Vorstellen der Finanzmarkte

Lektion 2 von 10

Was spricht für den Handel?

Was spricht für den Handel auf den Finanzmärkten?

Stellen Sie sich vor, Sie entscheiden sich eines Tages, Ihre gesamten Ersparnisse unter Ihrer Matratze zu verwahren. Sie rühren das Geld nicht an, und wenn Sie nach einem Jahr nachzählen, ist es kein Cent mehr geworden. Sie würden genau denselben Betrag wieder vorfinden, den Sie dort ursprünglich abgelegt haben. 

Tatsächlich wäre dasselbe Geld wahrscheinlich inzwischen aber sogar weniger wert als an dem Tag, als Sie es dort abgelegt haben, denn die Lebenshaltungskosten wären seitdem vermutlich gestiegen.

Stellen Sie sich nun vor, Sie hätten das Geld stattdessen in finanziellen Vermögenswerten angelegt, beispielsweise in Aktien oder Rohstoffen. Anstatt ungenutzt dazuliegen, hätte Ihr Geld ein wesentlich größeres Potenzial, zu wachsen, weil der Wert Ihrer Aktien oder Rohstoffe steigen könnte. Aber natürlich besteht auch immer das Risiko, dass der Wert Ihrer Anlagen sinkt.

Beim Handel auf den Finanzmärkten dreht sich alles darum, dieses Risiko gegen die potenziellen Erträge abzuwägen und Anlagegegenstände auszuwählen, die sich wahrscheinlich zu Ihren Gunsten entwickeln werden. Wie wir sehen werden, könnten die Erträge wesentlich höher sein, als wenn Sie Ihr Geld einfach nur auf einem Bankkonto (oder unter der Matratze) liegen lassen, wenn Sie klug und mit gutem Gespür vorgehen.

Investment oder Handel

Das, was wir oben beschrieben haben, nennt man „investieren“ oder auch „Investment“. Im Wesentlichen handelt es sich dabei um eine langfristige Form des Finanzhandels, bei der die Vermögenswerte gekauft und über einen längeren Zeitraum (mehrere Monate oder Jahre) gehalten werden. 

Es ist sogar recht wahrscheinlich, dass Sie bereits in irgendeiner Form auf den Finanzmärkten investieren – möglicherweise nur passiv. Wenn Sie beispielsweise eine private Rentenversicherung abgeschlossen haben, investieren Sie das Geld, das Sie heute verdienen, in der Erwartung, dass Ihr Kapital wächst und beim Eintritt in den Ruhestand mehr wert ist. 

Die Versicherungsgesellschaften investieren dieses Geld im Allgemeinen für Sie und erheben dafür als Gegenleistung eine Verwaltungsgebühr. In den meisten Fällen dürfen Sie jedoch mitbestimmen, in welche Finanzinstrumente Ihr Geld investiert wird. Das Diagramm unten zeigt, dass ein paar einfache Entscheidungen heute dramatische Auswirkungen in der Zukunft haben könnten. 

 

Ein Blick auf das Diagramm zeigt Ihnen, dass 100 britische Pfund, die Sie 1986 in Form von Bargeld zur Seite gelegt hätten, wegen der Inflation im Jahr 2014 nur noch 38 Pfund wert gewesen wären. Wenn Sie dieselben 100 Pfund auf dem britischen Aktienmarkt investiert hätten, hätten Sie die Chance gehabt, eine Rendite von rund 1120 Pfund zu erzielen. 

Aber langfristige Investitionen sind nicht die einzige Möglichkeit, sich an den Finanzmärkten zu beteiligen. Es gibt auch den aktiven Handel. Dieser wird auch als Spekulation bezeichnet. 

Während Anleger im Allgemeinen auf den langfristigen Wert von Anlagen schauen und versuchen, ein Portfolio aufzubauen, das sich in der Zukunft positiv entwickelt, haben aktive Händler tendenziell eher die kurzfristigen Marktbewegungen im Visier. Manche Marktteilnehmer platzieren hunderte Handelsgeschäfte am Tag. 

Ob Sie sich eher für die langfristigen Investitionen entscheiden und einige wenige Handelsgeschäfte im Jahr abschließen oder ob Sie in jeder winzigen Kursbewegung eine Chance sehen, ist ganz allein Ihre Entscheidung und hängt von Ihrer Persönlichkeit ab und davon, wie viel Zeit Sie in Ihre Handelstätigkeit investieren können. 

Wir werden dieses Thema im Kurs „Planung und Risiko-Management“ detailliert behandeln. Vorerst wollen wir nur festhalten, dass es viele verschiedene Möglichkeiten des Handels und viele verschiedene Arten von Händlern gibt. Ganz gleich, wo Ihre Interessen, Fähigkeiten oder Prioritäten liegen: Es gibt immer eine Form des Handels, die zu Ihnen passt .

Einer der wichtigsten Unterschiede zwischen Händlern ist die Art der Anlagegegenstände, mit denen diese handeln. Damit werden wir uns in der nächsten Lektion beschäftigen. 

Zusammenfassung dieser Lektion

  • Der Finanzhandel bietet das Potenzial, dass Ihr Geld wächst, aber es besteht auch immer das Risiko, dass Sie Geld verlieren. 
  • Investitionen konzentrieren sich auf den langfristigen Wert von Anlagen.
  • Der aktive Handel konzentriert sich auf kurzfristigere Kursbewegungen.
Lektion abgeschlossen