Silber: Durchschnittslinie leistet Widerstand

22.03.2017 – 13:00 Uhr (Werbemitteilung): Der Silberpreis hat sich nach dem Schwächeanfall Anfang dieses Monats mittlerweile halbwegs gut erholt. 

bg_silver_bars_50060
Quelle: Bloomberg

Trotz der jüngsten Gegenbewegung ist eine Trendwende weiterhin in weiter Ferne. Im Augenblick leistet der fallende gewichtete 40-Wochen-Durchschnitt bei momentan 17,53 USD Widerstand. Aber auch bei einem Sprung darüber hätte das Edelmetall noch einige hohe Hürden vor sich. Dies sind im Wochenchart die waagerechte Trendlinie bei sowie die obere Abwärtstrendkanallinie bei jeweils 18,00 USD.

Entfernt sich der Silberpreis von der erwähnten Glättungslinie nach unten, müsste mit einem Preisrückgang bis zur alt bekannten horizontalen Unterstützung bei 16,38/16,80 USD gerechnet werden. 

Silber auf Wochenbasis

Silber_032217
Quelle: IG Handelsplattform

Artikel anhand des Analysten finden

Einen Artikel finden

Wissen

  • Trends

    Erfahren Sie, wie Analysten Charts, nutzen um Verhalten von Anlegern zu analysieren und die Marktstrukturen zu verstehen. Entwickeln Sie ein Verständnis für die verschiedenen Chart-Typen und lernen Sie die jeweilgen Preismuster zu identifizieren noch während sie sich bilden.

  • Was sind Leerverkäufe?

    Die Leerverkäufe ermöglichen Händlern, Gewinn in einem sinkenden Markt zu erzielen oder vorhandenen Investitionen zu schützen. Finden Sie heraus, wie und warum Leerverkäufe ein wichtiger Bestandteil einer ausgewogenen Handelsstrategie werden können.

  • Unterstützung & Widerstand

    Erfahren Sie wie Analysten Charts nutzen, um das Verhalten von Anlegern zu analysieren und individuelle Preis-Konstellationen zu deuten. Entwickeln Sie ein Verständnis für die verschiedenen Chart-Typen und lernen Sie die jeweiligen Kursmuster und Formationen, noch während Ihrer Entstehung, zu identifizieren und interpretieren.

Diese Inhalte stellen keine Finanzanalyse dar. Es handelt sich um eine Werbemitteilung, welche nicht allen gesetzlichen Vorschriften zur Gewährleistung der Unvoreingenommenheit von Finanzanalysen genügt und keinem Handelsverbot vor der Veröffentlichung der Analysen unterliegen. IG bietet ausschließlich eine beratungsfreie Dienstleistung. Der Inhalt dieser Werbemitteilung stellt keine Anlageberatung bzw. Anlageempfehlung (und darf nicht als solche verstanden werden) und stellt keinesfalls eine Aufforderung zum Erwerb von jeglichen Finanzinstrumenten dar. Frühere Wertentwicklungen, Simulationen oder Prognosen sind kein verlässlicher Indikator für die künftige Wertentwicklung. IG haftet nicht für Folgeschäden, welche eventuell auf einzelne Kommentare und Aussagen zurückzuführen wären und übernimmt keine Gewähr in Bezug auf Vollständigkeit und Richtigkeit des Inhaltes. Folglich trägt der Anleger vollkommen alleinverantwortlich das Risiko für einzelne Anlageentscheidungen.