EUR-USD: Neues Kaufsignal in Sicht

24.01.2018 – 11:15 Uhr (Werbemitteilung): Der Euro zum US-Dollar steht möglicherweise vor dem nächsten charttechnischen Etappenziel.

bg_eurusd_713852
Quelle: Bloomberg

Heute notiert die Gemeinschaftswährung oberhalb des Zwischenhochs bei 1,2323 USD vom 17. Januar. Gelingt der Sprung auf Schlusskursbasis, könnte das 161,8%-Fibonacci-Verlängerungsniveau bei 1,2425 USD angestrebt werden.

Das genannte Ziel ist durchaus realistisch. Der MACD weist ein intaktes Kaufsignal auf. Seit Ende Dezember hält sich der beliebte Trendfolgeindikator oberhalb der Nulllinie auf. Der Relative Stärke-Index (RSI) steht kurz vor dem Erreichen der überkauften Zone. Allerdings könnte es noch eine Weile bis zu einer Korrektur dauern. Erst wenn der Extrembereich nach unten verlassen wird, könnten Gewinnmitnahmen einsetzen.

Im Fall einer Konsolidierung sichert die obere Trendlinie des kurzfristigen Aufwärtstrendkanals bei aktuell 1,2232 USD gen Süden ab. Weitere Unterstützungen sind beim EUR-USD die waagerechte Trendlinie bei 1,2167 USD sowie der steigende einfache 20-Tage-Durchschnitt bei momentan 1,2141 USD. 

EUR-USD auf Tagesbasis

EURUSD_012418
Quelle: IG Handelsplattform

Diese Inhalte stellen keine Finanzanalyse dar. Es handelt sich um eine Werbemitteilung, welche nicht allen gesetzlichen Vorschriften zur Gewährleistung der Unvoreingenommenheit von Finanzanalysen genügt und keinem Handelsverbot vor der Veröffentlichung der Analysen unterliegen. IG Bank S.A. bietet ausschließlich eine beratungsfreie Dienstleistung. Der Inhalt dieser Werbemitteilung stellt keine Anlageberatung bzw. Anlageempfehlung (und darf nicht als solche verstanden werden) und stellt keinesfalls eine Aufforderung zum Erwerb von jeglichen Finanzinstrumenten dar. Frühere Wertentwicklungen, Simulationen oder Prognosen sind kein verlässlicher Indikator für die künftige Wertentwicklung. IG Bank S.A. haftet nicht für Folgeschäden, welche eventuell auf einzelne Kommentare und Aussagen zurückzuführen wären und übernimmt keine Gewähr in Bezug auf Vollständigkeit und Richtigkeit des Inhaltes. Folglich trägt der Anleger vollkommen alleinverantwortlich das Risiko für einzelne Anlageentscheidungen.