DAX: Bullen erwachen allmählich

08.01.2014 – 09:15 Uhr: Der gestrige Handelstag war zuerst von einer gewissen Orientierungslosigkeit geprägt. Nach einem starken Auftakt in die Börsensitzung schmolzen die anfänglichen Kursgewinne  schnell dahin.

Nicht schlecht staunten dann die Anleger,  als dann der DAX kurzzeitig in die Verlustzone rutschte. Im späteren Handelsverlauf gewannen die Bullen wieder die Oberhand und hievten das  heimische Börsenbarometer über die Marke von 9.500 Punkten. Stabil zeigte sich die europäische Gemeinschaftswährung. Der EUR-USD konnte das Niveau von 1.36 USD verteidigen. Deutlich abwärts ging es dagegen beim Goldpreis. Bei den jüngsten Preissteigerungen könnte es sich lediglich um eine technische Gegenbewegung gehandelt haben.

Am heutigen Handelstag ist der DAX kaum verändert gestartet. Viele Marktakteure warten auf die US-Arbeitsmarktdaten des privaten Datenanbieters ADP ab, die gegen Mittag veröffentlicht werden.    Interessant könnte es dann nach Börsenschluss werden, wenn das Sitzungsprotokoll der US-Notenbank ansteht. Der IWF wird unter aller Voraussicht die Wachstumsaussichten für die weltweite Konjunktur erhöhen. Dies könnte die globalen Aktienmärkte zusätzlich stützen.

Der DAX verteidigt zur Stunde die Marke bei 9.500 Punkten. Auch der EUR-USD bewegt sich zu Beginn des heutigen Handels kaum verändert. Der Goldpreis steht dagegen weiterhin unter Druck und muss Boden preisgeben.

Diese Inhalte stellen keine Finanzanalyse dar. Es handelt sich um eine Werbemitteilung, welche nicht allen gesetzlichen Vorschriften zur Gewährleistung der Unvoreingenommenheit von Finanzanalysen genügt und keinem Handelsverbot vor der Veröffentlichung der Analysen unterliegen. IG Bank S.A. bietet ausschließlich eine beratungsfreie Dienstleistung. Der Inhalt dieser Werbemitteilung stellt keine Anlageberatung bzw. Anlageempfehlung (und darf nicht als solche verstanden werden) und stellt keinesfalls eine Aufforderung zum Erwerb von jeglichen Finanzinstrumenten dar. Frühere Wertentwicklungen, Simulationen oder Prognosen sind kein verlässlicher Indikator für die künftige Wertentwicklung. IG Bank S.A. haftet nicht für Folgeschäden, welche eventuell auf einzelne Kommentare und Aussagen zurückzuführen wären und übernimmt keine Gewähr in Bezug auf Vollständigkeit und Richtigkeit des Inhaltes. Folglich trägt der Anleger vollkommen alleinverantwortlich das Risiko für einzelne Anlageentscheidungen.

Trading Update

Artikel anhand des Analysten finden

Einen Artikel finden

Wissen

  • Preisberechnung

    Ohne Aktien könnte es keine Börsenmärkte geben, die wichtig für jede nationale Wirtschaft sind. Finden Sie heraus, wie der Aktienhandel den Firmen ermöglicht, zu expandieren und sich zu entwickeln, während er Einkommensquellen für private Investoren und größere Fonds bietet.

  • Einführung

    Erfahren Sie wie Analysten Charts nutzen, um das Verhalten von Anlegern zu analysieren und individuelle Preis-Konstellationen zu deuten. Entwickeln Sie ein Verständnis für die verschiedenen Chart-Typen und lernen Sie die jeweiligen Kursmuster und Formationen, noch während Ihrer Entstehung, zu identifizieren und interpretieren.

  • Arten von ETPs

    Erfahren Sie, wie börsennotierte Produkte (ETPs) die besten Qualitäten verschiedener Anlageinstrumente vereinen. Erfahren Sie etwas über die verschiedenen Arten von ETPs und die Vielzahl von Märkten, an denen Sie handeln können.