USD-CAD: Kurze Pause vor dem nächsten Kursaufstieg

08.03.2018 – 13:50 Uhr (Werbemitteilung): Der US-Greenback zum kanadischen Dollar hat dem Sprung über den Kreuzwiderstand bei 1,2588/1,2598 CAD sowie die 100-Tage-Durchschnittslinie erwartungsgemäß die Reise gen Norden fortgesetzt.

bg_us_dollar_1160343
Quelle: Bloomberg

Die waagerechte Trendlinie bei 1,2834 USD fiel zuletzt ebenfalls den Bullen in die Hände. Die nächsten charttechnischen Kursziele sind nicht mehr weit entfernt. Die psychologische Marke bei 1,30 CAD und die Trendgerade bei 1,3022 CAD fungieren als Etappenziele.

Rückendeckung gibt es vom MACD. Der Trendfolgeindikator hält sich seit Mitte Februar oberhalb der Nulllinie auf. Im Augenblick scheint der USD-CAD Kraft für den nächsten Kursaufstieg zu sammeln. Dennoch sollte kurzfristig ein Test der horizontalen Trendlinie bei 1,2834 CAD in Betracht gezogen werden. 

Loonie auf Tagesbasis

Loonie_030818
Quelle: IG Handelsplattform

Diese Inhalte stellen keine Finanzanalyse dar. Es handelt sich um eine Werbemitteilung, welche nicht allen gesetzlichen Vorschriften zur Gewährleistung der Unvoreingenommenheit von Finanzanalysen genügt und keinem Handelsverbot vor der Veröffentlichung der Analysen unterliegen. IG Bank S.A. bietet ausschließlich eine beratungsfreie Dienstleistung. Der Inhalt dieser Werbemitteilung stellt keine Anlageberatung bzw. Anlageempfehlung (und darf nicht als solche verstanden werden) und stellt keinesfalls eine Aufforderung zum Erwerb von jeglichen Finanzinstrumenten dar. Frühere Wertentwicklungen, Simulationen oder Prognosen sind kein verlässlicher Indikator für die künftige Wertentwicklung. IG Bank S.A. haftet nicht für Folgeschäden, welche eventuell auf einzelne Kommentare und Aussagen zurückzuführen wären und übernimmt keine Gewähr in Bezug auf Vollständigkeit und Richtigkeit des Inhaltes. Folglich trägt der Anleger vollkommen alleinverantwortlich das Risiko für einzelne Anlageentscheidungen.