Dax über 9.900 Punkte - Mario Draghi und Konjunkturdaten im Fokus

27.05.2014 - 09:59 Uhr: Der deutsche Aktienmarkt reiht Rekordhoch an Rekordhoch. Nachdem bereits zum Wochenauftakt ein neues Alltime High markiert werden konnte, überschreitet der Dax im frühen Dienstaghandel erstmals die Marke von 9.900 Zählern.

Neben den positiv aufgenommenen Wahlresultaten aus Europäischer Union und der Ukraine, sorgt vor allem die Aussicht auf eine Liquiditätsausweitung seitens der EZB für die derzeit zu beobachtende Gipfeljagd. In diesem Kontext dürfte auch heute wieder eine Rede des obersten Währungshüters Europas, Mario Draghi, im Fokus der Anleger stehen. Zudem stehen am Dienstag diverse wichtige Konjunkturdaten zur Veröffentlichung an, die ggfs. weiteren Rückenwind verleihen könnten. Hierbei fällt der Blick vor allem auf den Nachmittag, wenn in den Vereinigten Staaten der Reihe nach die Aufträge für langlebige Güter, der Case-Shiller-Hauspreisindex und das Conference-Board-Verbrauchervertrauen publiziert werden.

Angesichts der Nähe Allzeithochs notierenden Preisniveaus sollten aber auch gewinnmitnahmebedingte, temporäre Rücksetzer jederzeit einkalkuliert werden. Vor diesem Hintergrund werden Anleger mit Argusaugen auf die Eröffnung der US-Börsen schauen, die ihre Handelspforten auf Grund eines Feiertages gestern geschlossen hielten. Zur Stunde präsentiert sich der Dax bei 9.896 Punkten kaum verändert. Selbiges gilt für den Euro bei momentan 1,3648 US-Dollar. Gold verliert dagegen 0,6 Prozent auf aktuell 1.284 US-Dollar pro Unze. 

Diese Inhalte stellen keine Finanzanalyse dar. Es handelt sich um eine Werbemitteilung, welche nicht allen gesetzlichen Vorschriften zur Gewährleistung der Unvoreingenommenheit von Finanzanalysen genügt und keinem Handelsverbot vor der Veröffentlichung der Analysen unterliegen. IG Bank S.A. bietet ausschließlich eine beratungsfreie Dienstleistung. Der Inhalt dieser Werbemitteilung stellt keine Anlageberatung bzw. Anlageempfehlung (und darf nicht als solche verstanden werden) und stellt keinesfalls eine Aufforderung zum Erwerb von jeglichen Finanzinstrumenten dar. Frühere Wertentwicklungen, Simulationen oder Prognosen sind kein verlässlicher Indikator für die künftige Wertentwicklung. IG Bank S.A. haftet nicht für Folgeschäden, welche eventuell auf einzelne Kommentare und Aussagen zurückzuführen wären und übernimmt keine Gewähr in Bezug auf Vollständigkeit und Richtigkeit des Inhaltes. Folglich trägt der Anleger vollkommen alleinverantwortlich das Risiko für einzelne Anlageentscheidungen.

Trading Update

Artikel anhand des Analysten finden

Einen Artikel finden

Wissen

  • Aktien-Handel

    Ohne Aktien könnte es keine Börsenmärkte geben, die wichtig für jede nationale Wirtschaft sind. Finden Sie heraus, wie der Aktienhandel den Firmen ermöglicht, zu expandieren und sich zu entwickeln, während er Einkommensquellen für private Investoren und größere Fonds bietet.

  • Orderarten

    Lernen Sie die verschiedenen Arten, wie Sie eine Position eröffnen und schließen können - von einem einfachen, sofortigen Handel bis zu einer automatischen Anweisung, wie in Ihrer Abwesenheit gehandelt werden soll. Eine Order kann Ihnen helfen, Gewinne zu sichern oder sich gegen Verluste zu schützen; lernen Sie die verschiedenen Arten und ihre Verwendung kennen.

  • Populäre Charts

    Erfahren Sie wie Analysten Charts nutzen, um das Verhalten von Anlegern zu analysieren und individuelle Preis-Konstellationen zu deuten. Entwickeln Sie ein Verständnis für die verschiedenen Chart-Typen und lernen Sie die jeweiligen Kursmuster und Formationen, noch während Ihrer Entstehung, zu identifizieren und interpretieren.