Tech Titel ziehen an

Apple Quartalsergebnisse
Tech Titel ziehen an

Historisch betrachtet ist das Q4 ein starkes Quartal und 2015 stellt bislang keine Ausnahme dar. Beflügelt von der Unterstützung der Zentralbanken aus Europa und China, und einer Reihe von robusten Quartalsergebnissen haben die Aktienmärkte die vierte aufeinanderfolgende Woche Kursgewinne verbuchen können.

Insbesondere der Technologiesektor, angeführt von den Onlinehändlern Amazon und Alibaba , dem Softwareriesen Microsoft, dem Chiphersteller Intel sowie dem Giganten der Onlinewerbung Alphabet, konnte mit starken Vorgaben sowohl bei den Umsätzen als auch bei den Gewinnen beeindrucken.

Apple konnte in der vergangenen Nacht diesen positiven Trend fortführen. Der Gewinn je Aktie lag bei $1,96 gegenüber erwarteten $1,878 und der Umsatz lag bei $51,5 Mrd. gegenüber erwarteten $51,04 Mrd. Dies liess den Nasdaq 100 weiter steigen welcher nunmehr seit Jahresbeginn um über 9% hinzugewinnen konnte und damit nur noch 3% unterhalb des Allzeithochs liegt – ein Kursniveau welches im Jahr 2000 in der Dotcom Blase erreicht wurde.

Obwohl das im kalifornischen Cupertino ansässige Unternehmen ein weiteres Mal mit zweistelligen Wachstumsraten bei Umsatz und Ergebnis beeindruckte, wurden die Aktien im nachbörslichen Handel nur mit leichten Kursgewinnen gehandelt. Investoren fürchten insbesondere die übermäßige Abhängigkeit vom iPhone. Tatsächlich wird es für Apple schwierig werden den Erfolg, welche sie mit dem im September 2014 vorgestellten Modellen iPhone 6 und iPhone 6plus erzielen konnten, zu übertrumpfen.

Totz einer Verlangsamung des Wachstums im Smartphone Markt, schafft es Apple mit einer unwiderstehlichen Leichtigkeit, die Margen weiter zu erhöhen und das Geschäft in China exponentiell stark auszubauen. Im aktuellen Umfeld eines langsameren globalen Wirtschaftswachstums ist es am weisesten in Megacaps zu investieren, welche ihre Marktmacht bei der Preisgestaltung und einer beständigen Nachfrage für sich nutzen können; Apple ist eines dieser Unternehmen.

Die Aktie notiert derzeit 13 % unterhalb des Hochs vom April und ist mit einem KGV von 11.79x gegenüber dem 5- Jahres-Durchschnitt von 13.12x attraktiv bewertet. Ein Überschreiten der Hürde von $120 eröffnet den Weg in Richtung $134. Unterstützungen stellen die Marken von $110 und $105 dar.

 

Diese Inhalte stellen keine Finanzanalyse dar. Es handelt sich um eine Werbemitteilung, welche nicht allen gesetzlichen Vorschriften zur Gewährleistung der Unvoreingenommenheit von Finanzanalysen genügt und keinem Handelsverbot vor der Veröffentlichung der Analysen unterliegen. IG Bank S.A. bietet ausschließlich eine beratungsfreie Dienstleistung. Der Inhalt dieser Werbemitteilung stellt keine Anlageberatung bzw. Anlageempfehlung (und darf nicht als solche verstanden werden) und stellt keinesfalls eine Aufforderung zum Erwerb von jeglichen Finanzinstrumenten dar. Frühere Wertentwicklungen, Simulationen oder Prognosen sind kein verlässlicher Indikator für die künftige Wertentwicklung. IG Bank S.A. haftet nicht für Folgeschäden, welche eventuell auf einzelne Kommentare und Aussagen zurückzuführen wären und übernimmt keine Gewähr in Bezug auf Vollständigkeit und Richtigkeit des Inhaltes. Folglich trägt der Anleger vollkommen alleinverantwortlich das Risiko für einzelne Anlageentscheidungen.

Artikel anhand des Analysten finden

Einen Artikel finden

Wissen

  • Börsen und Preisbildung

    Da sie ein wesentlicher Bestandteil eines jeden Produkts sind sind Rohstoffe unverzichtbar für die moderne Wirtschaft. Erfahren Sie mehr darüber, wie diese volatilen, jedoch unschätzbar wertvollen natürlichen Ressourcen in die große Welt des Handels einzuordnen sind.

  • Trends

    Erfahren Sie wie Analysten Charts nutzen um Verhalten von Anlegern zu analysieren und die Marktstrukturen zu verstehen. Entwickeln Sie ein Verständnis für die verschiedenen Chart-Typen und lernen Sie die jeweilgen Preismuster zu identifizieren, noch während sie sich bilden.

  • Forex Märkte

    Entdecken Sie, wie der größte Markt mit der höchsten Liquidität funktioniert. Wir erklären, wie internationale Währungen gehandelt werden und informieren Sie über die wichtigsten Dinge, die Sie wissen müssen, bevor Sie diesen beliebten Markt betreten.