Dow Jones: „Runde“ Zahl endlich bezwungen

13.07.2016 – 15:00 Uhr: Was lange währt wird endlich gut.

bg_wall_street_491876
Quelle: Bloomberg

So könnte die derzeitige charttechnische Situation an der Wall Street beschrieben werden. Nach mehrmaligen Versuche wurde die psychologische Marke bei 18.000 Punkten endlich bezwungen. Allerdings wartet im Tageschart nun die nächste Hürde.

Die Rede ist von der horizontalen Trendlinie bei 18.284/18.351 Zählern. Um diese Chartmarke streiten sich nun Bullen und Bären. Gelingt auch dieses Unterfangen, könnte die Reise in Richtung 18.860 Punkten fortgesetzt werden. Bei der Kurszielberechnung wurde die markante Korrekturphase von Ende April bis Ende Juni dieses Jahres berücksichtigt.

Für den Fall eines Rücksetzers fungiert die eroberte Preisregion bei 18.000 Zählern dem Dow Jones Industrial nun als solide Unterstützung.

Dow Jones Industrial auf Tagesbasis

Dow_071316
Quelle: IG Handelsplattform

Diese Inhalte stellen keine Finanzanalyse dar. Es handelt sich um eine Werbemitteilung, welche nicht allen gesetzlichen Vorschriften zur Gewährleistung der Unvoreingenommenheit von Finanzanalysen genügt und keinem Handelsverbot vor der Veröffentlichung der Analysen unterliegen. IG Bank S.A. bietet ausschließlich eine beratungsfreie Dienstleistung. Der Inhalt dieser Werbemitteilung stellt keine Anlageberatung bzw. Anlageempfehlung (und darf nicht als solche verstanden werden) und stellt keinesfalls eine Aufforderung zum Erwerb von jeglichen Finanzinstrumenten dar. Frühere Wertentwicklungen, Simulationen oder Prognosen sind kein verlässlicher Indikator für die künftige Wertentwicklung. IG Bank S.A. haftet nicht für Folgeschäden, welche eventuell auf einzelne Kommentare und Aussagen zurückzuführen wären und übernimmt keine Gewähr in Bezug auf Vollständigkeit und Richtigkeit des Inhaltes. Folglich trägt der Anleger vollkommen alleinverantwortlich das Risiko für einzelne Anlageentscheidungen.

Trading Update

Artikel anhand des Analysten finden

Einen Artikel finden

Wissen

  • Warum braucht man einen Handelsplan?

    Ein Handelsplan ist ein Regelwerk, innerhalb dessen Sie Ihre Handelsziele klar definieren: dies beinhaltet bspw. Ein- und Ausstieg sowie Risiko- und Money-Management. In diesem Modul möchten wir einige Ansätze vermitteln, wie Sie Ihren persönlichen Plan entwerfen und umsetzen können.

  • Risiken eingrenzen

    Finanzielle Investitionen an den Kapitalmärkten tragen neben der Gewinnchance immer auch ein Verlustrisiko. Finden Sie heraus, wie Sie Handelspositionen gegenüber nachteiligen Kursentwicklungen schützen und Ihr Marktportfolio effektiv verwalten können.

  • Stops

    Lernen Sie die verschiedenen Arten, wie Sie eine Position eröffnen und schließen können - von einem einfachen, sofortigen Handel bis zu einer automatischen Anweisung, wie in Ihrer Abwesenheit gehandelt werden soll. Eine Order kann Ihnen helfen, Gewinne zu sichern oder sich gegen Verluste zu schützen: lernen Sie die verschiedenen Arten und ihre Verwendung kennen.