CFDs sind komplexe Instrumente und gehen wegen der Hebelwirkung mit dem hohen Risiko einher, schnell Geld zu verlieren. 73 % der Privatkundenkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren, und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren. Optionen und Warrants sind komplexe Finanzinstrumente und gehen mit dem hohen Risiko einher, schnell Geld zu verlieren. CFD sind komplexe Instrumente und gehen wegen der Hebelwirkung mit dem hohen Risiko einher, schnell Geld zu verlieren.
Hohe Volatilität erhöht das Risiko von plötzlichen, hohen oder schnellen Verlusten.

Amazon Aktie: Zwischen Berichtssaison und Bitcoin-Gerüchten

Die Amazon Aktie befindet sich unter Anlegern im Fokus. Am Donnerstag präsentiert der Onlineriese seine Geschäftszahlen für das zweite Quartal.

Amazon Aktie aktuell

Die Aktie des Onlineversandhändler Amazon notiert am Montagnachmittag laut IG-Indikation rund 0,58 Prozent fester und damit bei 3.676 Dollar pro Anteilsschein. Auf Wochensicht verteuert sich das Papier um ganze 3,1 Prozent.

Möchten Sie selbst die Amazon Aktie handeln? Entscheiden Sie sich ob Sie sich long oder short positionieren möchten und eröffnen Sie Ihr eigenes CFD-Handelskonto oder üben Sie das Trading mit unserem CFD-Demokonto.

Amazon Aktie Chart

Angesichts der Spekulationen rund um die Akzeptanz der Kryptowährung Bitcoin in den Reihen des Onlineriesens, nebst den am Donnerstag anstehenden Quartalszahlen sind die Blicke abermals auf die Aktien von Amazon gerichtet.

Vor dem Hintergrund der Veröffentlichung einer Stellenanzeige für eine Führungsposition im Bereich Krypto waren die Gerüchte über eine Implementierung der Bezahlwährung stark hochgekocht. Diese hatte die für den Gesamtmarkt als Leitwährung angesehene Währung in den vergangenen 24 bis auf fast 40.000 Dollar und damit auf den höchsten Stand seit rund sechs Wochen nach oben katapultiert.

Sollten sich die Spekulationen bewahrheiten, könnte dies unmittelbar zur Folge haben, dass die Abhängigkeit der Amazon Aktie mit dem Bitcoin Kurs in Zukunft ausgeprägt ausfallen könnte, ähnlich wie bei der Aktie des E-Autobauers Tesla.

Vor dem Hintergrund der hohen Wertschwankungen der Digitalwährungen hatten Aktionäre besagtes Engagement mit gespaltenen Gefühlen gesehen, zumal die Kryptowährung nicht vollständig reguliert ist.

Gut möglich, dass sich Amazon in den kommenden Tagen oder Wochen zu besagten Gerüchten äußern wird.

Erfahren Sie, wie Sie die Berichtssaison im Auge behalten können

Amazon Aktie: Spannung vor Q2-Zahlen

Die am Donnerstag anstehende Veröffentlichung der Quartalszahlen (Q2) könnten nun mit Spannung erwartet werden. Schätzungen zufolge könnten sich die Umsatzerlöse im vergangenen Quartal auf rund 115 Milliarden Dollar belaufen. Im Vorjahr wurde ein Wert von 88 Milliarden Dollar erreicht. Angesichts des nach wie vor boomenden Online-Geschäfts vor dem Hintergrund der grassierenden Coronavirus-Pandemie dürfte Amazon kräftig profitiert haben. Auch nicht zuletzt wegen der schwelenden Delta-Variante des Virus dürfte das Papier gefragt bleiben, zumal ein Ausbruch die Gefahr eines erneuten Lockdowns für die Konjunktur impliziert, was das Online-Geschäft tendenziell stärken dürfte.

So könnte es für die Amazon-Aktie weitergehen

Mit Spannung dürften Anleger nun vorerst auf die Q2-Zahlen blicken. Die Erwartungshaltung vermag in diesem Kontext weiterhin hoch zu bleiben. Sollte es zu Enttäuschungen bei den Ergebnissen kommen, dürften Börsianer dies abstrafen. Zudem bleibt es spannend, wie es tatsächlich um den Bereich Krypto im Hause Amazon bestellt ist. Der Einstieg in die Branche könnte große Wellen schlagen und auch Aktionäre hellhörig werden lassen, da die Risiken im Umgang mit dem Bereich Kryptowährungen in Betracht gezogen werden sollten.

