CFDs sind komplexe Instrumente und gehen wegen der Hebelwirkung mit dem hohen Risiko einher, schnell Geld zu verlieren. 75 % der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren, und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren. Optionen und Turbozertifikate sind komplexe Finanzinstrumente und gehen mit dem hohen Risiko einher, schnell Geld zu verlieren. CFDs sind komplexe Instrumente und gehen wegen der Hebelwirkung mit dem hohen Risiko einher, schnell Geld zu verlieren.

Warum wurde meine Position unerwartet geschlossen?

Falls Ihre Position unerwartet geschlossen wurde, überprüfen Sie anhand der Kauf- (Briefkurs) oder Verkaufspreise (Geldkurs) des entsprechenden IG-Charts, ob Ihre Stops oder Limits ausgeführt wurden.

Bitte beachten Sie, dass unsere Charts standardmäßig den Mittelkurs anzeigen. Dieser Preis liegt in der Mitte zwischen dem Kauf- und Verkaufspreis, die durch den Spread getrennt sind.

Um die Geld- oder Briefkurse zu sehen, klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den Chart, wählen Sie im Menü „Preis“ und klicken Sie auf die entsprechende Art des Preises, die Sie anzeigen möchten.

Zur Erinnerung – Das sind die Preise, auf die Sie sich beziehen sollten:

  • Long-Positionen: Sie eröffnen zum Kaufpreis (Briefkurs) und schließen zum Verkaufspreis (Geldkurs).
  • Short-Positionen: Sie eröffnen zum Verkaufspreis (Geldkurs) und schließen zum Kaufpreis (Briefkurs).

Hinweis: Auf ProRealTime-Charts können Sie nur den Mittelkurs sehen – Sie müssen dementsprechend den Spread berechnen. Bei Aktien wird der zuletzt gehandelte Preis angezeigt.

Ähnliche Fragen

Verbessern Sie Ihr Trading-Know-How

Werden Sie mit Hilfe der IG Academy ein besserer Trader. Lernen Sie anhand unserer interaktiven Schritt-für-Schritt Kurse und nehmen Sie an Webinaren und Seminaren teil.