Die Grundlagen der technischen Analyse

Lektion 4 von 11

Ausreißer und Fakeouts

Im letzten Abschnitt wurde beschrieben, wie bestimmte Preisniveaus wie Glasböden und -decken wirken. Glas kann allerdings auch brechen – auch Unterstützungs- und Widerstandslevel halten nicht ewig. Nun schauen wir uns an, wie es aussehen kann, wenn der Preis diese Barrieren durchbricht.

Ausreißer

Wenn der Markt regelmäßig ein Level testet, wird der Preis dieses wahrscheinlich irgendwann durchbrechen – das wird auch Ausreißer (oder englisch „Breakout“) genannt. Wenn das passiert, kann die Preisbewegung erheblich sein – insbesondere wenn das Unterstützungs- bzw. Widerstandslevel zu Beginn stark war. Aber warum passiert das?

Erneut spielt hier Psychologie eine Rolle. Angenommen, der Preis von Media Company DEF hat das Widerstandslevel im Bereich von 800p getestet.

-Je häufiger der Preis dieses Level erreicht und wieder zurückfällt, desto bedeutender scheint es zu sein. Optimistische Anleger könnten sich entschließen, die Aktien nur zu kaufen, wenn der Kurs das Level überschritten hat und offenbar nicht mehr dadurch eingegrenzt wird. Pessimistische Anleger, die Aktien Short verkauft haben, könnten sich ebenfalls dazu entschließen, ihre Positionen zu schließen (oder Aktien zu kaufen), da sie einen zu großen Verlust befürchten, wenn der Preis weiterhin steigt.

Dadurch könnte es zu diesem Zeitpunkt viel mehr Käufer als Verkäufer geben, wodurch der Preis weiter nach oben getrieben wird. Möglicherweise viel höher. Dies kann schnell passieren, insbesondere wenn unmittelbar über dem Widerstandslevel im Markt viele Orders getätigt werden.

Nachdem es einen Ausreißer aus dem Widerstandslevel gab, kann dieses häufig zu einem Unterstützungsbereich werden. Ebenso entwickelt sich das Unterstützungslevel nach einem entsprechenden Ausreißer häufig zu einem Widerstand.

Fakeouts

Wie wir bereits feststellen konnten, handelt es sich bei Unterstützungs- und Widerstandsleveln nicht um genaue Zahlen. Bei unserem obigen Beispiel könnten Sie zwar der Meinung sein, dass der Widerstand bei 800p durchbrochen wurde, aber andere Trader könnten das anders sehen und eine gute Gelegenheit für Short-Positionen sehen.

Die Stimmung ist dabei ebenfalls von Bedeutung. Viele Trader erwarten eventuell nicht, dass der Markt noch weiter nach oben drücken kann und versuchen, zu einem möglichst hohen Niveau Short-Positionen zu tätigen und so ihre Gewinne zu maximieren. Dadurch könnte der Markt kurzzeitig das Widerstandslevel überschreiten und danach wieder fallen – das wird als falscher Ausreißer bzw. Fakeout bezeichnet.

Übung

Was wird in dem Diagramm unten dargestellt? Ein Ausreißer von dem 800p-Level, oder ein Fakeout?
  • a Ausreißer
  • b Fakeout

Richtig

Falsch

Ein Ausreißer liegt vor, wenn der Markt aggressiv ein Unterstützungs- oder Widerstandslevel durchbricht. Bei einem Fakeout überschreitet der Markt die Unterstützung oder den Widerstand und kehrt sich kurz danach wieder um.
Prüfen

Zusammenfassung dieser Lektion

  • Wenn ein Preis aggressiv ein Unterstützungs- oder Widerstandslevel durchbricht, liegt ein Ausreißer vor.
  • Wenn ein Preis Unterstützung oder Widerstand überschreitet und sich kurz danach wieder umkehrt, liegt ein Fakeout vor.
Lektion abgeschlossen