US-Rohöl (WTI): „Runde“ Zahl fast erreicht

25.05.2016 – 10:10 Uhr: Der Ölpreis hat nach dem Sprung über die Widerstandslinie bei 44,76 USD seinen Weg gen Norden fortgesetzt.

bg_oil_pumpjacks_988839
Quelle: Bloomberg

Dabei wurde die psychologische Marke bei 50,00 USD nun annähernd erreicht. Nach dem zuletzt deutlichen Preisanstieg könnte es zu einer technischen Korrektur kommen. Ein Indiz für eine mögliche Pause liefert der Oszillator Momentum. Zuletzt war eine nachlassende Trenddynamik zu beobachten, obwohl der Ölpreis der Sorte WTI neue Hochs markierte. Für den Fall einer Konsolidierung fungiert nun der ehemalige Widerstand als Unterstützung. Bei einem beherzten Sprung über die Preisregion bei 50,00 USD bestünde weiteres charttechnisches Aufwärtspotenzial bis zur waagerechten Trendlinie bei 54,20 USD.

US-Rohöl (WTI) auf Tagesbasis

WTI_052516
Quelle: Bloomberg

Diese Inhalte stellen keine Finanzanalyse dar. Es handelt sich um eine Werbemitteilung, welche nicht allen gesetzlichen Vorschriften zur Gewährleistung der Unvoreingenommenheit von Finanzanalysen genügt und keinem Handelsverbot vor der Veröffentlichung der Analysen unterliegen. IG Bank S.A. bietet ausschließlich eine beratungsfreie Dienstleistung. Der Inhalt dieser Werbemitteilung stellt keine Anlageberatung bzw. Anlageempfehlung (und darf nicht als solche verstanden werden) und stellt keinesfalls eine Aufforderung zum Erwerb von jeglichen Finanzinstrumenten dar. Frühere Wertentwicklungen, Simulationen oder Prognosen sind kein verlässlicher Indikator für die künftige Wertentwicklung. IG Bank S.A. haftet nicht für Folgeschäden, welche eventuell auf einzelne Kommentare und Aussagen zurückzuführen wären und übernimmt keine Gewähr in Bezug auf Vollständigkeit und Richtigkeit des Inhaltes. Folglich trägt der Anleger vollkommen alleinverantwortlich das Risiko für einzelne Anlageentscheidungen.