Dax konsolidiert - Gewinnmitnahmen auf hohem Niveau

27.01.2015 - 16:48 Uhr: Nach der imposanten Kurs-Rally stehen die Zeichen am deutschen Aktienmarkt nun auf Konsolidierung.

bg_dax_892862
Quelle: Bloomberg

Letztere tut angesichts der fulminanten Kursaufschläge der letzten Handelstage auch not. Zuletzt reihte sich noch Rekordhoch an Rekordhoch.

Am Dienstag prägen nun Gewinnmitnahmen das Kursgeschehen – das ganze allerdings auf einem mehr als respektablen Kursniveau, wenn man sich nochmal vor Augen führt, dass der deutsche Leitindex allein seit Verkündung der Anleihekäufe seitens der EZB mehr als 5% hat zulegen können. Damit war das heimische Börsenbarometer kurzfristig extrem überkauft. Eine Atempause kommt vor diesem Hintergrund also nicht allzu überraschend. Bei 10.602 Punkten notiert der Dax momentan 1,8 Prozent leichter.

Nicht zuletzt die am Nachmittag publizierten und teils schwächer als erwartet ausgefallenen US-Konjunkturdaten dürften Anleger zum Anlass genommen haben, nun erst einmal Kasse zu machen. Vorläufiges Korrekturpotenzial erstreckt sich bis in den Bereich von 10.400 Zählern, wo aus technischer Perspektive eine Support-Region per 23,6-prozentigem Fibonacci-Retracement wartet.

Der Euro gewinnt zur Stunde 1,2 Prozent auf aktuell 1,1409 US-Dollar. Gold Kassa präsentiert bei 1.295 US-Dollar ebenfalls ein Plus von 1,1 Prozent je Feinunze.

Trading Update

Artikel anhand des Analysten finden

Einen Artikel finden

Wissen

  • Forex-Handel

    Entdecken Sie, wie der größte Markt mit der höchsten Liquidität funktioniert. Wir erklären, wie internationale Währungen gehandelt werden und informieren Sie über die wichtigsten Dinge, die Sie wissen müssen, bevor Sie diesen beliebten Markt betreten.

  • Handel mit CFDs

    Dieses Kapitel beinhaltet eine erste Einführung in den CFD-Handel. Erfahren Sie mehr über Charakteristika, Funktionalität und Handhabung des CFD Tradings. Dazu gehören u.a. die Gebührenstruktur, die Hebelwirkung und eine Vielzahl an Handelsbeispielen.

     

  • Kosten und Finanzierung

    Dieses Kapitel beinhaltet eine erste Einführung in den CFD-Handel. Erfahren Sie mehr über Charakteristika, Funktionalität und Handhabung des CFD Tradings. Dazu gehören u.a. die Gebührenstruktur, die Hebelwirkung und eine Vielzahl an Handelsbeispielen.

Diese Inhalte stellen keine Finanzanalyse dar. Es handelt sich um eine Werbemitteilung, welche nicht allen gesetzlichen Vorschriften zur Gewährleistung der Unvoreingenommenheit von Finanzanalysen genügt und keinem Handelsverbot vor der Veröffentlichung der Analysen unterliegen. IG bietet ausschließlich eine beratungsfreie Dienstleistung. Der Inhalt dieser Werbemitteilung stellt keine Anlageberatung bzw. Anlageempfehlung (und darf nicht als solche verstanden werden) und stellt keinesfalls eine Aufforderung zum Erwerb von jeglichen Finanzinstrumenten dar. Frühere Wertentwicklungen, Simulationen oder Prognosen sind kein verlässlicher Indikator für die künftige Wertentwicklung. IG haftet nicht für Folgeschäden, welche eventuell auf einzelne Kommentare und Aussagen zurückzuführen wären und übernimmt keine Gewähr in Bezug auf Vollständigkeit und Richtigkeit des Inhaltes. Folglich trägt der Anleger vollkommen alleinverantwortlich das Risiko für einzelne Anlageentscheidungen.

CFD sind komplexe Instrumente und gehen wegen der Hebelwirkung mit dem hohen Risiko einher, schnell Geld zu verlieren. 79% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter.
Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFD funktionieren, und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.
CFD sind komplexe Instrumente und gehen wegen der Hebelwirkung mit dem hohen Risiko einher, schnell Geld zu verlieren.