Dax im Minus – Nichts neues von Mario Draghi

21.04.2016 - 16:22 Uhr: Nach drei Tagen Dax im Rally-Modus setzt EZB-Chef Mario Draghi erst einmal den Deckel drauf.

bg_german_stock_exchange_1369843
Quelle: Bloomberg

Wer auf eine neuerliche Lockerung der europäischen Geldpolitik gehofft hatte, wurde am frühen Nachmittag eines besseren belehrt. Der Leitzins bleibt wie erwartet unverändert. Weitere Käufe von Staats- oder Unternehmensanleihen wurden in der Pressekonferenz des ranghöchsten Währungshüters Europas nicht thematisiert. Angesichts der jüngsten Aufwärtsbewegung, dem enttäuschend verlaufenen EZB-Event sowie einer schwächer tendierenden Wallstreet, stehen am Donnerstag erst einmal Gewinnmitnahmen auf der Tagesordnung.

Zur Stunde notiert der Dax bei 10.384 Punkten 0,4 Prozent leichter. Der Euro präsentiert sich bei aktuell 1,1304 US-Dollar kaum verändert. Gold kann momentan um 0,8 Prozent auf knapp 1.254 US-Dollar je Feinunze zulegen. 

Hier finden Sie weitere aktuelle Analysen zum DAX und EUR-USD.

Diese Inhalte stellen keine Finanzanalyse dar. Es handelt sich um eine Werbemitteilung, welche nicht allen gesetzlichen Vorschriften zur Gewährleistung der Unvoreingenommenheit von Finanzanalysen genügt und keinem Handelsverbot vor der Veröffentlichung der Analysen unterliegen. IG Bank S.A. bietet ausschließlich eine beratungsfreie Dienstleistung. Der Inhalt dieser Werbemitteilung stellt keine Anlageberatung bzw. Anlageempfehlung (und darf nicht als solche verstanden werden) und stellt keinesfalls eine Aufforderung zum Erwerb von jeglichen Finanzinstrumenten dar. Frühere Wertentwicklungen, Simulationen oder Prognosen sind kein verlässlicher Indikator für die künftige Wertentwicklung. IG Bank S.A. haftet nicht für Folgeschäden, welche eventuell auf einzelne Kommentare und Aussagen zurückzuführen wären und übernimmt keine Gewähr in Bezug auf Vollständigkeit und Richtigkeit des Inhaltes. Folglich trägt der Anleger vollkommen alleinverantwortlich das Risiko für einzelne Anlageentscheidungen.

Trading Update

Artikel anhand des Analysten finden

Einen Artikel finden

Wissen

  • Populäre Charts

    Erfahren Sie wie Analysten Charts nutzen, um das Verhalten von Anlegern zu analysieren und individuelle Preis-Konstellationen zu deuten. Entwickeln Sie ein Verständnis für die verschiedenen Chart-Typen und lernen Sie die jeweiligen Kursmuster und Formationen, noch während Ihrer Entstehung, zu identifizieren und interpretieren.

  • Wodurch wird der Rohstoff-Markt angetrieben?

    Da sie ein wesentlicher Bestandteil eines jeden Produkts sind sind Rohstoffe unverzichtbar für die moderne Wirtschaft. Erfahren Sie mehr darüber, wie diese volatilen, jedoch unschätzbar wertvollen natürlichen Ressourcen in die große Welt des Handels einzuordnen sind.Rohstoffe erklärt

  • Preisberechnung und Gewichtung

    Erfahren Sie, was der Zweck der großen und kleinen Aktienindizes ist und wie diese zusammengesetzt werden. Erfahren Sie, wie Sie mit den beliebtesten Handelsprodukten weltweit Anteile an diesen volatilen Märkten erhalten können.