DAX verteidigt wichtige Unterstützung

09.04.2014 – 09:05 Uhr: Die Halbinsel Krim scheint wohl endgültig verloren. Spätestens nach dem völkerrechtlich widerrechtlichen Referendums vor wenigen Wochen haben sich die Ukrainer und der Westen damit abgefunden. 

Nun kommen Sorgen auf, dass sich Russland auch die Ostukraine einverleiben will. „Zar“ Wladimir Putin sorgt mit seinem Expansionsstreben an den Finanzmärkten weiterhin für Unruhe. Ausgenommen von einem kurzzeitigen Schwächeanfall zeigen sich die Indizes an der Wall Street davon erneut unbeeindruckt.

Die Verunsicherung, ausgelöst durch den russischen Präsidenten, war in den zurückliegenden Tagen förmlich zu spüren. Der Volatilitätsindex VDAX sprang jüngst merklich an. Am gestrigen Handelstag stritten sich Angebot und Nachfrage um die wichtige Unterstützung bei 9.425 Punkten. Die Bullen konnten sich durchsetzen und die besagte Chartmarke verteidigen.

Zu Beginn der heutigen Börsensitzung steuert der deutsche Leitindex die Marke bei 9.500 Zählern an und entfernt sich somit von der genannten Unterstützung nach oben. Auch dem EUR-USD gelang die Verteidigung einer wichtigen Chartmarke. Von dem Bereich bei 1,37 USD hat sich die europäische Gemeinschaftswährung mittlerweile nach oben verabschiedet. Ebenfalls zulegen konnte der Goldpreis, der sich oberhalb des Levels bei 1.300 USD aufhält. 

Diese Inhalte stellen keine Finanzanalyse dar. Es handelt sich um eine Werbemitteilung, welche nicht allen gesetzlichen Vorschriften zur Gewährleistung der Unvoreingenommenheit von Finanzanalysen genügt und keinem Handelsverbot vor der Veröffentlichung der Analysen unterliegen. IG Bank S.A. bietet ausschließlich eine beratungsfreie Dienstleistung. Der Inhalt dieser Werbemitteilung stellt keine Anlageberatung bzw. Anlageempfehlung (und darf nicht als solche verstanden werden) und stellt keinesfalls eine Aufforderung zum Erwerb von jeglichen Finanzinstrumenten dar. Frühere Wertentwicklungen, Simulationen oder Prognosen sind kein verlässlicher Indikator für die künftige Wertentwicklung. IG Bank S.A. haftet nicht für Folgeschäden, welche eventuell auf einzelne Kommentare und Aussagen zurückzuführen wären und übernimmt keine Gewähr in Bezug auf Vollständigkeit und Richtigkeit des Inhaltes. Folglich trägt der Anleger vollkommen alleinverantwortlich das Risiko für einzelne Anlageentscheidungen.

Trading Update

Artikel anhand des Analysten finden

Einen Artikel finden

Wissen

  • Handel mit Hebelwirkung

    Erfahren Sie, wie Sie den Hebel beim CFD Handel nutzen können, um mit einer kleinen Margin ein großes Volumen am Finanzmarkt zu bewegen. Ein Hebel kann Ihre Gewinne sowei auch Ihre Verluste erheblich vergrößern.

  • Der Handel mit ETPs

    Erfahren Sie, wie börsengehandelte Produkte (ETPs) die besten Qualitäten verschiedener Anlageinstrumente vereinen. Erfahren Sie etwas über die verschiedenen Arten von ETPs und die Vielzahl von Märkten, an denen Sie handeln können.

  • Was ist ein ETP?

    Erfahren Sie, wie börsengehandelte Produkte (ETPs) die besten Qualitäten verschiedener Anlageinstrumente vereinen. Erfahren Sie etwas über die verschiedenen Arten von ETPs und die Vielzahl von Märkten, an denen Sie handeln können.