Turbozertifikatehandel

Lektion 4 von 6

Warum werden Turbozertifikate gehandelt?

In den vorherigen Lektionen haben wir bereits einige der Vorteile angesprochen, die Turbos bieten können. Darunter beispielsweise die Flexibilität, eine Position sowohl auf steigende als auch fallende Märkte zu eröffnen, Ihr Risiko zu begrenzen und mit Ihrem bevorzugten Hebel handeln zu können.

Hier behandeln wir nun weitere Gründe für den Handel mit Turbozertifikaten.

Vorteile des Turbozertifikatehandels

Transparenz und Einsehbarkeit des Orderbuchs

Die Handelsplätze, an denen Turbos gehandelt werden, müssen transparente Orderbücher aufweisen, sodass Sie das gesamte aktuell zu jedem Preis verfügbare Ordervolumen jederzeit einsehen können. So können Sie die Marktstimmung einschätzen und Ihre Strategie planen, bevor Sie mit dem Trading beginnen.

Sie können auch mit dem Orderbuch interagieren, haben die Möglichkeit, mit anderen Marktteilnehmern zu handeln oder Orders innerhalb des Spreads zu platzieren.

Wir zeigen Ihnen später in diesem Kurs ganz genau, wie das auf unserer Plattform funktioniert. Die vollständige Transparenz nach der Platzierung eines Trades ist eine weitere Voraussetzung für Handelsplätze, auf denen Turbos gehandelt werden. Das bedeutet, Sie können die Handelshistorie für jedes Turbozertifikat einsehen und dadurch besser verstehen, wie sich die Anreize für Kauf und Verkauf im Laufe der Zeit verändert haben. So können Sie besser informierte Entscheidungen treffen.

Nicht diskretionäre Preisgestaltung

Ein Handelsplatz, auf dem Turbozertifikate gehandelt werden, muss Orders streng auf nicht diskretionäre Weise abstimmen und ausführen, um sicherzustellen, dass Sie eine vollständige Preistransparenz erhalten.

Regulierung

Turbos sind regulierte Produkte worauf Sie sich beim Handel verlassen können. Alle am Lebenszyklus eines Turbozertifikats beteiligten Parteien (nähere Beschreibung später im Kurs) müssen durch eine geeignete Aufsichtsbehörde autorisiert werden und unterliegen etlichen Vorschriften.

Beispielsweise hat die deutsche Finanzaufsicht BaFin den Basisprospekt genehmigt, auf dessen Grundlage die Turbo24 von IG ausgegeben werden, sowie Spectrum, das multilaterale Handelssystem (MTF), auf dem sie gehandelt werden, autorisiert.

Pauschalpreis

Eine für Trader attraktive Eigenschaft von Turbozertifikaten ist, dass sie sich komfortabel handeln lassen. In der Praxis entscheiden Sie sich nämlich für eine fertige Strategie, da jeder Trade Ihren Hebel, das von Ihnen gewählte Knock-out-Level und alle integrierten Kosten umfasst.

Während Sie bei manchen Handelsprodukten Ihr Konto regelmäßig aufstocken müssen, um eine Position zu erhalten, gilt das bei Turbos nicht. Alle potenziellen Gebühren sind bereits im Turbo-Preis enthalten, sodass die anfängliche Einlage die einzigen Kosten für Sie darstellt.1 Es gibt keine Margin und die Übernachtfinanzierungskosten werden durch tägliche Anpassungen Ihres Knock-out-Levels gedeckt.

Darauf sollten Sie bei einem Turbozertifikate-Anbieter achten

Die oben beschriebenen Vorteile gelten für alle Turbozertifikate. Wenn Sie jedoch Ihren Turbo-Anbieter klug wählen, können Sie von weiteren Vorteilen profitieren.

Hier finden Sie einige Fragen, die Sie bei der Entscheidung stellen können, bei wem Sie Ihr Turbo-Handelskonto eröffnen möchten.

Wann können Sie handeln?

  • Können Sie rund um die Uhr von Möglichkeiten auf dem Markt profitieren oder schließt der Anbieter über Nacht?
  • Können Sie rund um die Uhr von Möglichkeiten auf dem Markt profitieren oder schließt der Anbieter über Nacht? Wird Ihr Turbo terminiert oder bleibt er aktiv und bietet so die Möglichkeit, dass sich ein Gewinn ergibt, wenn sich der Markt zu Ihren Gunsten bewegt?

Inwiefern hilft Ihnen die Technologie des Anbieters beim Trading?

  • Stellt der Anbieter eine schnelle, intuitive Plattform bereit, mit der Sie augenblicklich reagieren können?
  • Haben Sie Zugang zu allen Charting-Tools, Marktnachrichten und Informationen, die Sie für eine effektive Analyse benötigen?
  • Können Sie über mobile Apps von unterwegs handeln?

Wie hoch sind die Gebühren?

  • Müssen Sie eine Kommission für Ihre Trades bezahlen?

Können Sie eine gute Liquidität erwarten?

  • Eine hohe Marktliquidität – die Leichtigkeit, mit der ein Vermögenswert gekauft oder verkauft werden kann – erhöht die Wahrscheinlichkeit, dass Ihre Order zum gewünschten Preis ausgeführt wird.

1 Bitte beachten Sie, dass beim Handel mit Turbo24 auf den Italien 40-Index die italienische Finanztransaktionssteuer (FTS) anfällt. Mehr erfahren

Zusammenfassung dieser Lektion

  • Handeln Sie mit Turbos auf steigende oder fallende Märkte.
  • Begrenzen Sie Ihr Risiko und kontrollieren Sie den Hebel.
  • Erhalten Sie Einsicht in das Orderbuch, handeln Sie mit anderen Marktteilnehmern oder innerhalb des Spreads.
  • Handeln Sie mit einem streng regulierten Produkt.
  • Wählen Sie eine fertige Strategie mit Hebel, Knock-out-Level und integrierten Kosten.
  • Profitieren Sie mit Turbo24 von einem ununterbrochenen Trading.
  • Nutzen Sie IGs fortschrittliche Technologie.
  • Handeln Sie ohne Währungsrisiko.
  • Eine Kommission fällt bei kleineren Trades unter 100 EUR Nominalwert an.
  • Profitieren Sie von hoher Liquidität.
Lektion abgeschlossen