Silber: Entscheidung steht bevor

15.04.2016 – 11:00 Uhr: Beim Silber könnte bereits in Kürze eine Trendwende in trockenen Tüchern sein.

bg_silver_bars_893538
Quelle: Bloomberg

Erst kürzlich leistete die obere Abwärtstrendkanallinie bei aktuell 15,32 USD und der aus dem Jahr 2013 stammende Abwärtstrend bei 15,93 USD vehement Widerstand. Diese charttechnischen Hürden konnten mittlerweile übersprungen werden. Nun liegt mit der horizontalen Trendlinie bei 16,38/16,80 USD der vorerst letzte Stein im Weg. Kann dieser entfernt werden, könnte es weiter bis in die Preisregion bei 18,68 USD gehen. Eine Rückkehr in den Trendkanal würde die Aussicht auf eine Trendumkehr dagegen zunichte machen. In diesem Fall müsste beim Silberpreis mit fallenden Notierungen bis zur gewichteten 40-Wochen-Durchschnittslinie bei aktuell 14,93 USD bzw. Unterstützung bei 14,63/14,41 USD gerechnet werden.

Silber
Quelle: IG Handelsplattform

Diese Inhalte stellen keine Finanzanalyse dar. Es handelt sich um eine Werbemitteilung, welche nicht allen gesetzlichen Vorschriften zur Gewährleistung der Unvoreingenommenheit von Finanzanalysen genügt und keinem Handelsverbot vor der Veröffentlichung der Analysen unterliegen. IG Bank S.A. bietet ausschließlich eine beratungsfreie Dienstleistung. Der Inhalt dieser Werbemitteilung stellt keine Anlageberatung bzw. Anlageempfehlung (und darf nicht als solche verstanden werden) und stellt keinesfalls eine Aufforderung zum Erwerb von jeglichen Finanzinstrumenten dar. Frühere Wertentwicklungen, Simulationen oder Prognosen sind kein verlässlicher Indikator für die künftige Wertentwicklung. IG Bank S.A. haftet nicht für Folgeschäden, welche eventuell auf einzelne Kommentare und Aussagen zurückzuführen wären und übernimmt keine Gewähr in Bezug auf Vollständigkeit und Richtigkeit des Inhaltes. Folglich trägt der Anleger vollkommen alleinverantwortlich das Risiko für einzelne Anlageentscheidungen.