Dax auf festem Terrain - US-Konjunkturdaten ohne Impulskraft

15.09.2014 - 16:53 Uhr: Nach einem zunächst mäßigen Handelsauftakt tastet sich der Dax auf festes Terrain vor und kann dieses bis zur Stunde per zäher Seitwärtsbewegung behaupten. 

bg_federal_reserve_827681
Quelle: Bloomberg

Den frühen Handel hatten vor allem schwache Wirtschaftsdaten aus dem Reich der Mitte belastet. Regierungsangaben zufolge verzeichnete die chinesische Industrieproduktion im Monat August den geringsten Anstieg seit knapp 6 Jahren.

Im weiteren Handelsverlauf standen vor allem Konjunkturdaten aus den Vereinigten Staaten im Fokus. Im Vorfeld der Fed-Sitzung am Mittwoch sowie des Schottland-Referendums am Donnerstag hatten diese Zahlen aber kaum Auswirkungen auf das Kursgeschehen. So kletterte der Empire State Index überraschend stark an und notiert nunmehr auf dem höchsten Niveau seit Oktober 2009. Die amerikanische Industrieproduktion und Kapazitätsauslastung blieben dagegen hinter den Erwartungen zurück.  

Bei derzeit 9.656 Punkten präsentiert der deutsche Aktienindex ein knappes Plus von 0,1 Prozent. Der Euro zeigt bei 1,2939 US-Dollar ein Minus von momentan 0,2 Prozent. Derweil kann Gold um 0,4 Prozent auf aktuell 1.233 US-Dollar pro Feinunze zulegen.

Diese Inhalte stellen keine Finanzanalyse dar. Es handelt sich um eine Werbemitteilung, welche nicht allen gesetzlichen Vorschriften zur Gewährleistung der Unvoreingenommenheit von Finanzanalysen genügt und keinem Handelsverbot vor der Veröffentlichung der Analysen unterliegen. IG Bank S.A. bietet ausschließlich eine beratungsfreie Dienstleistung. Der Inhalt dieser Werbemitteilung stellt keine Anlageberatung bzw. Anlageempfehlung (und darf nicht als solche verstanden werden) und stellt keinesfalls eine Aufforderung zum Erwerb von jeglichen Finanzinstrumenten dar. Frühere Wertentwicklungen, Simulationen oder Prognosen sind kein verlässlicher Indikator für die künftige Wertentwicklung. IG Bank S.A. haftet nicht für Folgeschäden, welche eventuell auf einzelne Kommentare und Aussagen zurückzuführen wären und übernimmt keine Gewähr in Bezug auf Vollständigkeit und Richtigkeit des Inhaltes. Folglich trägt der Anleger vollkommen alleinverantwortlich das Risiko für einzelne Anlageentscheidungen.

Trading Update

Artikel anhand des Analysten finden

Einen Artikel finden

Wissen

  • Einführung zu CFDs

    Dieses Kapitel beinhaltet eine erste Einführung in den CFD-Handel. Erfahren Sie mehr über Charakteristika, Funktionalität und Handhabung des CFD Tradings. Dazu gehören u.a. die Gebührenstruktur, die Hebelwirkung und eine Vielzahl an Handelsbeispielen.

  • Häufige Fehler - Technik

    Die Psychologie ist ein Schlüsselfaktor beim Börsenhandel. Die Art und Weise, wie Sie den Verlauf offener Marktpositionen subjektiv wahrnehmen und entsprechend darauf reagieren, hat einen großen Einfluss auf Ihren Erfolg. In diesem Modul gehen wir einige Elemente der Handelspsychologie durch, sprechen die häufigsten Fehler an und worauf Sie besonders achten sollten.

  • Rohstoffe erklärt

    Da sie ein wesentlicher Bestandteil eines jeden Produkts sind sind Rohstoffe unverzichtbar für die moderne Wirtschaft. Erfahren Sie mehr darüber, wie diese volatilen, jedoch unschätzbar wertvollen natürlichen Ressourcen in die große Welt des Handels einzuordnen sind.