DAX: Ruhiger Jahresausklang

28.12.2015 – 09:40 Uhr: Nach den Feiertagen hat nun die letzte Woche des Börsenjahres 2015 begonnen.

bg_german_stock_exchange_1550419
Quelle: Bloomberg

Viele Marktteilnehmer dürften im wohlverdienten Weihnachtsurlaub sein. Traditionell ist das Handelsvolumen kurz vor Jahresultimo eher dünn. Kursrelevante Nachrichten sind zurzeit Mangelware.

Charttechnik

Kurz vor dem Weihnachtsfest wurden die Anleger auf dem Frankfurter Börsenparkett mit deutlichen Kurssteigerungen beschert. Der DAX schloss mit 10.727 Punkten knapp unterhalb der fallenden gewichteten 200-Tage-Durchschnittslinie bei aktuell 10.744 Zählern. Im Augenblick ist es fraglich, ob der deutsche Leitindex in den verbleibenden Tagen dieses Jahres die obere Trendlinie des seit April 2015 intakten Abwärtstrendkanals bei momentan 10.810 Punkten sowie das 50%-Fibonacci-Niveau bei 10.861 Zählern überwinden kann.

Der DAX weist aktuell ein Minus von 0,2% auf 10.734 Punkten auf. Der EUR-USD verharrt weiterhin unterhalb der Marke bei 1,1000 USD. Gold notiert zurzeit mit 1.073 USD je Feinunze um 0,3% in der Verlustzone.

Diese Inhalte stellen keine Finanzanalyse dar. Es handelt sich um eine Werbemitteilung, welche nicht allen gesetzlichen Vorschriften zur Gewährleistung der Unvoreingenommenheit von Finanzanalysen genügt und keinem Handelsverbot vor der Veröffentlichung der Analysen unterliegen. IG Bank S.A. bietet ausschließlich eine beratungsfreie Dienstleistung. Der Inhalt dieser Werbemitteilung stellt keine Anlageberatung bzw. Anlageempfehlung (und darf nicht als solche verstanden werden) und stellt keinesfalls eine Aufforderung zum Erwerb von jeglichen Finanzinstrumenten dar. Frühere Wertentwicklungen, Simulationen oder Prognosen sind kein verlässlicher Indikator für die künftige Wertentwicklung. IG Bank S.A. haftet nicht für Folgeschäden, welche eventuell auf einzelne Kommentare und Aussagen zurückzuführen wären und übernimmt keine Gewähr in Bezug auf Vollständigkeit und Richtigkeit des Inhaltes. Folglich trägt der Anleger vollkommen alleinverantwortlich das Risiko für einzelne Anlageentscheidungen.

Trading Update

Artikel anhand des Analysten finden

Einen Artikel finden

Wissen

  • Kosten und Finanzierung

    Dieses Kapitel beinhaltet eine erste Einführung in den CFD-Handel. Erfahren Sie mehr über Charakteristika, Funktionalität und Handhabung des CFD Tradings. Dazu gehören u.a. die Gebührenstruktur, die Hebelwirkung und eine Vielzahl an Handelsbeispielen.

  • Unterstützung & Widerstand

    Erfahren Sie wie Analysten Charts nutzen, um das Verhalten von Anlegern zu analysieren und individuelle Preis-Konstellationen zu deuten. Entwickeln Sie ein Verständnis für die verschiedenen Chart-Typen und lernen Sie die jeweiligen Kursmuster und Formationen, noch während Ihrer Entstehung, zu identifizieren und interpretieren.

  • Orderarten

    Lernen Sie die verschiedenen Arten, wie Sie eine Position eröffnen und schließen können - von einem einfachen, sofortigen Handel bis zu einer automatischen Anweisung, wie in Ihrer Abwesenheit gehandelt werden soll. Eine Order kann Ihnen helfen, Gewinne zu sichern oder sich gegen Verluste zu schützen; lernen Sie die verschiedenen Arten und ihre Verwendung kennen.