Nasdaq 100 nähert sich dem Kursziel

Die US-amerikanische Technologieaktien haben ihren Weg gen Norden seit der letzten Analyse vom 17. Oktober fortgesetzt.

Der Nasdaq 100 nähert sich mit großen Schritten dem technischen Kursziel von 3.480 Punkten. Bis das Ziel erreicht wird, ist die charttechnische Einschätzung unverändert positiv.

Angesichts der intakten Kaufsignale bei den Trendfolgeindikatoren bzw. Oszillatoren auf Monatsbasis könnte das genannte Ziel in Kürze erreicht werden. Hierbei bedienen wir uns einem Mix aus MACD, Momentum, RSI Und Williams%R. Einstiegssignale liegen vor, wenn MACD und Momentum oberhalb der Nulllinie und RSI und Williams %R über dem absoluten Wert von 50 notieren. Dies ist im Fall des Nasdaq 100 der Fall. Zudem steigt der gewichtete 8-Monats-Durchschnitt. Damit hat die Hausse unverändert Bestand.

Die aktuelle Aufwärtstrendlinie bei aktuell 3.100 Punkten sowie die erwähnte Glättungslinie bei 3.132 Punkten sichern bei einer Korrektur nach unten ab. Eine weitere Verteidigungslinie der Bullen liegt, in Form der oberen langfristigen Aufwärtstrendkanallinie, bei 3.000 Punkten.

Diese Inhalte stellen keine Finanzanalyse dar. Es handelt sich um eine Werbemitteilung, welche nicht allen gesetzlichen Vorschriften zur Gewährleistung der Unvoreingenommenheit von Finanzanalysen genügt und keinem Handelsverbot vor der Veröffentlichung der Analysen unterliegen. IG Bank S.A. bietet ausschließlich eine beratungsfreie Dienstleistung. Der Inhalt dieser Werbemitteilung stellt keine Anlageberatung bzw. Anlageempfehlung (und darf nicht als solche verstanden werden) und stellt keinesfalls eine Aufforderung zum Erwerb von jeglichen Finanzinstrumenten dar. Frühere Wertentwicklungen, Simulationen oder Prognosen sind kein verlässlicher Indikator für die künftige Wertentwicklung. IG Bank S.A. haftet nicht für Folgeschäden, welche eventuell auf einzelne Kommentare und Aussagen zurückzuführen wären und übernimmt keine Gewähr in Bezug auf Vollständigkeit und Richtigkeit des Inhaltes. Folglich trägt der Anleger vollkommen alleinverantwortlich das Risiko für einzelne Anlageentscheidungen.

Artikel anhand des Analysten finden

Einen Artikel finden

Wissen

  • Hebel und Risiko

    Erfahren Sie, wie Sie den Hebel beim CFD Handel nutzen können, um mit einer kleinen Margin ein großes Volumen am Finanzmarkt zu bewegen. Ein Hebel kann Ihre Gewinne sowei auch Ihre Verluste erheblich vergrößern.

  • Unsere Plattform

    In diesem Abschnitt stellen wir unsere Online-Handelsplattform vor. In diesem Kontext veranschaulichen wir anhand von Praxis-Beispielen, wie einfach und schnell eine breite Auswahl an Märkte via CFD gehandelt werden können. Neben den unterschiedlichsten Facetten des CFD Tradings kommen der direkte Marktzugang sowie die unterschiedlichen Orderarten zur Sprache und wie genau der Handel mit Hebel funktioniert.

  • Kosten und Finanzierung

    Dieses Kapitel beinhaltet eine erste Einführung in den CFD-Handel. Erfahren Sie mehr über Charakteristika, Funktionalität und Handhabung des CFD Tradings. Dazu gehören u.a. die Gebührenstruktur, die Hebelwirkung und eine Vielzahl an Handelsbeispielen.