Apple auf Klettertour – ‚IPhone 7‘ als Kurstreiber

21.09.2016 - 11:37 Uhr (Werbemitteilung): Wer hätte das gedacht. Die zuvor belächelte, da kaum Innovationen aufweisende, siebte iPhone-Generation entpuppt sich nun als fulminanter Kurstreiber für das wertvollste Unternehmen der Welt.

bg_apple_1358677
Quelle: Bloomberg

Laut ‚T-Mobile US‘ und ‚Sprint‘ liegen bei beiden Telekom-Anbietern für das iPhone 7 Rekord-Vorbestellungen vor. Das amerikanische Tochterunternehmen der Deutschen Telekom berichtet gar von einer Vervierfachung der Vorbestellungen. Vor diesem Hintergrund ist die neueste Smartphone-Version Apple’s bereits vor tatsächlichem Verkaufsstart nahezu vergriffen. Entsprechend stark präsentiert sich nun die Aktie: allein seit dem 12. September kann der Anteilschein ein imposantes Plus von 12 Prozent verbuchen.

Unerwarteten Rückenwind erhält die US-Company aus Cupertino zudem von einem seiner schärfsten Wettbewerber. So muss Samsung rund 2,5 Mio. Geräte seines scheinbar feuerfangenden Models ‚Galaxy Note 7‘ zurückrufen. Einer von ‚Survey Monkey’ durchgeführten Umfrage zufolge würden nun knapp 25 Prozent der Befragungsteilnehmer den Erwerb eines iPhone 7 vorziehen, während sich rund 35 Prozent für eine Entschädigung der betreffenden Samsung-Version entscheiden würden. Des einen Freud ist des anderen Leid. Zur Stunde notieren Apple Inc (DE)-Titel bei 114,21 US-Dollar 0,55 Prozent fester. 

Apple auf Tagesbasis

Apple - 21.09.2016
Quelle: IG Handelsplattform

Diese Inhalte stellen keine Finanzanalyse dar. Es handelt sich um eine Werbemitteilung, welche nicht allen gesetzlichen Vorschriften zur Gewährleistung der Unvoreingenommenheit von Finanzanalysen genügt und keinem Handelsverbot vor der Veröffentlichung der Analysen unterliegen. IG Bank S.A. bietet ausschließlich eine beratungsfreie Dienstleistung. Der Inhalt dieser Werbemitteilung stellt keine Anlageberatung bzw. Anlageempfehlung (und darf nicht als solche verstanden werden) und stellt keinesfalls eine Aufforderung zum Erwerb von jeglichen Finanzinstrumenten dar. Frühere Wertentwicklungen, Simulationen oder Prognosen sind kein verlässlicher Indikator für die künftige Wertentwicklung. IG Bank S.A. haftet nicht für Folgeschäden, welche eventuell auf einzelne Kommentare und Aussagen zurückzuführen wären und übernimmt keine Gewähr in Bezug auf Vollständigkeit und Richtigkeit des Inhaltes. Folglich trägt der Anleger vollkommen alleinverantwortlich das Risiko für einzelne Anlageentscheidungen.

Artikel anhand des Analysten finden

Einen Artikel finden

Wissen

  • Was ist ein Handelsplan?

    Ein Handelsplan ist ein Regelwerk, innerhalb dessen Sie Ihre Handelsziele klar definieren: dies beinhaltet bspw. Ein- und Ausstieg sowie Risiko- und Money-Management. In diesem Modul möchten wir einige Ansätze vermitteln, wie Sie Ihren persönlichen Plan entwerfen und umsetzen können.

  • Orderarten

    Lernen Sie die verschiedenen Arten, wie Sie eine Position eröffnen und schließen können - von einem einfachen, sofortigen Handel bis zu einer automatischen Anweisung, wie in Ihrer Abwesenheit gehandelt werden soll. Eine Order kann Ihnen helfen, Gewinne zu sichern oder sich gegen Verluste zu schützen; lernen Sie die verschiedenen Arten und ihre Verwendung kennen.

  • Unterstützung & Widerstand

    Erfahren Sie wie Analysten Charts nutzen, um das Verhalten von Anlegern zu analysieren und individuelle Preis-Konstellationen zu deuten. Entwickeln Sie ein Verständnis für die verschiedenen Chart-Typen und lernen Sie die jeweiligen Kursmuster und Formationen, noch während Ihrer Entstehung, zu identifizieren und interpretieren.