Willkommen beim Quiz

  • Lösen Sie das Quiz so oft Sie wollen. Wir zeichnen Ihre beste Leistung auf, wenn Sie sich anmelden oder bei der IG Academy registrieren.
  • Es besteht kein Zeitlimit. Sie können sich für jede Frage also so viel Zeit nehmen, wie Sie möchten.
Quiz wiederholen Weitere Kurse
Frage 1 von 10

Wie lautet die korrekte Bezeichnung für eine Order, die ausgeführt wurde?

  • A Eine “gefüllte” Order
  • B Eine “Level” Order
  • C Eine “aufgeplatzte” Order
  • D Eine “angestossene” Order

Erklärung

Eine Order die ausgeführt wurde, wird auch “gefüllte” Order genannt.

Weiter
Frage 2 von 10

Sie kaufen Aktien der Firma ABC, die aktuell 5 CHF wert sind. Obwohl der Kurs in den nächsten Wochen ansteigen soll, erwarten Sie, dass er kurz darauf wieder fallen wird. Sie setzen eine Limit Order an, die den Trade bei 5,25 CHF schliessen soll. Der Aktienkurs erreicht 5,50 CHF, bevor er auf 4 CHF fällt. Was geschieht mit Ihrer Position?

  • A Ihre Limit Order wird ausgelöst und Ihr Trade bei 5,50 CHF geschlossen
  • B Ihre Limit Order wird ausgelöst und Ihr Trade bei 4 CHF geschlossen
  • C Ihr Limit greift nicht und der Trade bleibt offen
  • D Ihre Limit Order wird ausgelöst und Ihr Trade bei 5,25 CHF geschlossen

Erklärung

Sie haben Ihr Limit bei 5,25 CHF gesetzt. Dadurch haben Sie zwar nicht vom Höchststand bei 5,50 CHF profitiert aber auch nichts verloren, als der Kurs auf 4 CHF gefallen ist.

Zurück
Weiter
Frage 3 von 10

‘Wenn Sie einen Derivate-Kontrakt handeln, müssen Sie…’ Bitte wählen Sie die richtige Antwort:

  • A …den zugrundeliegenden Vermögenswert physisch besitzen.
  • B …niemals den zugrundeliegenden Vermögenswert besitzen.
  • C …höhere Steuern zahlen.
  • D …niemals Angst vor Verlusten haben.

Erklärung

Bei einem Derivate-Kontrakt besitzen Sie den zugrundeliegenden Markt nie physisch, haben aber ein finanzielles Interesse an dessen Wertentwicklung.

Zurück
Weiter
Frage 4 von 10

Sie kaufen 100 Aktien der Firma XYZ zu je 50 CHF. Sie glauben der Preis könnte in die Höhe schnellen, sind sich aber auch über die Konsequenzen des gegenteiligen Falles bewusst. Zur Absicherung fügen Sie einen garantierten Stop bei 40 CHF hinzu. Einige Wochen später steht der Aktienkurs der Firma XYZ bei 30 CHF. Wie hoch lautet Ihr Verlust in CHF (Gebühren oder Kommissionen nicht eingerechnet)?

Erklärung

Ihr garantierter Stop bei 40 CHF lag 10 CHF unter Ihrem Einstiegspreis. Ihr Verlust hätte sich als auf 1.000 CHF belaufen (10 CHF x 100 Aktien). Ohne Ihre Stop Order hätten Sie 2.000 CHF oder mehr verloren.

Zurück
Weiter
Frage 5 von 10

Wie lautet die Bezeichnung für eine Ausführung zu einem schlechteren Kurs als Ihr gewähltes Stop Level?

  • A Dropping
  • B Falling
  • C Slippage
  • D Decline

Erklärung

Slippage kann häufig in Zeiten hoher Volatilität auftreten, wenn Market Orders verwendet werden oder Orders mit grossen Handelsvolumen ausgeführt werden und nicht genügend Interesse am gewünschten Preislevel besteht, um den Preis des Trades aufrechtzuerhalten.

Zurück
Weiter
Frage 6 von 10

Die Food Conglomerate AG wird aktuell bei 10 CHF pro Aktie gehandelt. Sie eröffnen eine Hebel-Position und kaufen das Äquivalent zu 400 Aktien. Die Marginanforderung Ihres Anbieters ist 5%. Wie lautet der höchstmögliche Verlust für diese Position (ohne Berücksichtigung eines Stop-Loss) und wie hoch ist die zu hinterlegende Margin?

  • A Max. Verlust 4.000 CHF, Margin 200 CHF
  • B Max. Verlust 200 CHF, Margin 200 CHF
  • C Max. Verlust 4.000 CHF, Margin 2.000 CHF
  • D Max. Verlust 400 CHF, Margin 200 CHF

Erklärung

Wenn die Aktie auf Null fallen sollte, würde Ihr Verlust gleich dem Gesamtwert der Aktien sein (10 CHF x 400 Aktien = 4.000 CHF). Die Marginanforderung ist 5% des Gesamtwertes der Aktien (4.000 CHF x 0,05 = 200 CHF).

Zurück
Weiter
Frage 7 von 10

Welche Orderart wird unten beschrieben? ‘Wenn diese Order nicht umgehend in Gänze gefüllt werden kann, wird sie gelöscht.’

  • A Fill or kill
  • B Tagesgültig
  • C Execute or eliminate
  • D Gültig bis auf Widerruf

Erklärung

Eine “Fill oder Kill”-Order legt fest, dass ein Trade augenblicklich und in vollem Umfang ausgeführt werden muss oder gar nicht.

Zurück
Weiter
Frage 8 von 10

Nehmen wir an Sie kaufen den Gegenwert von 5000 Aktien von Sports Giant Inc. und jede Aktie wird zu 2 CHF gehandelt. Ihr Anbieter für Hebelprodukte fordert eine Margin von 5%. Wie hoch ist die Marginanforderung in Dollar?

Erklärung

Der volle Positionswert beträgt 10.000 CHF (5.000 Aktien x 2 CHF). Die Marginanforderung ist 5% dessen (10.000 CHF x 0,05 = 500 CHF).

Zurück
Weiter
Frage 9 von 10

Welche Orderart wird unten beschrieben? ‘Diese Order ist eine Instruktion zur Ausführung eines Handels, wenn der Kurs einen vorteilhafteren Preis erreicht als aktuell’.

  • A Limit Order
  • B Stop Order
  • C Market Order
  • D Execute or eliminate

Erklärung

Eine Limit Order kann sowohl zur Eröffnung eines neuen Trades, als auch zur Schliessung eines existierendes Trades im Zuge einer Gewinnmitnahme verwendet werden.

Zurück
Weiter
Frage 10 von 10

Sie möchten long auf die Tech Corp Inc Aktien gehen, die aktuell für 1 CHF gehandelt wird. Ihr Anbieter für Hebelprodukte fordert eine Margin von 5%. Wenn Sie 250 CHF als Margin zur Eröffnung der Position hinterlegen, wie viele Aktien bewegen Sie damit am physischen Markt?

  • A 250
  • B 2.500
  • C 5.000
  • D 0

Erklärung

Wenn Sie Hebelprodukte handeln, hinterlegen Sie für die Eröffnung der Position nur einen Bruchteil des Gesamtwertes. In diesem Szenario sind es 5% von 5.000 CHF (250 CHF). Allerdings partizipieren Sie am Markt mit der vollen Positionsgrösse, sprich 5.000 Aktien.

Zurück
Antworten anzeigen