie mit unserem anpassbaren Wirtschaftskalender über die bevorstehenden marktbewegenden Ereignisse informiert.