Wie hinterlege ich eine Order?

Wenn Sie eine Position zu einem anderen als dem aktuellen Kurs eröffnen möchten, können Sie eine Order hinterlegen. Rufen Sie den gewünschten Markt auf und klicken Sie auf den Reiter "Order". Tragen Sie folgende Informationen im Handelsticket ein:

Kauf oder Verkauf: Die Richtung Ihres Trades.

Größe: Der Handelswert.

Stop: Ihr Stop-Loss, falls sich der Markt nachteilig entwickelt.

Limit: Das Level, bei dem automatisch mit Gewinn glattstellt wird (Gewinnmitnahme). Siehe "Worin liegt der Unterschied zwischen Stop und Limit Orders?" für weitere Informationen.

Verrechnung/Force Open: Entscheiden Sie, wie gegenläufige Positionen im selben Markt ausgeführt werden. "Verrechnung" bewirkt, dass existierende Positionen im selben Markt geschlossen werden, bevor ein neuer Trade eröffnet wird. "Force Open" heißt Sie können zur gleichen Zeit gegenläufige Positionen im selben Markt halten.

Ähnliche Fragen

Verbessern Sie Ihr Trading-Know-How

Werden Sie mit Hilfe der IG Academy ein besserer Trader. Lernen Sie anhand unserer interaktiven Schritt-für-Schritt Kurse und nehmen Sie an Webinaren und Seminaren teil.

CFDs sind komplexe Instrumente und gehen wegen der Hebelwirkung mit dem hohen Risiko einher, schnell Geld zu verlieren. 76 % der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter. Optionen und Warrants sind komplexe Finanzinstrumente und gehen mit dem hohen Risiko einher, schnell Geld zu verlieren. Verluste können extrem schnell eintreten. CFD sind komplexe Instrumente und gehen wegen der Hebelwirkung mit dem hohen Risiko einher, schnell Geld zu verlieren.