DAX verliert an Schwung

29.04.2016 – 15:00 Uhr: Nach der Kletterpartie in der Vorwoche hat der deutsche Leitindex in den zurückliegenden Handelstagen eine Pause eingelegt.

bg_german_stock_exchange_1369821
Quelle: Bloomberg

Gegenwind kam zuletzt von den Notenbanken in den Vereinigten Staaten und Japan. Dass die Währungshüter der Federal Reserve nicht an der Zinsschraube drehen würden, wurde allgemein erwartet. Für Enttäuschung sorgte hingegen die Notenbank in Tokio. Eine weitere Lockerung der Geldpolitik wird es vorerst nicht geben.

Ausblick

Highlight der kommenden Woche ist der US-Arbeitsmarktbericht am Freitag. Einen Tag zuvor werden die Beschäftigungszahlen des privaten Datenanbieters ADP veröffentlicht. Des Weiteren stehen auf der Konjunkturseite die Einkaufsmanagerindizes aus Deutschland sowie der Eurozone zur Veröffentlichung an. Die Berichtssaison in Deutschland und Europa geht in der nächsten Woche munter weiter. Dax-Konzerne wie Infineon, Commerzbank, Fresenius, FMC, adidas und Beiersdorf werden ihre Quartalsberichte präsentieren.

In den letzten Stunden des heutigen Handelstages baut der DAX seinen Verlust aus und verzeichnet aktuell ein Minus von 1,8% auf 10.127 Punkte. Der EUR-USD legt den Vorwärtsgang ein und notiert momentan oberhalb der Marke bei 1,14 USD. Deutlich aufwärts geht es auch beim Goldpreis. Das gelbe Edelmetall ist zur Stunde 1.278 USD je Feinunze wert.

Diese Inhalte stellen keine Finanzanalyse dar. Es handelt sich um eine Werbemitteilung, welche nicht allen gesetzlichen Vorschriften zur Gewährleistung der Unvoreingenommenheit von Finanzanalysen genügt und keinem Handelsverbot vor der Veröffentlichung der Analysen unterliegen. IG Bank S.A. bietet ausschließlich eine beratungsfreie Dienstleistung. Der Inhalt dieser Werbemitteilung stellt keine Anlageberatung bzw. Anlageempfehlung (und darf nicht als solche verstanden werden) und stellt keinesfalls eine Aufforderung zum Erwerb von jeglichen Finanzinstrumenten dar. Frühere Wertentwicklungen, Simulationen oder Prognosen sind kein verlässlicher Indikator für die künftige Wertentwicklung. IG Bank S.A. haftet nicht für Folgeschäden, welche eventuell auf einzelne Kommentare und Aussagen zurückzuführen wären und übernimmt keine Gewähr in Bezug auf Vollständigkeit und Richtigkeit des Inhaltes. Folglich trägt der Anleger vollkommen alleinverantwortlich das Risiko für einzelne Anlageentscheidungen.

Trading Update

Artikel anhand des Analysten finden

Einen Artikel finden

Wissen

  • Orders - Stops und Limits

    In diesem Abschnitt stellen wir unsere Online-Handelsplattform vor. Anhand von Praxis-Beispielen wird veranschaulicht, wie einfach und schnell eine breite Auswahl an Märkten via CFD gehandelt werden kann. Neben den unterschiedlichsten Facetten des CFD Tradings kommen der direkte Marktzugang sowie die unterschiedlichen Orderarten zur Sprache und wie genau der Handel mit Hebel funktioniert.

  • Einführung

    Erfahren Sie wie Analysten Charts nutzen, um das Verhalten von Anlegern zu analysieren und individuelle Preis-Konstellationen zu deuten. Entwickeln Sie ein Verständnis für die verschiedenen Chart-Typen und lernen Sie die jeweiligen Kursmuster und Formationen, noch während Ihrer Entstehung, zu identifizieren und interpretieren.

  • Was ist ein ETP?

    Erfahren Sie, wie börsengehandelte Produkte (ETPs) die besten Qualitäten verschiedener Anlageinstrumente vereinen. Erfahren Sie etwas über die verschiedenen Arten von ETPs und die Vielzahl von Märkten, an denen Sie handeln können.