Platin: Preisbremse „runde“ Zahl

16.11.2016 – 12:40 Uhr (Werbemitteilung): Zwei wichtige charttechnische Widerstände haben beim Platinpreis den Anlegern zuletzt einen Strich durch die Rechnung gemacht.

bg_molten_steel_1265103
Quelle: Bloomberg

Zuerst scheiterte das Edelmetall an der psychologischen Marke bei 1.000 USD. Solche „runden“ Zahlen treten oft als Widerstände bzw. Unterstützungen auf. In diesem Beispiel konnte die genannte Hürde auf Schlusskursbasis nicht signifikant überwunden werden.

Ebenfalls haben sich die Marktteilnehmer an der exponentiellen 200-Tage-Durchschnittslinie bei aktuell 1.015 USD die Zähne ausgebissen. Folglich musste sich der Platin zurückziehen. Es kam zu einer Beschleunigung der Abwärtsdynamik. Die Unterstützung bei 957/958 USD fiel erneut der Angebotsseite in die Hände.

Im Augenblick tobt die Schlacht um die Unterstützung bei 928/930 USD. Diese besteht aus einer Reihe von Verlaufstiefs, die bislang dem Abgabedruck standhalten konnten. Darunter könnte es recht zügig in Richtung der nächsten psychologischen Preismarke bei 900 USD gehen.

Die technischen Indikatoren haben sich mehrheitlich auf die Seite der Bären geschlagen. Aus diesem Grund könnte das genannte charttechnische Ziel durchaus angestrebt werden. Im Fall einer Gegenreaktion – beim Edelmetall ist derzeit keine deutliche überverkaufte Situation erkennbar – könnten sich die erwähnten ehemaligen Unterstützungen in den Weg stellen. 

Platin auf Tagesbasis

Platin_111616
Quelle: IG Handelsplattform

Diese Inhalte stellen keine Finanzanalyse dar. Es handelt sich um eine Werbemitteilung, welche nicht allen gesetzlichen Vorschriften zur Gewährleistung der Unvoreingenommenheit von Finanzanalysen genügt und keinem Handelsverbot vor der Veröffentlichung der Analysen unterliegen. IG Bank S.A. bietet ausschließlich eine beratungsfreie Dienstleistung. Der Inhalt dieser Werbemitteilung stellt keine Anlageberatung bzw. Anlageempfehlung (und darf nicht als solche verstanden werden) und stellt keinesfalls eine Aufforderung zum Erwerb von jeglichen Finanzinstrumenten dar. Frühere Wertentwicklungen, Simulationen oder Prognosen sind kein verlässlicher Indikator für die künftige Wertentwicklung. IG Bank S.A. haftet nicht für Folgeschäden, welche eventuell auf einzelne Kommentare und Aussagen zurückzuführen wären und übernimmt keine Gewähr in Bezug auf Vollständigkeit und Richtigkeit des Inhaltes. Folglich trägt der Anleger vollkommen alleinverantwortlich das Risiko für einzelne Anlageentscheidungen.

Artikel anhand des Analysten finden

Einen Artikel finden

Wissen

  • Vorteile und Begrenzungen

    Die Leerverkäufe ermöglichen Händlern, Gewinn in einem sinkenden Markt zu erzielen oder vorhandene Investitionen zu schützen. Finden Sie heraus, wie und warum Leerverkäufe ein Schlüsselelement einer ausgeglichenen Handelsstrategie werden können.

  • Wege des Leerverkaufs

    Die Leerverkäufe ermöglichen Händlern, Gewinn in einem fallenden Markt zu erzielen oder vorhandene Investitionen zu schützen. Finden Sie heraus, wie und warum Leerverkäufe ein Schlüsselelement einer ausgeglichenen Handelsstrategie werden können.

  • Aktien-Handel

    Ohne Aktien könnte es keine Börsenmärkte geben, die wichtig für jede nationale Wirtschaft sind. Finden Sie heraus, wie der Aktienhandel den Firmen ermöglicht, zu expandieren und sich zu entwickeln, während er Einkommensquellen für private Investoren und größere Fonds bietet.