Nasdaq 100: Stolpersteine versperren den Weg

14.01.2015 – 16:30 Uhr: Die bereits im Dezember begonnene Korrekturbewegung wurde bislang noch nicht beendet.

bg_nasdaq 1
Quelle: Bloomberg

Allerdings hielten sich die Kursverluste noch in Grenzen. Dies liegt auch daran, dass die US-amerikanische Technologiebörse über solide Unterstützungen verfügt.

Der Widerstandsbereich bei 4.347/4.321 Punkten bereitet dem Nasdaq 100 derzeit einige Probleme. Für eine Wiederaufnahme der mittelfristigen Aufwärtsbewegung bedarf es eines nachhaltigen Sprungs über die genannte Chartmarke. Momentan sieht es aber vielmehr nach einem neuerlichen Test des steigenden gewichteten 40-Wochen-Durchschnitts bei aktuell 4.089 Zählern aus. Die Glättungslinie hatte bereits in der jüngsten Vergangenheit mehrmals die US-Technologiebörse vor höheren Kursverlusten bewahrt. Die aus dem Jahr 2013 stammende Aufwärtstrendlinie bei aktuell 4.072 Zählern sichert zusätzlich nach unten ab.

Oberhalb der erwähnten Verlaufshochs wäre die Korrektur beendet. Erst dann könnte die Reise in höhere Kursgefilden fortgesetzt werden. Mögliches Ziel wäre dann der Preisbereich bei 4.530 Punkten. Im Wochenchart liegt hier die sehr steile und Anfang Dezember 2014 unterschrittene Aufwärtstrendlinie.

Nasdaq 100 auf Wochenbasis

DEM_Nasdaqchart14012015
Quelle: IG Handelsplattform

Diese Inhalte stellen keine Finanzanalyse dar. Es handelt sich um eine Werbemitteilung, welche nicht allen gesetzlichen Vorschriften zur Gewährleistung der Unvoreingenommenheit von Finanzanalysen genügt und keinem Handelsverbot vor der Veröffentlichung der Analysen unterliegen. IG Bank S.A. bietet ausschließlich eine beratungsfreie Dienstleistung. Der Inhalt dieser Werbemitteilung stellt keine Anlageberatung bzw. Anlageempfehlung (und darf nicht als solche verstanden werden) und stellt keinesfalls eine Aufforderung zum Erwerb von jeglichen Finanzinstrumenten dar. Frühere Wertentwicklungen, Simulationen oder Prognosen sind kein verlässlicher Indikator für die künftige Wertentwicklung. IG Bank S.A. haftet nicht für Folgeschäden, welche eventuell auf einzelne Kommentare und Aussagen zurückzuführen wären und übernimmt keine Gewähr in Bezug auf Vollständigkeit und Richtigkeit des Inhaltes. Folglich trägt der Anleger vollkommen alleinverantwortlich das Risiko für einzelne Anlageentscheidungen.

Artikel anhand des Analysten finden

Einen Artikel finden

Wissen

  • Möglichkeiten des Forexhandels

    Entdecken Sie, wie der größte Markt mit der höchsten Liquidität funktioniert. Wir erklären, wie internationale Währungen gehandelt werden und informieren Sie über die wichtigsten Dinge, die Sie wissen müssen, bevor Sie diesen beliebten Markt betreten.

  • Einführung zu CFDs

    Dieses Kapitel beinhaltet eine erste Einführung in den CFD-Handel. Erfahren Sie mehr über Charakteristika, Funktionalität und Handhabung des CFD Tradings. Dazu gehören u.a. die Gebührenstruktur, die Hebelwirkung und eine Vielzahl an Handelsbeispielen.

  • Stops

    Lernen Sie die verschiedenen Arten, wie Sie eine Position eröffnen und schließen können - von einem einfachen, sofortigen Handel bis zu einer automatischen Anweisung, wie in Ihrer Abwesenheit gehandelt werden soll. Eine Order kann Ihnen helfen, Gewinne zu sichern oder sich gegen Verluste zu schützen: lernen Sie die verschiedenen Arten und ihre Verwendung kennen.