Dax schaut nach unten - Gewinnmitnahmen vor dem Wochenende

12.09.2014 - 16:00 Uhr: „Vorsicht ist die Mutter der Porzellankiste“ mögen sich nicht wenige Anleger denken und nehmen vor dem Wochenende Gewinne mit. Angesichts der zurückliegenden Rally und des hartnäckigen Widerstandes im Bereich von 9.750 Zählern, an dem sich der Dax nun seit der Wochenmitte die Zähne ausbeißt, sowie diverser noch nicht ausgestandener Belastungsfaktoren, gehen Investoren zum Wochenausklang auf Nummer sicher. 

bg_dax_122082
Quelle: Bloomberg

Zum einen gilt es jetzt die Reaktion Moskaus auf die nochmal verschärften Sanktionen seitens der EU und USA abzuwarten. Selbiges gilt zum anderen für die Ost-Ukraine, wo die Einhaltung der Waffenruhe keinesfalls in Stein gemeißelt ist. Zudem stehen nächste Woche mit der Fed-Sitzung und der Abstimmung der Schotten über eine Unabhängigkeit von Großbritannien gleich zwei Major-Events mit massivem Impulspotential auf der Agenda.
 
Zur Stunde weitet der deutsche Aktienindex seine Verluste aus und testet nun die Supportzone im Bereich von 9.625 Punkten. Bei momentan 9.629 Zählern notiert der Dax 0,6 Prozent leichter. Der Euro präsentiert sich bei 1,2922 US-Dollar ohne Richtung. Derweil rutscht Gold auch am Freitag weiter ab und verbilligt sich um 0,6 Prozent auf  nunmehr 1.233 US-Dollar pro Feinunze.

 

Diese Inhalte stellen keine Finanzanalyse dar. Es handelt sich um eine Werbemitteilung, welche nicht allen gesetzlichen Vorschriften zur Gewährleistung der Unvoreingenommenheit von Finanzanalysen genügt und keinem Handelsverbot vor der Veröffentlichung der Analysen unterliegen. IG Bank S.A. bietet ausschließlich eine beratungsfreie Dienstleistung. Der Inhalt dieser Werbemitteilung stellt keine Anlageberatung bzw. Anlageempfehlung (und darf nicht als solche verstanden werden) und stellt keinesfalls eine Aufforderung zum Erwerb von jeglichen Finanzinstrumenten dar. Frühere Wertentwicklungen, Simulationen oder Prognosen sind kein verlässlicher Indikator für die künftige Wertentwicklung. IG Bank S.A. haftet nicht für Folgeschäden, welche eventuell auf einzelne Kommentare und Aussagen zurückzuführen wären und übernimmt keine Gewähr in Bezug auf Vollständigkeit und Richtigkeit des Inhaltes. Folglich trägt der Anleger vollkommen alleinverantwortlich das Risiko für einzelne Anlageentscheidungen.

Trading Update

Artikel anhand des Analysten finden

Einen Artikel finden

Wissen

  • Möglichkeiten zum Handel

    Da sie ein wesentlicher Bestandteil eines jeden Produkts sind sind Rohstoffe unverzichtbar für die moderne Wirtschaft. Erfahren Sie mehr darüber, wie diese volatilen, jedoch unschätzbar wertvollen natürlichen Ressourcen in die große Welt des Handels einzuordnen sind.

  • Häufige Fehler - Technik

    Die Psychologie ist ein Schlüsselfaktor beim Börsenhandel. Die Art und Weise, wie Sie den Verlauf offener Marktpositionen subjektiv wahrnehmen und entsprechend darauf reagieren, hat einen großen Einfluss auf Ihren Erfolg. In diesem Modul gehen wir einige Elemente der Handelspsychologie durch, sprechen die häufigsten Fehler an und worauf Sie besonders achten sollten.

  • Was ist ein Handelsplan?

    Ein Handelsplan ist ein Regelwerk, innerhalb dessen Sie Ihre Handelsziele klar definieren: dies beinhaltet bspw. Ein- und Ausstieg sowie Risiko- und Money-Management. In diesem Modul möchten wir einige Ansätze vermitteln, wie Sie Ihren persönlichen Plan entwerfen und umsetzen können.