DAX: Plötzliche Ernüchterung

11.07.2018 – 11:00 Uhr (Werbemitteilung): US-Präsident Donald Trump hat sich erneut zum Thema Handelsstreit gemeldet und neue Strafzölle gegen China angekündigt. 

bg_data_1348111
Quelle: Bloomberg

Prompt geht es auf dem Frankfurter Börsenparkett abwärts.

Der gestern überwundene einfache 20-Tage-Durchschnitt bei aktuell 12.516 Punkten, aber auch die horizontale Trendlinie bei 12.490 Zählern steht momentan unter Druck. Bei einem Schlusskurs darunter wäre die Erholung beendet. In diesem Fall könnte es zu einem neuerlichen Test der Unterstützung bei 12.188/12.176 Punkten kommen.

Der MACD mahnt weiterhin zur Vorsicht. Seit dem 25. Juni hält sich der Trendfolgeindikator unterhalb der Nulllinie auf. Das zu diesem Zeitpunkt generierte Verkaufssignal ist unverändert gültig.

Gelingt dagegen die Verteidigung bzw. die schnelle Rückeroberung der genannten Chartmarken könnte der DAX eine Gegenreaktion in Richtung der Unterseite der Schiebezone bei 12.660 Zählern starten. 

DAX auf Tagesbasis

DAX_071118b
Quelle: IG Handelsplattform

Diese Inhalte stellen keine Finanzanalyse dar. Es handelt sich um eine Werbemitteilung, welche nicht allen gesetzlichen Vorschriften zur Gewährleistung der Unvoreingenommenheit von Finanzanalysen genügt und keinem Handelsverbot vor der Veröffentlichung der Analysen unterliegen. IG Bank S.A. bietet ausschließlich eine beratungsfreie Dienstleistung. Der Inhalt dieser Werbemitteilung stellt keine Anlageberatung bzw. Anlageempfehlung (und darf nicht als solche verstanden werden) und stellt keinesfalls eine Aufforderung zum Erwerb von jeglichen Finanzinstrumenten dar. Frühere Wertentwicklungen, Simulationen oder Prognosen sind kein verlässlicher Indikator für die künftige Wertentwicklung. IG Bank S.A. haftet nicht für Folgeschäden, welche eventuell auf einzelne Kommentare und Aussagen zurückzuführen wären und übernimmt keine Gewähr in Bezug auf Vollständigkeit und Richtigkeit des Inhaltes. Folglich trägt der Anleger vollkommen alleinverantwortlich das Risiko für einzelne Anlageentscheidungen.