Nasdaq 100: Technologieaktien weiter gefragt

26.06.2014 – 10:30 Uhr: US-amerikanische Technologieaktien erfreuen sich anhaltender Beliebtheit. 

bg_wall_street_958656
Quelle: Bloomberg

Die geopolitischen Krisen wie beispielsweise im Irak und der Ukraine scheinen an der Wall Street eher eine untergeordnete Rolle zu spielen. Nach dem letzten Kaufsignal im Mai konnte der Nasdaq 100 seinen Vormarsch fortsetzen.

Das technische Kursziel von 3.940 Punkten, abgeleitet aus der Höhe der bezwungenen Seitwärtsbewegung, rückt in greifbare Nähe. Anschließend könnte es in Richtung der psychologisch wichtigen Marke bei 4.000 Zählern gehen.

Die Reise in höhere Kursgefilde könnte durchaus noch eine Weile andauern. Nicht nur das positive Chartbild spricht für diese Annahme. Auch die klassischen Indikatoren halten sich auf der Seite der Bullen auf.

Die beiden Verlaufshochs bei 3.740 bzw. 3.741 Punkten – bei diesen „Kursgipfeln“ bestand die Gefahr eines Doppelhochs – bilden für den Fall einer Konsolidierung die erste Unterstützung. Die Oberseite der überwundenen Schiebezone bei 3.637/3.642 Punkten sichert, gemeinsam mit dem steigenden gewichteten 40-Wochen-Durchschnitt bei aktuell 3.618 Zählern, nach unten ab. 

DEM_Nasdaqchart26062014
Abb.: Nasdaq 100-Wochenchart / Quelle: IG Handelsplattform

Diese Inhalte stellen keine Finanzanalyse dar. Es handelt sich um eine Werbemitteilung, welche nicht allen gesetzlichen Vorschriften zur Gewährleistung der Unvoreingenommenheit von Finanzanalysen genügt und keinem Handelsverbot vor der Veröffentlichung der Analysen unterliegen. IG Bank S.A. bietet ausschließlich eine beratungsfreie Dienstleistung. Der Inhalt dieser Werbemitteilung stellt keine Anlageberatung bzw. Anlageempfehlung (und darf nicht als solche verstanden werden) und stellt keinesfalls eine Aufforderung zum Erwerb von jeglichen Finanzinstrumenten dar. Frühere Wertentwicklungen, Simulationen oder Prognosen sind kein verlässlicher Indikator für die künftige Wertentwicklung. IG Bank S.A. haftet nicht für Folgeschäden, welche eventuell auf einzelne Kommentare und Aussagen zurückzuführen wären und übernimmt keine Gewähr in Bezug auf Vollständigkeit und Richtigkeit des Inhaltes. Folglich trägt der Anleger vollkommen alleinverantwortlich das Risiko für einzelne Anlageentscheidungen.

Artikel anhand des Analysten finden

Einen Artikel finden

Wissen

  • Futures

    Erfahren Sie, was der Zweck der großen und kleinen Aktienindizes ist und wie diese zusammengesetzt werden. Erfahren Sie, wie Sie mit den beliebtesten Handelsprodukten weltweit Anteile an diesen volatilen Märkten erhalten können.

  • Unsere Plattform

    In diesem Abschnitt stellen wir unsere Online-Handelsplattform vor. In diesem Kontext veranschaulichen wir anhand von Praxis-Beispielen, wie einfach und schnell eine breite Auswahl an Märkte via CFD gehandelt werden können. Neben den unterschiedlichsten Facetten des CFD Tradings kommen der direkte Marktzugang sowie die unterschiedlichen Orderarten zur Sprache und wie genau der Handel mit Hebel funktioniert.

  • Häufige Fehler - Trading

    Die Psychologie ist ein Schlüsselfaktor beim Börsenhandel. Die Art und Weise, wie Sie den Verlauf offener Marktpositionen subjektiv wahrnehmen und entsprechend darauf reagieren, hat einen großen Einfluss auf Ihren Erfolg. In diesem Modul gehen wir einige Elemente der Handelspsychologie durch, sprechen die häufigsten Fehler an und worauf Sie besonders achten sollten.