Silber: Glanzlos in Richtung Süden

12.11.2013 – 11:16 Uhr: Die wichtige Bedeutung des gleitenden Durchschnitts in der technischen Analyse wurde jüngst am Beispiels des Silberpreises unter Beweis gestellt.

Von der Glättungslinie prallten die Notierungen nach unten ab. Es folgte erwartungsgemäß ein Test der horizontalen Unterstützung bei 21,22/21,48 USD. Zurzeit liegt das Edelmetall darunter, wenngleich noch nicht signifikant.

Erst bei einem Preis von 20,60 USD gilt die genannte Unterstützung als nachhaltig unterschritten. In diesem Fall könnte es unter rein charttechnischen Gesichtspunkten in Richtung der nächsten Haltelinie bei 19,40/19,47 USD gehen.

Bei der Indikatorenanalyse bedienen wir uns eines Mix aus vier Indikatoren bzw. Oszillatoren. Dazu zählen der MACD, Momentum, RSI und Williams %R. MACD und Momentum notieren weiterhin unterhalb der Nulllinie. RSI und Williams halten sich unter dem absoluten Wert von 50 auf. Unter dem Strich liegen auf Wochenbasis duchweg Verkaufssignale vor. Zudem zieht, wie wir es bereits gesehen haben, der gewichtete 40-Wochen-Durchschnitt die Notierungen nach unten.

Artikel anhand des Analysten finden

Einen Artikel finden

Wissen

  • Limits

    Lernen Sie die verschiedenen Arten, wie Sie eine Position eröffnen und schließen können - von einem einfachen, sofortigen Handel bis zu einer automatischen Anweisung, wie in Ihrer Abwesenheit gehandelt werden soll. Eine Order kann Ihnen helfen, Gewinne zu sichern oder sich gegen Verluste zu schützen: lernen Sie die verschiedenen Arten und ihre Verwendung kennen.

  • Futures

    Erfahren Sie, was der Zweck der großen und kleinen Aktienindizes ist und wie diese zusammengesetzt werden. Erfahren Sie, wie Sie mit den beliebtesten Handelsprodukten weltweit Anteile an diesen volatilen Märkten erhalten können.

  • Was sind Leerverkäufe?

    Die Leerverkäufe ermöglichen Händlern, Gewinn in einem sinkenden Markt zu erzielen oder vorhandenen Investitionen zu schützen. Finden Sie heraus, wie und warum Leerverkäufe ein wichtiger Bestandteil einer ausgewogenen Handelsstrategie werden können.

Diese Inhalte stellen keine Finanzanalyse dar. Es handelt sich um eine Werbemitteilung, welche nicht allen gesetzlichen Vorschriften zur Gewährleistung der Unvoreingenommenheit von Finanzanalysen genügt und keinem Handelsverbot vor der Veröffentlichung der Analysen unterliegen. IG bietet ausschließlich eine beratungsfreie Dienstleistung. Der Inhalt dieser Werbemitteilung stellt keine Anlageberatung bzw. Anlageempfehlung (und darf nicht als solche verstanden werden) und stellt keinesfalls eine Aufforderung zum Erwerb von jeglichen Finanzinstrumenten dar. Frühere Wertentwicklungen, Simulationen oder Prognosen sind kein verlässlicher Indikator für die künftige Wertentwicklung. IG haftet nicht für Folgeschäden, welche eventuell auf einzelne Kommentare und Aussagen zurückzuführen wären und übernimmt keine Gewähr in Bezug auf Vollständigkeit und Richtigkeit des Inhaltes. Folglich trägt der Anleger vollkommen alleinverantwortlich das Risiko für einzelne Anlageentscheidungen.