Was verbirgt das UBS Ergebnis?

Traden Se UBS
UBS - 4 Stunden Chart

Das UBS Konzernergebnis verdoppelte sich im Vergleich zum Vorjahr und das Ergebnis je Aktie lag etwa 70% über dem Konsens. Während dies auf den ersten Blick eindrucksvoll erscheint, ist der tatsächliche Grund eher ernüchternd. Der Gewinn resultierte aus einer 1.3 Mrd. Franken hohen Steuergutschrift aus früheren Verlusten. Höhere Einnahmen aus dem Aktienhandel und dem Investment Banking konnten ein schwächer als erwartetes Ergebnis aus der Vermögensverwaltung auffangen. Überraschenderweise enttäuschte die Sparte, welche die UBS am stärksten hervorhebt. Aufgrund verschärfter Vorschriften von Seiten der SNB für Banken mit dem Status „too big to fail“ musste die Bank auch die eigenen Profitabilitätsziele um ein Jahr verschieben.

Im vergangenen Monat berichtete Bloomberg über das Gerücht, dass das “Schweizer Finanzdepartement von den größeren Banken des Landes eine Eigenkapitalquote von 5% verlangen würde“. Ein Gerücht welches in der Folge bestätigt wurde. Dieser Schritt war auch notwendig, bedenkt man, dass das systemische Risiko in der Schweiz deutlich über dem anderer Länder liegt. Die Vermögenswerte der UBS und der CS zusammen sind in etwa dreimal so hoch wie das Schweizer BIP. Zusätzlich bewegt sich die UBS mit einem starken Franken und niedrigen Zinsen in einem schwierigen Umfeld.

UBS-Aktien legte in diesem Jahr um bis zu 18 % zu. Damit steht die UBS deutlich besser da als der SMI, der im gleichen Zeitraum unverändert war, und etwas besser als andere Unternehmen aus dieser Branch. Aus charttechnischer Sicht durchbrach die Aktie die kurzfristige Trendlinie nach unten durch, mit den nächsten Unterstützungen bei CHF 18.00 und 17.50.

 

Diese Inhalte stellen keine Finanzanalyse dar. Es handelt sich um eine Werbemitteilung, welche nicht allen gesetzlichen Vorschriften zur Gewährleistung der Unvoreingenommenheit von Finanzanalysen genügt und keinem Handelsverbot vor der Veröffentlichung der Analysen unterliegen. IG Bank S.A. bietet ausschließlich eine beratungsfreie Dienstleistung. Der Inhalt dieser Werbemitteilung stellt keine Anlageberatung bzw. Anlageempfehlung (und darf nicht als solche verstanden werden) und stellt keinesfalls eine Aufforderung zum Erwerb von jeglichen Finanzinstrumenten dar. Frühere Wertentwicklungen, Simulationen oder Prognosen sind kein verlässlicher Indikator für die künftige Wertentwicklung. IG Bank S.A. haftet nicht für Folgeschäden, welche eventuell auf einzelne Kommentare und Aussagen zurückzuführen wären und übernimmt keine Gewähr in Bezug auf Vollständigkeit und Richtigkeit des Inhaltes. Folglich trägt der Anleger vollkommen alleinverantwortlich das Risiko für einzelne Anlageentscheidungen.

Artikel anhand des Analysten finden

Einen Artikel finden

Wissen

  • Risiken eingrenzen

    Finanzielle Investitionen an den Kapitalmärkten tragen neben der Gewinnchance immer auch ein Verlustrisiko. Finden Sie heraus, wie Sie Handelspositionen gegenüber nachteiligen Kursentwicklungen schützen und Ihr Marktportfolio effektiv verwalten können.

  • Rohstoffe erklärt

    Da sie ein wesentlicher Bestandteil eines jeden Produkts sind sind Rohstoffe unverzichtbar für die moderne Wirtschaft. Erfahren Sie mehr darüber, wie diese volatilen, jedoch unschätzbar wertvollen natürlichen Ressourcen in die große Welt des Handels einzuordnen sind.

  • Was ist ein ETP?

    Erfahren Sie, wie börsengehandelte Produkte (ETPs) die besten Qualitäten verschiedener Anlageinstrumente vereinen. Erfahren Sie etwas über die verschiedenen Arten von ETPs und die Vielzahl von Märkten, an denen Sie handeln können.