Dax markiert neues Jahreshoch – Jetzt 10.600 Punkte im Visier

09.08.2016 - 16:24 Uhr / Werbemitteilung: Während der Aufwärtsdynamik an der Wallstreet nach den jüngsten Allzeithochs so langsam die Luft auszugehen scheint, markiert der deutsche Aktienindex am Dienstag ein neues Jahreshoch bei 10.584 Punkten.

bg_german_stock_exchange_1369831
Quelle: Bloomberg

Neben einem sich weiter erholenden Ölpreis stützt hierzulande auch die Aussicht auf weitere geldpolitische Unterstützung aus Großbritannien. Demnach sieht Ian McCafferty, seines Zeichens Ratsmitglied der britischen Notenbank, weitere Maßnahmen zur Eingrenzung negativer Brexit-Auswirkungen im Bereich des Möglichen. Neben dem Blick auf die Insel gilt die Aufmerksamkeit vor allem Konjunkturdaten aus den USA sowie Unternehmensdaten aus der Heimat.

So ist die wirtschaftliche US-Produktivität im zweiten Quartal gegenüber Q1 um 0,5 Prozent zurückgegangen. Der Konsens lag zuvor dagegen bei einem Plus von 0,4 Prozent. Hierzulande galt der Blick derweil den Quartalszahlen von Münchener Rück, die durch aus zu überzeugen wussten. Zwar hat das Konzernergebnis des Rückversicherers gegenüber dem Vergleichszeitraum in 2015 um neun Prozent auf 974 Millionen Euro nachgegeben, jedoch wurden die Analystenerwartungen im zweiten Quartal mit einem operativen Ergebnis von €1,46 Mrd. (Vorjahr: €1,82 Mrd.) und einem Nettogewinn von €974 Mio. (Vorjahr: €1,07 Mrd.) von €870 Mio. bzw. €469 Mio. deutlich übertroffen. Damit liegt der Nettogewinn mehr als 100 Prozent über dem zuvor gestellten Konsens.     

Zur Stunde notiert der Dax bei 10.584 Punkten 1,5 Prozent fester. Der Euro zeigt bei aktuell 1,1118 US-Dollar ein Plus von 0,3 Prozent. Gold findet sich bei momentan 1.341 US-Dollar hinter einem Aufschlag von 0,5 Prozent wieder. 

Diese Inhalte stellen keine Finanzanalyse dar. Es handelt sich um eine Werbemitteilung, welche nicht allen gesetzlichen Vorschriften zur Gewährleistung der Unvoreingenommenheit von Finanzanalysen genügt und keinem Handelsverbot vor der Veröffentlichung der Analysen unterliegen. IG Bank S.A. bietet ausschließlich eine beratungsfreie Dienstleistung. Der Inhalt dieser Werbemitteilung stellt keine Anlageberatung bzw. Anlageempfehlung (und darf nicht als solche verstanden werden) und stellt keinesfalls eine Aufforderung zum Erwerb von jeglichen Finanzinstrumenten dar. Frühere Wertentwicklungen, Simulationen oder Prognosen sind kein verlässlicher Indikator für die künftige Wertentwicklung. IG Bank S.A. haftet nicht für Folgeschäden, welche eventuell auf einzelne Kommentare und Aussagen zurückzuführen wären und übernimmt keine Gewähr in Bezug auf Vollständigkeit und Richtigkeit des Inhaltes. Folglich trägt der Anleger vollkommen alleinverantwortlich das Risiko für einzelne Anlageentscheidungen.

Trading Update

Artikel anhand des Analysten finden

Einen Artikel finden

Wissen

  • Populäre Charts

    Erfahren Sie wie Analysten Charts nutzen, um das Verhalten von Anlegern zu analysieren und individuelle Preis-Konstellationen zu deuten. Entwickeln Sie ein Verständnis für die verschiedenen Chart-Typen und lernen Sie die jeweiligen Kursmuster und Formationen, noch während Ihrer Entstehung, zu identifizieren und interpretieren.

  • Dividenden

    Ohne Aktien könnte es keine Börsenmärkte geben, die wichtig für jede nationale Wirtschaft sind. Finden Sie heraus, wie der Aktienhandel den Firmen ermöglicht, zu expandieren und sich zu entwickeln, während er Einkommensquellen für private Investoren und größere Fonds bietet.

  • Preisberechnung und Gewichtung

    Erfahren Sie, was der Zweck der großen und kleinen Aktienindizes ist und wie diese zusammengesetzt werden. Erfahren Sie, wie Sie mit den beliebtesten Handelsprodukten weltweit Anteile an diesen volatilen Märkten erhalten können.