Willkommen beim Quiz

  • Lösen Sie das Quiz so oft Sie wollen. Wir zeichnen Ihre beste Leistung auf, wenn Sie sich anmelden oder bei der IG Academy registrieren.
  • Es besteht kein Zeitlimit. Sie können sich für jede Frage also so viel Zeit nehmen, wie Sie möchten.
Quiz wiederholen Weitere Kurse
Frage 1 von 10

Das Ziel der Fundamentalanalyse ist es, was zu erkennen:

  • A Unbekanntere Vermögenswerte, die selten gehandelt werden
  • B Vermögenswerte, die zu einem Kurs gehandelt werden, der sich vom tatsächlichen Zeitwert unterscheidet
  • C Vermögenswerte mit hoher Volatilität, die für kurzfristiges Trading geeignet sind
  • D Stabile, sichere Vermögenswerte, die sich wahrscheinlich nicht sprunghaft bewegen

Erklärung

Fundamentalanalysten arbeiten mit der Annahme, dass jeder Vermögenswert einen wahren Wert, einen Zeitwert, hat, in dessen Richtung sich der Preis entwickelt. Sie suchen Vermögenswerte, die scheinbar zu einem höheren und niedrigeren Kurs gehandelt werden, als sie sollten, um daraus durch einen Trade vor der Korrektur des Kurses Kapital zu schlagen.

Weiter
Frage 2 von 10

Welche Methoden verwenden die meisten Fundamentalanalysten?

  • A Einen Top-down-Ansatz, der mit dem breiteren Kontext beginnt
  • B Einen Bottom-up-Ansatz, der mit den kleinen Details beginnt
  • C Einen mathematischen Ansatz, der Chart-Daten und Trends analysiert
  • D Einen rückblickenden Ansatz, der nach Mustern in der Vergangenheit sucht

Erklärung

Im Gegensatz zur technischen Analyse, die sich auf Preisdaten und Muster konzentriert, verwendet die Fundamentalanalyse eine ganzheitliche Sicht auf die Umstände rund um einen Markt. Analysten beginnen normalerweise mit einem Blick auf den breiteren wirtschaftlichen Kontext, bevor sie sich genauer mit den Branchen beschäftigen. Zuletzt studieren sie einzelne Unternehmen innerhalb dieser Branchen genauer.

Zurück
Weiter
Frage 3 von 10

Welcher der folgenden Faktoren könnte eine „rote Fahne“ sein, die Schwierigkeiten andeutet, die den zukünftigen Aktienkurs eines Unternehmens beeinflussen könnten?

  • A Ein Konkurrent hat vor Kurzem ein innovatives Produkt auf den Markt gebracht
  • B Ein Land, in dem das Unternehmen tätig ist, hat schlechte Konjunkturdaten vermeldet
  • C Es gab vor Kurzem einige abrupte Änderungen in der Führungsebene
  • D Mitglieder der Geschäftsleitung haben Ihre Anteile reduziert
  • E Alle oben genannten Aussagen

Erklärung

Es gibt viele zu beachtende Faktoren bei der Bewertung der wirtschaftlichen Situation eines Unternehmens – sowohl bei der externen Umgebung als auch der internen, operativen und verwaltenden Struktur. Keines der oben aufgeführten Szenarien würde unbedingt Schwierigkeiten für ein Unternehmen bedeuten; die Innovation eines Konkurrenten konnte das Unternehmen beispielsweise dazu anspornen, selbst ein besseres Produkt zu entwickeln. Es ist jedoch wichtig, solche Dinge bei der Bildung der endgültigen Meinung zu berücksichtigen.

Zurück
Weiter
Frage 4 von 10

Welche Branche bietet den Aktienhändlern mit höherer Wahrscheinlichkeit Stabilität, wenn eine Wirtschaft schrumpft?

  • A Technologie
  • B Versorgung
  • C Dienstleistungen
  • D Keine der oben genannten Aussagen

Erklärung

Energie- und Versorgungsunternehmen neigen dazu, am wenigsten von den Änderungen der Kaufkraft der Konsumenten betroffen zu sein. Sogar während eines wirtschaftlichen Abschwungs benötigen die Menschen weiterhin Licht und Heizung, müssen Anrufe tätigen usw. Sie sparen jedoch eher bei Ausgaben für Unterhaltung, Reisen und Käufen von Gadgets oder Luxusgütern. Anteile an Unternehmen dieser Branchen könnten einen Schlag einstecken.

Zurück
Weiter
Frage 5 von 10

Was zeigt die Bilanz eines Unternehmens?

