Wie werden Finanzierungskosten für Aktien-CFDs berechnet?

Finanzierungskosten für Aktien-CFDs

Bei CFDs bedeutet Grösse die Anzahl der Aktien.

Unter Schlusskurs versteht man den zu Grunde liegenden Marktpreis um 23 Uhr (MEZ).

EUR-Trades

Grösse × Schlusskurs × EURIBOR +/–2,5% ÷ 360   

USD-Trades

Grösse × Schlusskurs × US LIBOR +/–2,5% ÷ 360   

GBP-Trades

Grösse × Schlusskurs × LIBOR +/- 2,5% ÷ 365 - basierend auf der LIBOR 1-Monat Übernachtrate

Für die meisten Märkte gilt ein Nenner (Divisor) von 360 Tagen. Für Märkte, die in GBP, SGD und ZAR denominiert sind, gilt dagegen ein Nenner (Divisor) von 365 Tagen.