Aus technischer Sicht fungiert aktuell die Marke von 3.600 Dollar als mögliche Supportzone auf der Unterseite. Im Falle einer Eroberung der Marke von 3.800 Dollar wären Anleger auf einem neuen Rekordhoch. Gut möglich, dass in diesem Szenario unmittelbar die Marke von 4.000 Dollar ins Visier genommen werden könnte. Die Q2-Zahlen sollten am Donnerstag ihren Teil dazu beitragen können.

Starten Sie das Trading mit Barriers

Steht man auf der Verkäuferseite (Put) und meint, dass die Amazon Aktie in Zukunft fällt, könnten Barriers von IG mit einer Knock-out-Level, oberhalb der gegenwärtigen charttechnischen Widerstandszone bei 4000 Dollar interessant werden. Bullisch eingestellte Trader (Call) hingegen könnten in umgekehrter Weise Knock-out-Level unterhalb von 3600 Dollar im Blick behalten.

Barriers sind komplexe Finanzinstrumente und gehen mit dem hohen Risiko einher, schnell Geld zu verlieren. Verluste können extrem schnell eintreten.


Diese Information wurde von IG Europe GmbH und IG Markets Ltd (zusammen IG) bereitgestellt. Zusätzlich zum untenstehenden Haftungsausschluss enthält das auf dieser Seite enthaltene Informationsmaterial weder eine Auflistung unserer Handelspreise noch ein Angebot oder eine Aufforderung zu einer Transaktion in ein Finanzinstrument. IG übernimmt keine Verantwortung für die Verwendung dieser Kommentare und die daraus resultierenden Folgen. Es wird keine Zusicherung oder Gewähr für die Richtigkeit oder Vollständigkeit dieser Informationen gegeben. Folglich trägt der Anleger alleinverantwortlich das Risiko für einzelne Anlageentscheidungen. Jede angebotene Studie berücksichtigt nicht das Investment spezifischer Ziele, die finanzielle Situation und die Bedürfnisse einer bestimmten Person, die sie empfangen kann. Sie wurde nicht in Übereinstimmung mit den gesetzlichen Vorschriften zur Förderung der Unabhängigkeit des Investment Researchs (Anlageforschung) erstellt und gilt daher als Werbemitteilung. Obwohl IG nicht ausdrücklich darauf beschränkt ist, vor der Umsetzung unserer Empfehlungen zu handeln, versucht IG diese nicht zu nutzen, bevor sie den Kunden zur Verfügung gestellt werden. Sehen Sie die nicht-unabhängige Recherche und Quartalszusammenfassung an.

Heute bereits Aktien-CFDs handeln

Long oder short auf tausenden von Aktien positionieren.

  • Durch Leverage Ihre Markt-Exposure erhöhen
  • Profitieren Sie von Spreads ab 0,1 % auf wichtige globale Aktien
  • CFDs in Orderbüchern mit direktem Marktzugang handeln

Live-Preise der wichtigsten Märkte

  • Kryptos
  • FX
  • Aktien
  • Indizes
liveprices.javascriptrequired
liveprices.javascriptrequired

Sehen Sie mehr Live-Forex-Preise

liveprices.javascriptrequired


Sehen Sie mehr Live-Aktien-Preise

liveprices.javascriptrequired


Sehen Sie mehr Live-Indizes-Preise

Die Kurse unterliegen den Website AGB und sind indikativ. Alle Aktienkurse sind mindestens 15 Minuten zeitverzögert.

Planen Sie ihr tägliches Trading

Lassen Sie sich jeden Morgen marktbewegende Nachrichten direkt in Ihren Posteingang senden. Der IG-Morning Report bietet Ihnen eine vollständige Analyse der täglichen Ereignisse sowie Kommentare unserer Analysten zu den wichtigsten Märkten.


Durch Klick auf Demokonto erstellen stimmen Sie den Bedingungen unserer Zugangsrichtlinien zu.

Das könnte Sie ebenfalls interessieren

Finden Sie heraus, welche Gebühren mit Ihren Trades, durch unsere transparente Gebührenstruktur entstehen können.

Entdecken Sie, warum sich so viele Kunden für IG entscheiden und was IG zu einem weltweit führenden CFD-Anbieter macht.

Bleiben Sie mit unserem anpassbaren Wirtschaftskalender über die bevorstehenden marktbewegenden Ereignisse informiert.