  • A Einnahmen und Gewinn
  • B Die derzeitige Grösse im Vergleich zu anderen starken Konkurrenten
  • C Die Vermögenswerte, Verbindlichkeiten und das Kapital
  • D Das Wachstum über einen fünfjährigen Zeitraum

Erklärung

Eine Bilanz ist eine Aufstellung der Vermögenswerte, der Verbindlichkeiten und des Kapitals eines Unternehmens zum Ende eines bestimmten Berichtszeitraums.

Zurück
Weiter
Frage 6 von 10

Warum würden Sie den Verschuldungsgrad eines Unternehmens berechnen?

  • A Um den finanziellen Hebel zu berechnen
  • B Um die Profitabilität zu berechnen
  • C Um den derzeitigen Wert der Aktie abzuleiten
  • D Um das potenzielle Dividendenniveau festzustellen

Erklärung

Um den Verschuldungsgrad zu berechnen, müssen Sie die Verbindlichkeiten des Unternehmens durch das Eigenkapital teilen. So erhalten Sie ein Bild des Schuldenstands des Unternehmens. Ein höherer Grad könnte darauf hindeuten, dass das Unternehmen ehrgeizige Wachstumspläne finanziert, aber möglicherweise auch, dass es einen erheblichen Zinsaufwand mit erhöhter Risikoexposition hat.

Zurück
Weiter
Frage 7 von 10

Was bedeutet „hohe Ergebnisqualität“ als Beschreibung eines Unternehmens?

  • A Es erzeugt Umsatz durch den Verkauf von Luxusgütern
  • B Es hat während der letzten fünf Jahre konstant Gewinn gemacht
  • C Der Cashflow aus operativer Tätigkeit ist höher als das Nettoergebnis
  • D Es hat kaum Schulden

Erklärung

Wenn der Cashflow aus operativer Tätigkeit höher ist als das Nettoergebnis, deutet dies darauf hin, dass ein wesentlicher Teil der Erträge in Zahlungsmittel umgewandelt wird. In anderen Worten: Es bedeutet, dass das Unternehmen effizient agiert.

Zurück
Weiter
Frage 8 von 10

Welche der folgenden Aussagen beschreibt eine Gewinn- und Verlustrechnung?

  • A Wertungsliste der Buchhaltung, die die zukünftige Rentabilität aufzeigt
  • B Eine Formel zur Berechnung der Barbestände eines Unternehmens
  • C Eine Berechnung zur Vorhersage des Umsatzes während der nächsten fünf Jahre
  • D Eine Erklärung, dass der Umsatz aus legitimen Quellen stammt

Erklärung

Die Gewinn- und Verlustrechnung eines Unternehmens bemisst die finanzielle Leistung über einen bestimmten Zeitraum hinweg. Sie vergleicht den Wert der erzielten Verkäufe (Umsatz) mit den Kosten für deren Herstellung (Ausgaben). Wenn der Umsatz aus den Verkäufen geringer ausfällt als die für die Herstellung benötigten Kosten, ist das Geschäftsmodell des Unternehmens wahrscheinlich fehlerbehaftet und die zukünftige Rentabilität ist fraglich.

Zurück
Weiter
Frage 9 von 10

Welche der folgenden Aussagen beschreibt KEINEN Vorteil der Fundamentalanalyse?

Bitte wählen Sie alle zutreffenden Antworten aus:
  • Hilft bei der Erkennung langfristiger Trends
  • Schärft Ihren Geschäftssinn
  • Ermöglicht Ihnen ein tiefgreifenderes Verständnis von Chart-Daten
  • Hilft bei der Erkennung von Value-Aktien
  • Ist eine gute Art und Weise, schnelle Gewinne sicherzustellen

Erklärung

Die Fundamentalanalyse ergänzt die technische Analyse – die sich auf Chart-Daten konzentriert – indem sie alle anderen Faktoren bewertet, die den Wert eines Vermögenswertes bestimmten. Sie kann Ihnen zu einem tiefgreifenderen Verständnis von Unternehmensabläufen verhelfen, und damit bei der Erkennung von Unternehmen mit Potenzial. Allgemein ist sie für langfristige Trader und Anleger am nützlichsten, da sich eine Zeitskala normalerweise nicht voraussagen lässt, bevor eine Kursbewegung wahrscheinlich stattfindet.

Zurück
Weiter
Frage 10 von 10

Der Aktienkurs eines Unternehmens ist gleich:

  • A Dem Verschuldungsgrad
  • B Der Marktkapitalisierung geteilt durch die Anzahl der emittierten Aktien
  • C Der Marktkapitalisierung geteilt durch den Umsatz
  • D Das Bruttoergebnis geteilt durch die Anzahl der emittierten Aktien

Erklärung

Jede Aktie ist ein Anteil am Unternehmenswert – seiner Marktkapitalisierung – durch Dividieren der Marktkapitalisierung durch die Anzahl der Aktien erhalten Sie den Aktienkurs.

Zurück
Antworten anzeigen