DAX: Bullen unverändert optimistisch

05.11.2013 – 9:10 Uhr: Auch wenn hierzulande der Herbst allmählich Einzug hält, ist die Großwetterlage auf dem Frankfurter Börsenparkett freundlich. Außer ein paar gelegentlichen kurzen Regenschauern sind Gewitterwolken zurzeit nicht auszumachen.

Nach einem Schlussspurt am gestrigen Tag startete der DAX heute fast unverändert in den Handel. Der EUR-USD pendelt derzeit leicht unter dem Vortagsschlusskurs. Impulse könnten am Donnerstag von der Zinsentscheidung der Europäischen Zentralbank EZB kommen. Kaum verändert wird aktuell der Goldpreis gehandelt.

Der deutsche Leitindex nähert sich peu à peu seinem Jahreshoch bei 9.070 Punkten. Oberhalb dieser Marke besteht aus charttechnischer Sicht weiteres Aufwärtspotenzial bis 9.300 Punkten. Dieses Ziel könnte durchaus in den kommenden Wochen erreicht werden. Am heutigen Tag steht wieder die Berichtssaison im Mittelpunkt des Interesses. Allein aus dem DAX werden vier Konzerne ihre Quartalsberichte präsentieren. Am Nachmittag könnte der ISM-Index für den US-amerikanischen Dienstleistungssektor die Aufmerksamkeit auf sich ziehen.

Diese Inhalte stellen keine Finanzanalyse dar. Es handelt sich um eine Werbemitteilung, welche nicht allen gesetzlichen Vorschriften zur Gewährleistung der Unvoreingenommenheit von Finanzanalysen genügt und keinem Handelsverbot vor der Veröffentlichung der Analysen unterliegen. IG Bank S.A. bietet ausschließlich eine beratungsfreie Dienstleistung. Der Inhalt dieser Werbemitteilung stellt keine Anlageberatung bzw. Anlageempfehlung (und darf nicht als solche verstanden werden) und stellt keinesfalls eine Aufforderung zum Erwerb von jeglichen Finanzinstrumenten dar. Frühere Wertentwicklungen, Simulationen oder Prognosen sind kein verlässlicher Indikator für die künftige Wertentwicklung. IG Bank S.A. haftet nicht für Folgeschäden, welche eventuell auf einzelne Kommentare und Aussagen zurückzuführen wären und übernimmt keine Gewähr in Bezug auf Vollständigkeit und Richtigkeit des Inhaltes. Folglich trägt der Anleger vollkommen alleinverantwortlich das Risiko für einzelne Anlageentscheidungen.

Trading Update

Artikel anhand des Analysten finden

Einen Artikel finden

Wissen

  • Populäre Charts

    Erfahren Sie wie Analysten Charts nutzen, um das Verhalten von Anlegern zu analysieren und individuelle Preis-Konstellationen zu deuten. Entwickeln Sie ein Verständnis für die verschiedenen Chart-Typen und lernen Sie die jeweiligen Kursmuster und Formationen, noch während Ihrer Entstehung, zu identifizieren und interpretieren.

  • Hebel und Risiko

    Erfahren Sie, wie Sie den Hebel beim CFD Handel nutzen können, um mit einer kleinen Margin ein großes Volumen am Finanzmarkt zu bewegen. Ein Hebel kann Ihre Gewinne sowei auch Ihre Verluste erheblich vergrößern.

  • Warum braucht man einen Handelsplan?

    Ein Handelsplan ist ein Regelwerk, innerhalb dessen Sie Ihre Handelsziele klar definieren: dies beinhaltet bspw. Ein- und Ausstieg sowie Risiko- und Money-Management. In diesem Modul möchten wir einige Ansätze vermitteln, wie Sie Ihren persönlichen Plan entwerfen und umsetzen können.